Donnerstag, 17. Dezember 2009

Taktik Saurfang


Das A&O bei diesem Kampf ist das Vermeiden der Blutpunkte. Die Ranges sollten auf 12m Abstand stehen. Im 25er ist das vollständig nicht möglich, dann stellen sich immer zwei Spieler zusammen. Die Heiler sollten grundsätzlich auf max Range stehen, damit sie möglich wenig laufen müssen, die Aufgabe der Fernkämpfer ist es, die Blutbestien zu töten, ehe sie die Heiler erreichen. Die zwei Tanks spotten den Boss abwechselnd ab, wenn der aktive Tank die Blutrune erhält. Der Kämpfer mit dem Mal stirbt, und zwar so schnell wie möglich. Dann ist der Kampf eigentlich nicht weiter schwer, wir haben es mit nur drei Malen geschafft.

Samstag, 12. Dezember 2009

Saurfang down

Gestern hat als erste in meiner Truppe Manianah, die Tank-Druidin, mit einer gildeninternen Gruppe im 10er den ersten Flügel der Eiskrone gecleart.


Donnerstag, 10. Dezember 2009

Quel'delar Questreihe

Ich hatte das Glück, dass der ramponierte Schwertgriff gleich bei meinem ersten Run durch die neuen Inis droppte und ich ich ihn auch noch gewonnen habe.

1. Der ramponierte Schwertgriff

Einfach die Quest in Quel'Delars Ruh südlich des Turnierplatzes (Eiskrone 74/31) abgeben.

2. Das Wissen der Drachen

In den Wyrmruhtempel auf die obere Plattform fliegen, Krasus ansprechen, abwarten und die Quest in Rattenloch im Dalaran abgeben.

3. Der Plan des Silberbunds

Der Agent steht in der Kneipe Zur Zauberkrähe im Keller von Dalaran (35/56). Einfach töten, looten und zurück ins Rattenloch.

4. Eine passende Verkleidung

Als nächstes geht es in der ersten Stock von den Fäden des Schicksals auf den Balkon (41/48). Dort spricht man mit dem kleinen Mann, der ein lustiges Wäsche-Werfen-Spiel mit einem spielt. Wenn man das geschafft hat, darf man den Wappenrock looten, der neben ihm auf dem Boden liegt.

5. Eine Audienz mit dem Arkanisten

Nach Abgabe der Quest im Rattenloch erhält mein eine Verkleidung und darf zu den Alli reinspazieren. Dort steht über dem Eingang im ersten Stock der Arkanist, mit dem man nur reden muss. Und wieder geht es zurück ins Rattenloch.

6. Rückkehr zu Myralion Sonnenfeuer

Nun geht er nur noch zurück nach Eiskrone in Quel'Delars Ruh. Das Ende dieser Quest startet ein kleines Event, danach geht die zweite Questreihe los.

1. Das Schwert neu schmieden

Jetzt beginnen die eigentlichen Aufgaben in den neuen Instanzen, die auch non hero erledigt werden können. Es beginnt in der Grupe von Saron. Die energieerfüllten Saronitbarren sind leicht glitzernde Kästchen, die nach oben grün leuchten. Davon muss man fünf Stück looten. Anschließend tötet man den Schmiedemeister Garfrost, lootet den Hammer und benutzt den Amboss beim Boss. Die Quest wird wieder in Quel'Delars Ruh abgegeben. Alternativ steht der Questgeber auch direkt vor der Ini. Das gilt für alle drei Ini-Quests.

2. Die Klinge tempern

Nun begibt man sich in die Seelenschmiede und legt den Endboss. Dahinter steht der Schmelztiegel, bei man den Questgegenstand benutzt.

3. Die Hallen der Reflexion

Die letzte Dungeonquest löst man gleich am Anfang in der Halle der Reflexion. Die Klinge im Inventar erwacht nach Betreten der Instanz zum Leben und geht auf die Gruppe los. Am besten warnt man diese vor (ich hatte es nicht gemacht, weil ich es nicht wußte *hüstel*). Anschließend kann man das Schwert looten und die Quest ist gelöst.



4. Reise zum Sonnenbrunnen

Diese Quest gibt man direkt am Eingang von Sunwell bei Halduron Wolkenglanz ab.

5. Thalorien Dämmersucher

Die sterblichen Überreste liegen im Süden der Todesschneise auf der Insel von Quel'Danar (53/80). Keine Sorge, es gibt keine Elite-Mobs. Ansprechen startet ein kleines Event. Helft Thalorien beim Kampf gegen die Mobwellen. Die Quest wird da abgegeben, wo sie angenommen wurde.



1. Die Reinigung Quel'Delars

Man spricht einen der danebenstehenden Wächter an und wird in die Instanz geportet (ein Schlachtzug ist nicht notwendig). In der Instanz geht man einfach geradeaus los, bis linkerhand der Sonnenbrunnen liegt. Dort in der Mitte benutzt man das besudelte Schwert. Es startet wieder ein Event, an dessen Ende man das Schwert looten kann. Zurück geht es nach Quel'Delars Ruh in der Eiskrone.




1. Ein Sieg für die Sonnenhäscher

Endlich haben wir die Belohnungsquest erreicht. Annehmen, Belohnung aussuchen, abgeben. Viel Spaß mit der Waffe. :-) Mariel steht im viereckigen Zelt auf dem Turnierplatz.

Als Schamane kann ich euch leider nur den Streitkolben-Loot zeigen.



Sonntag, 6. Dezember 2009

Rostige Protodrachen



Von oben nach unten: Alfons, Leome, Lolitha und Modor beim Protodrachen-Posing in Dalaran. Und wir haben die Drachen sogar der Größe nach sortiert. ;-)

Freitag, 27. November 2009

Zwielichtdrache

Der Zwielichtdrache droppt bei Sartharion im Obsidiansanktum mit drei Adds (Obsi 3d) im 25er. Tötet allen Trash, aber lasst die drei Minibosse, die drei Drachen Shadron, Tenebron und Vesperon stehen, bevor ihr Sartharion angreift.



Zum Vergleich dazu noch den Schwarzdrachen, der unter gleichen Umständen im 10er droppt:

Mittwoch, 25. November 2009

Kochen lernen mit dem Pilgerfreudenfest

[Edit 2017] Seit 2013 kann man viel besser in Pandaria kochen lernen. Hier ist der Guide dazu. Der Vorteil ist, dass man nicht rumreisen muss, außerdem kommt man weiter. [/Edit 2017]

Während der Pilgerfreuden lässt es sich ganz hervorragend kochen skillen.

Es gibt folgende Rezepte in einem Kochbuch bei den Händlern an den Tischen vor den Hauptstädten zu kaufen:

Gewürzbrotfüllung (1)
Kürbiskuchen (100)
Moosbeerenchutney (160)
Kandierte Süßkartoffel (220)
Langsam gerösteter Truthahn (280)

Die Zutaten können bis auf den Truthahn alle gekauft werden, der Truthahn ist bequem in Tirisfal zu erfarmen.

Man lernt zuerst Kochen inkl. des Stufe 1 Rezeptes (Gewürzbrot). Dann geht man nach Unterstadt, kauft die Rezepte und beginnt mit Gewürzbrot und Gewürzbrotfüllung.

65 Herkömmliches Mehl + 65 Milde Gewürze
-> 65 Gewürzbrot (bis Skill 39)
65 Herbstliche Gewürze
-> 65 Gewürzbrotfüllung (bis Skill 100)
65 Honig + 65 Tirisfalkürbis
-> 65 Kürbiskuchen (bei Skill 160)

Nicht vergessen, zwischendurch beim Kochlehrer zu lernen. Der eine Questgeber ist gleichzeitig auch Kochlehrer.

Jetzt wechseln wir unseren Standort und begeben uns nach Orgrimmar.

65 Säuerliche Moosbeeren vom Südstrom + 65 Honig
-> 65 Moosbeerenchutney (bis Skill 220)
Als letztes ist Donnerfels dran.
65 Süßgkartoffel aus Mulgore + 65 Honig + 65 Herbstliche Gewürze
-> 65 Kandierte Süßkartoffel (bis Skill 280)

Danach kehrt man nach Tirisfal zurück und jagt jede Menge Truthähne und skillt damit bis 350.

ca. 90 Truthähne + ca. 90 Herbstliche Gewürze + ca. 180 Honig
-> ca. 90 Langsam gerösteter Truthahn

Ab 300 muss man nach Dalaran oder in die Scherbenwelt, um weiterzulernen. Daher kauft/ farmt man am besten alle Zutaten, nimmt sie mit nach Dalaran und skillt dort zu Ende. Bei 300 und 350 jeweils beim Kochlehrer weiterlernen.

Die Kosten für das ganze Spielchen liegen bei ca. 5g. Und damit hat man den Nordendbereich erreicht und kann dort Kochdailys machen (vorausgesetzt, man hat mind. Level 68).

Kleine Anmerkung für Neuköche: Das Rezept für Nordischen Eintopf lernt man mit einer Quest. Sie heißt "Nordische Kochkunst" und wird von Thomas Kolichio im Fjord (Hafen der Vergeltung) oder Orn Zarthuf in der Tundra (Kriegshymnenfeste) vergeben.

[Edit 2011] Nun lässt sich Kochen ab 300 auch in der alten Welt lernen.

Ferner kann man mit dem Langsam gerösteter Truthahn bis Skill 430 lernen, obwohl das Rezept lange grau ist. Den Nordendbereich kann man damit komplett überspringen und gleich beim Cata-Kochen weitermachen.

Anfangs vemutete ich einen Fehler dabei, aber in der Zwischenzeit glaube ich, dass das Absicht ist. Man kann mit den Pilgerfreuden so immer noch bis ca. 100 unter Maximalskill lernen. [/Edit 2011]

Montag, 23. November 2009

Pilgerfreuden 2009

Die Grundvoraussetzung für diese Erfolge ist Kochen. Ein Skill von 260 ist mindestens notwendig. Und die Kochmütze ist zwar nicht notwendig, aber angenehm, weil man viel kochen muss (alleine 120 Sachen für die Dailys).

"ESSENSSCHLACHT!"
Werft an einem reich gedeckten Tisch einem anderen Gast Essen an den Kopf.

Dafür setzt man sich an einen der Erntedanktische vor den Hauptstädte, an dem an auch andere Spieler gerade sitzen, nimmt einen dieser Spieler ins Target und benutzt fröhlich die Taste 1 (Essen verteilen).

Dampfende Töpfe
Bereitet von jedem Pilgerfreudenmahl eine Portion zu.
Kandierte Süsskartoffel
Moosbeerenchutney
Kürbiskuchen
Langsam gerösteter Truthahn
Gewürzbrotfüllung

Die Rezepte (max. Skill 260) gibt es bei den Händlern, die in den Hauptstädten bei den gedeckten Tischen stehen, dort kann man auch fast alle Zutaten kaufen - Honig, herbstliche Gewürze überall, Kürbis in Unterstadt, Moosbeeren in Orgrimmar und Süßkartoffeln in Donnerfels. Die Truthähne laufen in Tirisfal überall rum und droppen nach dem Ableben das benötigte Truthahnfleisch. Für die Gewürzbrotfüllung muss man vorher Gewürzbrot kochen, die Zutaten dafür sind ebenfalls bei den Händlern zu erstehen.

Pilgerwampe (Horde)
Erhaltet bei einem vollständigen Festmahl in jeder Hauptstadt der Horde die Einsicht, daß Teilen Freude macht.
Orgrimmar
Silbermond
Donnerfels
Unterstadt

Dies ist gleichzeitig auch eine Quest. Man setzt sich an einen Tisch, dann ist die 1 jeweils das Verteilen der Speise, auf deren Platz man gerade sitzt, die Tasten 2-6 sind mit Verzehren der Speise belegt. Die "Platzspeise" gibt es immer in ausreichendem Maße, wenn ein anderer fleißig Speisen verteilt hat, dann muss man nicht aufstehen, um die anderen Speisen ebenfalls zu essen. Daher sollte man selber auch immer fleißig verteilen. Wenn sonst keiner da ist, setzt man sich halt reihum auf alle fünf Stühle. Die einzelnen Speisen muss man 5x essen, wenn alle Essensbuffs jeweils 5x hochstackt sind, vereinigen sich und die Quest und damit auch der Teilerfolg ist erledigt. Dies wiederholt man an allen Hauptstädten.

Pilgerbedrohung (Horde)
Nehmt an einem reich gedeckten Tisch jeder feindlichen Hauptstadt Platz, während ihr entweder ein Pilgerkleid, eine Pilgerrobe oder ein Pilgergewand tragt.
Darnassus
Die Exodar
Eisenschmiede
Sturmwind

Hierfür muss man erst mind. eine Daily machen und als Belohnung eine der drei Brust-Kleidungsstücke wählen. Dann geht man alleine oder in einem kleinen Raid zu den gegnerischen Hauptstädten und setzt sich kurz an einen der Tische. Weitere Aktionen sind nicht nötig, nur hinsetzen. Anzumerken ist hier aber, dass man sich nicht hinsetzen kann, solange man im Kampf ist. Eine friedliche Annäherung ist daher zu bevorzugen.

Pilgerfortschritt
Schließt jede tägliche Quest des Pilgerfreudenfests ab.
Ich krieg einfach nicht genug… Truthahn (Orgrimmar - Truthähne aus Tirisfal)
Die Füllung ist alles! (Orgrimmar)
Kuchen versuchen (Donnerfels - 20 Tirisfalkürbis aus Unterstadt)
Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln (Unterstadt - 20 Süßkartoffeln aus Donnerfels)
Schon wieder kein Moosbeerenchutney mehr? (Unterstadt - 20 Moosbeeren aus Orgrimmar)

Es müssen einfach alle fünf Dailys, die man in Orgrimmar, Donnerfels und Unterstadt findet, abgeschlossen werden. Hier muss man nur kochen, wenn man die verschiedenen Hauptstädte besucht, sollte man gleich genügend von allen Zutaten kaufen, dass man nicht immer wieder hin- und herreisen muss. Die Truthähne muss man sich in Tirisfal erjagen.

Als Belohung gibt es neben 6,63g noch diveres Kleidungsstücke und die Truthahnbüchse, mit den man für den letzten Erfolg die Schurken federn kann. Sie hat jedes mal nur eine Aufladung, ich empfehle daher, nur den Hut und eine Brust als Benlohnung zu nehmen und danach gleich die Büchsen zu wählen.

Teilen macht Freude
Reicht am reich gedeckten Tisch eine Portion von jedem Mahl herum.
Kandierte Süsskartoffel
Moosbeerenchutney
Kürbiskuchen
Langsam gerösteter Truthahn
Gewürzbrotfüllung

Wie oben schon beschrieben setzt man sich auf jeden Stuhl einer reich gedeckten Tafel und betätigt die 1, um das entsprechende Essen weiterzureichen.

Zeit für Terokkar-Truthahn
Bezwingt Klauenkönig Ikiss, während ihr einen Pilgerhut und entweder ein Pilgerkleid, eine Pilgerrobe oder ein Pilgergewand tragt.

Dieser Erfolg kann auf non hero gemacht werden und sollte daher von jedem halbwegs gut eqipten 80er alleine, mindestens aber zu zweit gemacht werden können. Getötet werden muss der Endboss der Sethekkhallen, man darf nur nicht vergessen, Hut und Brust, die man sich vor mit den Dailys geholt hat, anzuziehen.

Der Truthahnator
Jagd genügend wilde Truthähne, um den Truthahntriumpf zu erlangen.

Jeder Truthahn, der getötet wird, erzeugt einen Buff, der 30 sec hält. Ziel ist es, den Buff 40mal hochzustacken. Man muss also 40 Truthähne mit einem Abstand von jeweils max. 30sec töten. Normalerweise ist das kein Problem, aber wenn die Gegend überfarmt ist, wird die Aufgabe sehr kniffelig. Ich empfehle daher, sie nicht gerade am ersten Tag oder zur prime time zu erledigen.

Vereinfachen tut man sich diesen Erfolg, indem man Fährtenlesersnacks einwirft, so dass die Truthähne auf der Minikarte angezeigt werden. Noch einfacher wird er, wenn noch einer vorreitet und schon mal Ausschau nach dem nächsten Truthahn hält.

Auf der Mauer, auf der Lauer
Versetzt diesen dreckigen Schurken einen Schuss aus eurer Truthahnbüchse.
Blutelfenschurke
Zwergenschurke
Gnomenschurke
Menschenschurke
Nachtelfenschurke
Orcschurke
Trollschurke
Untotenschurke

Für diesen Erfolg sammelt man die Büchsen aus den Dailys und hat danach in der Hauptsache Geduld. Wenn ihr einen passenden Schurken gefunden habt, nehmt ihn ins Target und benutzt die Truthahnbüchse. Aber passt auf, dass der Schurke keinen Debuff hat, einmal federn erzeugt einen Debuff, der eine Stunde anhält (und den der Schurke sich wieder wegklicken kann - aber er muss es auch machen). In dieser Zeit zählt erneutes Federn nicht für den Erfolg.

Pilger
Schließt die unten aufgeführten Pilgerfreuden-Erfolge ab.

ESSENSSCHLACHT!
Dampfende Töpfe
Pilgerwampe
Pilgerbedrohung
Pilgerfortschritt
Teilen macht Freude
Zeit für Terokkar-Truthahn
Der Truthahnator
Auf der Mauer, auf der Lauer

Belohnung: Der Titel “Pilger” und ein plumper Truthahn als Haustier.

Alle Erfolge zu den Pilgerfreunden müssen für den Meta-Erfolg erledigt werden. Bis auf die letzten beiden ist es auch überhaupt keine Herausforderung.

Dieses Event ist neu und gehört daher nicht zum Meta-Erfolg der Welterfolge, der den Protodrachen ergibt. Aber Titel und Haustier sind durchaus schon eine gute Belohnung.

Samstag, 21. November 2009

Ruhm des Helden

Hier schreibe ich auf, wie ich die Erfolge gemacht habe. Ich gebe zu, dass ich es nicht in allen Fällen wußte, manchmal poppte der Erfolg auch völlig unbeabsichtigt hoch. Um aber eine vollständige Beschreibung der Erfolge zu geben, habe ich teilweise Vermutungen und Hörensagen einfließen lassen. Das wurde dann aber immer entsprechend vermerkt.

Dies ist ein zum heutigen Tag aktueller Guide auf Basis des Equipstandes aus PDK10/25. In vielen Fällen ist gar keine weitere Taktik außer „umnuken“ nötig. Wer schlechteres Equip hat, möge bitte google weiter bemühen und ältere Beschreibungen raussuchen.

_____________________________________________________________________

Das Ausmerzen von Stratholme:

Ausmerzen der Zeit

Tötet den Ewigen Verderber in 'Das Ausmerzen von Stratholme' auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch'.

Dieser Erfolg bedeutet nur, dass man den Timerun schafft, den in der Zwischenzeit wohl wirklich alle auf Farmstatus haben. Oder hat jemand das Mount noch nicht? Wie auch immer, wichtig ist vor allem, dass man keine Pausen macht, also auch nicht reggt. Der Heiler sollte genug Manareg haben, um nicht zwischendurch mal trinken zu müssen, und AOE ist von Vorteil. Aber auch hier gilt: Mit PDK-Equip ist es kein Thema mehr.

Zombiefest

Tötet 100 auferstandene Zombies auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' innerhalb einer Minute während 'Das Ausmerzen von Stratholme'.

Optimale Aufstellung: Pala-Tank, drei DDs, mind. einer mit AOE, Schami-Heiler wg. Erdschild

Die Instanz beginnt man ganz normal. Wenn der zweite Boss gepullt wird, zieht man ihn ins Gasthaus rein und wartet ab. Ein DD kontrolliert im Eingang stehen, ob draußen die Zombies respawnt sind (wichtig, nach dem Tod des 2. Bosse gibt es keinen Zombie-Respawn mehr). Wenn alle Zombies wieder da sind, wird der Boss getötet und erst mal normal weitergemacht. D.h. der dritte Boss wird gelegt und man lässt Arthas die Tür zur hinteren Gasse öffnen. Dort warten nun die drei DDs.

Der Tank bekommt nun ein Erdschild und Tank und Schami machen sich auf den Weg. Der Tank pullt alle Zombies aus dem vorderen Bereich, ohne Schaden auf sie zu machen. Er darf dabei überhaupt keine Heilung bekommen, da sonst sofort der Heiler Aggro hat (daher Erdschild, das macht keine Fremdaggro). Ein Pala ist hier optimal, da er sich zur Not selber heilen kann. Der Schamane hat hierbei nur eine Aufgabe, hinter dem Tank herzutrotten und regelmäßig Erdbindungstotem stellen, um dem Tank die Aufgabe zu erleichtern. Ein Jäger mit Eisfalle müsste diese Aufgabe auch übernehmen können.

Wenn alle Zombies gepullt sind, laufen die beiden zurück zu den drei wartenden DDs und pullen noch mal die ersten zehn Zombies aus der hinteren Gasse. Wenn die Masse der Zombies von vorne eintrifft, beginnt das Bomben. Viel Spaß. :-)

_____________________________________________________________________

Ahn'Kahet, das alte Königreich:

Ahnenforschung

Tötet Urahne Nadox in Ahn'kahet auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne einen einzigen Wächter der Ahn'kahar umzubringen.

Zwei Tanks, zwei DDs, ein Heiler

Der Vorraum zum Boss wird gecleart. Ein Tank schnappt sich den Boss und zieht ihn zur gegenüberliegenden Wand im Vorraum, wo die DDs auf ihn warten und den Boss umhauen. Der Off-Tank, der von mir ein Erdschild bekommen hat, bleibt im Bossraum und kümmert sich um die großen Adds. Die kleinen Adds tauchen beim Boss auf und werden kurz weggebombt. Der Boss wird durch den Abstand zu den großen Adds nicht immun. Der Off-Tank geht dabei das Risiko ein zu sterben, da er keinen Heiler hat. Unser Tank hat mit Erdschild allerdings überlebt.

Die Party ist vorbei

Tötet Prinz Taldaram in Ahn'kahet auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' mit weniger als 5 Leuten.

Zu dem Erfolg ist nichts weiter zu sagen. Man kickt einen DD aus der Gruppe und legt den Boss.

Freiwillige Arbeit

Tötet Jedoga Schattensucher in Ahn'kahet auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dabei Freiwillige des Schattenhammers umzubringen.

Adds nicht töten, einfach durchlassen und den Schaden vom Mini-Enrage gegengeheilten.

Das schnelle Ableben des Herold Volazj

Tötet Herold Volazj in Ahn'kahet auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' in höchstens 2 Minuten.

Hier nimmt man einen Tank und vier DDs mit, von denen einer auch mal heilen kann. So können die Adds in der Zwischenphase schnell down gemacht werden. Ansonsten, wie bei allen Zeit-Erfolgen, braucht man gut DPS.

_____________________________________________________________________

Azjol'Nerub:

Seht ihm beim sterben zu

Tötet Krik'thir den Torwächter in Azjol-Nerub auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', während Aufseher Gashra, Aufseher Narjil und Aufseher Silthik noch immer am Leben sind.

Auch hier sind wir mit der Max-DPS-Taktik rangegangen. Drei DDs mit jeweils 3k DPS, ein Tank ein Heiler. Full Damage auf den Boss, die Adds ignorieren, Leute aus den Netzen raushauen. Nur geeignet für wirklich DPS-starke Gruppe (drei DD mit >3k DPS).
Gut ist hier auch ein oder mehrere Todesritter, die die Arme rausholen.

Eine andere Taktik, die einfacher ist, bei der aber einer stirbt, kenne ich nur in der Theorie:

Benötigt wird ein Palatank und ein Heiler, der einen Hurtigkeitstrank hat. Am Eingang der Bosshöhle ist links eine Grube. In diese kann man reingehen, ohne die Boss-Adds zu pullen. Dort stellen sich die drei DDs rein. Der Palatank zieht sich nackt aus und wieder an (wenig Leben). Dann zündet er die Bubble und pullt die drei Addgruppen mit Bodypull (kein Damage machen). Der Heiler, der am Eingang der Bosshöhle steht, heilt nun mit seiner größten Heilung den Pala hoch und setzt noch eine möglichst große Spontanheilung hinterher. Damit bekommt er sofort die Aggro aller Adds. Dann dreht er sich um, schluckt den Hurtigkeitstrank und läuft mit den Adds zum Eingang der Ini. Dort wird er voraussichtlich sterben. Aber damit hat der den anderen vieren die Zeit verschafft, sich ohne die störenden Adds um den Boss zu kümmern und ihn umzuhauen.

Hadronox getötet

Tötet Hadronox in Azjol-Nerub auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', bevor er die oberen Türen mit Netzen zuspinnt und weitere Kreaturen am Spawnen hindert.

Ein Schurke läuft in den Bossraum rein, pullt die Adds und vanisht. Das Event wird zurückgesetzt, der Raum ist leer und die ganze Gruppe läuft durch die Höhle und den Gang runter, wo der Boss am Ende neu erscheint. Jetzt ist wieder Max-DPS angesagt, da nun alle Adds von hinten kommen, der Boss sollte liegen, ehe sie die Gruppe erreicht haben.

Ich habs eilig

Tötet Anub'arak in Azjol-Nerub auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' in höchstens 2 Minuten.

Hier geht es wieder nur um Zeit, es ist keine besondere Taktik nötig, nur genug Damage. Früher mag dieser Erfolg mal anspruchsvoll gewesen sein, aber mit PDK-Equip ist er es definitiv nicht mehr.

_____________________________________________________________________

Occulus

Jagt ihn

Tötet den Leywächter Eregos im Oculus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' innerhalb von 20 Minuten nach dem Tod Drakos' des Befragers.

Bei „Jagt ihn“ muss man den Endboss 20min nach dem Kill des ersten Bosses töten. Die Gruppe sollte gut genug sein, die Bosse ohne ausweichen zu müssen einfach umzuhauen. Hier ist vor allem der Heiler gefragt, aber mehr DPS und ein guter Tank machen das Ganze natürlich leichter.

Das einzige, was man hier nicht haben darf, ist ein Wipe, daher wählt man für den Endboss die sichere Taktik: zwei rote, zwei grüne und ein Bernsteindrachen. Man einigt sich vor dem Bosspull, wer welche Drachen nimmt. Der Geber der grünen Drachen steht links, der für die roten in der Mitte und für die gelbe rechts.

Nun fliegt man in einer geschlossenen Gruppe direkt zum inneren Ring, den man reihum cleart. Dann fliegt man mit den Drachen im inneren Ring vor die äußeren Inseln und dann gerade rüber, um so wenig Drachen wie möglich zu pullen. Vorsicht beim Absteigen, immer erst ein paar Sekunden auf den Drachen sitzen bleiben und sichergehen, dass man wirklich keine Drachen gepullt hat.

Die Mobgruppen in der Mitte der Inseln werden vom Tank an den Rand gezogen, damit keine über den Inseln fliegenden Drachen gepullt werden. Danach fliegt man wieder gerade zum inneren Ring, im inneren Ring zur nächsten Insel, und auf die gleiche Weise auch zum Boss. Der Boss wird ebenfalls am Rand getankt, aus dem gleichen Grund. Alle Fähigkeiten des Bosse werden ignoriert, die Gruppe kuschelt und haut den Boss um.

Der Weg zum Magierlord ist jetzt frei von Drachen, man fliegt also sofort los und killt die drei Addgruppen und am Ende den Magierlord, ohne ihn zu kiten. Optimalerweise kommt er nicht mal zu seiner Nova.

Anschließend fliegt man hoch, killt die kleinen Drachen, versammelt sich auf einer der Inseln, tauscht noch mal die Drachen gegen frische aus und pullt den Boss. Der Bosskampf ist ganz normal, die grünen Drachen heilen, die roten tanken und der Bersteindrache macht Damage und seinen Zeitstopp. Vor den Kugeln fliegt man nach hinten weg.

Wenn das alles normal und wipefrei läuft, ist man nach 17min durch.

Rubinleere

Tötet Leywächter Eregos im Oculus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass jemand aus Eurer Gruppe einen Rubindrachen verwendet.

Smaragdleere

Tötet Leywächter Eregos im Oculus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass jemand aus Eurer Gruppe einen Smaragddrachen verwendet.

Diese beiden Erfolge macht man am besten in Kombination, einfach fünf Bersteindrachen nehmen. Der Kampf ist sogar recht einfach, allerdings ist Teamspeak von Vorteil, um die Rotation des Zeitstopps anzusagen. Bei fünf Bersteindrachen kann man nämlich den Boss durchgehend im Zeitstopp halten. Nur in der Kugelphase muss man wegfliegen.

Bersteinleere

Tötet Leywächter Eregos im Oculus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass jemand aus Eurer Gruppe einen Bernsteindrachen verwendet.

Wir hatten drei rote und zwei grüne Drachen. Der Kampf war nicht weiter erwähnenswert.

Erfahrener Drachenreiter

Erntet Ruhm, indem Ihr den Leywächter Eregos auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' bei drei verschiedenen Besuchen im Oculus vom Rücken eines Bernstein-, Smaragd- und Rubindrachen aus tötet.

Was soll ich dazu schreiben? Man geht halt dreimal rein und tötet den Endboss mit drei verschiedenen Drachen.

_____________________________________________________________________

Gundrak

Kohlrabi

Tötet Moorabi in Gundrak auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' und haltet ihn während des gesamten Kampfes von einer Transformation zum Mammut ab.

Kohlrabi ist zweifelsfrei einer der ätzenste Erfolge. Es gehlört eine gehörige Portion Glück dazu, da der Cast bei unter 50% des Lebens des Bosse alle 5sec kommt und die Geschwindigkeit antiproportional zum Leben des Bosses ansteigt. Je weniger Leben der Boss hat, desto schneller castet er. Hat der Boss also unter 10% Leben, ist der Cast schon durch, wenn man den Castbalken sieht. Ein gezieltes Unterbrechen ist hier nicht mehr möglich.

Da der Cast alle 5 sec kommt, habe bei ich meinen Schami extra den Erdschock (heute Windschock) so geskillt, dass er auch alle 5 sec kommt. Der Trick sollte sein, dass der Schamane den ersten Cast bei unter 50% Leben unterbricht und dann den Erdschock einfach auf cooldown hält. Was so einfach klingt, lies sich aber nur einmal verwirklichen, später klappte es nicht mehr. Mir ist nicht bekannt, ob Blizzard in der Castzeit etwas geändert hat.

Letztendlich habe ich gehört, dass der Boss am besten mit 5 DDs mit Maxdamage umgehauen wird, nachdem er einen Cast noch bei ca. 40% gemacht hat. Anschließend hat man 5sec Zeit, ihn umzuhauen. Am Ende kann jeder DD auch noch auf gut Glück eine Unterbrechung starten, vielleicht trifft er ja zufällig.

Bringt ihn ums Eck

Tötet Gal'darah in Gundrak auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' unter dem Einfluss von Eckrückständen.

Dieser Erfolg ist wieder sehr einfach, man müss nur den Eckboss beim Eckspucken zur Gruppe drehen, so dass jeder den Debuff abbekommt. Anschließend darf man nur nicht mehr sterben, bis man den Endboss gelegt hat.

Liebe am Spieß

Tötet Gal'darah in Gundrak auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', wobei 5 Gruppenmitglieder während des Kampfes aufgespießt werden müssen.

Für diesen Erfolg sind wieder zwei Tanks notwendig, eine zweite Klasse, die heilen kann, ist von Vorteil. Ein Tank tankt den Boss so lange, bis der anderen Tank aufgespießt wurde. Dann übernimmt der andere Tank und man wartet einfach so lange ab, bis jedes Gruppenmitglied einmal aufgespießt war. Wenn der Heiler aufgespießt ist, kann die zweite heilfähige Klasse mal einspringen, wenn es nötig sein sollte.

Man benötigt übrigens unbedingt fünf Leute für den Erfolg.

Schlangen, ich hasse Schlangen!

Tötet Slad'ran in Gundrak auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne in eine Schlangenumschlingung zu geraten.

Ich habe diesen Erfolg zufällig bekommen, keine Ahnung, was genau man machen muss. Eine Taktik, die ich gelesen habe, lautete:

Der Raum hinter dem Bossraum wird gecleart und der Boss dort hineingezogen. Nun kommen als Adds nur noch die Kobras, die Schlangen, die für die Umschlingung zuständig sind, bleiben im ersten Raum und können nach dem Bosskill getötet werden.

_____________________________________________________________________

Burg Utgard

Nicht auf den Gräbern tanzen

Tötet Prinz Keleseth in Burg Utgarde auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dabei Frostgräber zu zerstören.

Wichtig ist bei diesem Erfolg vor allem, dass man kein AOE macht, sobald ein Frostgrab da ist, damit man es nicht aus versehen öffnet. Ein Pala darf ich auch nicht mit Bubble aus dem Frostgrab befreien, auch dann zählt der Erfolg nicht.

Von Vorteil ist eine zweite Klasse, die heilen kann, damit der Heiler im Eisgrab nicht stirbt und ein Plattenträger, der den Boss abspottet, wenn es den Tank erwischt. So oder so gehen hier wieder DPS über alles, auch wenn vielleicht einer stirbt, sollten die anderen den Boss noch down bekommen.

_____________________________________________________________________

Violette Festung

Wie auf rohen Eiern

Tötet Zuramat den Vernichter in der Violetten Festung, ohne dabei eine einzige Leerenwache umzubringen.

DPS über alles, einfach umnuken.

Dehydrierung

Tötet Ichoron in der Violetten Festung auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass eine einzige Sekretkugel auftaucht.

Ein Fern-DD wird eingeteilt, sich in die Nähe der drei kleinen Hebel (Verteidigungskristalle) zu stellen, die an der Wand sind (vorher die Position der Hebel merken). Der Boss wird in der Mitte getankt. Wenn der Boss platzt, betätigt dieser DD (und auch nur der, man braucht alle drei Hebel für alle drei Phasen, sollten zwei Leute einen Hebel gleichzeitig verwenden, war’s das mit dem Erfolg) den Hebel, die Adds verschwinden und der Kampf geht weiter. Wenn der DD schnell genug ist, ist das Erfolg sehr einfach.

Angriff ist die beste Verteidigung

Tötet Cyanigosa auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' in der Violetten Festung, ohne dabei Verteidigungskontrollkristalle zu verwenden und während die Unversehrtheit der Gefängnistür bei 100% liegt.

Man spielt die Instanz normal durch und macht nicht den Erfolg Dehydrierung (falls dieser Boss überhaupt kommt), sprich, man verwendet die Verteidungskristalle nicht. Wenn man die Instanz sauber durchspielt, kommt kein Add an der Tür an und damit ist die Gefängnistür auch unversehrt.

Abgeriegelt!

Tötet Xevozz, Lavanthor, Ichoron, Zuramat den Vernichter, Erekem und Moragg auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' in der Violetten Festung.

Man soll alle Bosse aus der Violetten Festung töten. Dazu gehört einfach Glück, man muss nur oft genug reingehen, irgendwann hat man sie alle.

_____________________________________________________________________

Turm Utgard

Überredungskünstler

Zwingt Svala Grabesleid in Turm Utgarde auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', einen Hünen der Geißel zu töten.

Der Tank pullt während des Kampfes einen Hünen der Geißel, der von den DDs auf 30k Leben runtergehauen wird. Während der Zeremonie des Schwertes wird der Hüne unter dem Schwert getankt, welches ihn dann tötet.

Ein Spießrutenlauf zu Skadi

Tötet Skadi den Skrupellosen in Turm Utgarde auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' innerhalb von 3 Minuten nach Beginn des Ereignisses 'Spießrutenlauf'.

Keinerlei Skrupel gegenüber Skadi

Tötet Skadi den Skrupellosen in Turm Utgarde auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', nachdem Ihr Grauf in einer einzigen Phase von 100% auf Tod gebracht habt.

Skadi muss innerhalb von 3min getötet werden, nur ist das Problem, dass es länger als 3min dauert, bis man alle Speere zusammen hat. Die Lösung ist sehr einfach, man resettet das Event. Vorher wird geklärt, welcher Spieler welche der drei Harpunen verwendet (rechts, links, mitte), damit nicht alle an der gleichen stehen.

Zuerst startet man es ganz normal und tötet einfach so lange Adds, bis die drei vorher ausgemachten Spieler je zwei Speere haben. Dann laufen alle zurück in den Vorraum und resetten den Boss. Anschließend kehren vier Spieler sofort um und laufen wieder zum Ende des Ganges, bevor Skadi wieder erscheint. Ein DD bleibt vorne im Raum und wartet auf Skadi, um das Event erneut zu starten. Der Tank nimmt vorne alle Adds in Empfang und die Gruppe tötet sie. Das Event läuft normal, bis Skadi das erste mal in der Reichweite der Harpunen ist. Nun geht jedes Gruppenmitglied zu seiner Harpune und schießt so schnell wie möglich. Skadi kommt runter, wird getötet und der Erfolg ist erledigt.

Da man dabei alle Harpunen in einer Phase abgeschossen hat, hat man natürlich auch den zweiten Erfolg gleich mit erledigt.

Bann des Königs

Tötet König Ymiron in Turm Utgarde auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass jemand aus der Gruppe 'Bann' auslöst.

Um diesen Erfolg zu bekommen, darf niemand den Boss angreifen, während er von seinem Zauber „Dunkle Macht“ betroffen ist. Greift man ihn dann an, löst man Gruppenschaden aus. Also einfach dem Finger über der Esc-Taste halten und sofort Damagestopp machen.

_____________________________________________________________________

Nexus:

Gespaltene Persönlichkeit

Tötet Großmagistrix Telestra im Nexus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', nachdem Ihr ihre Abbilder in beiden Spaltungen innerhalb von 5 Sekunden nacheinander getötet habt.

Ziemlich einfach geht dieser Erfolg mit zwei Tanks (die wir mehr zufällig dabei hatten) und einem guten DD, der AOE macht. Die Tanks ziehen die drei Adds in der Mitte zusammen und es wird nur AOE auf sie gemacht (und auch nur dann, wenn sie zusammen stehen). Achtung, hier darf nicht zu viel Damage auf den Boss kommen, denn es müssen zwei Spaltungen erfolgen und beide male sollen die Adds auf diese Art getötet werden. Klar geht das auch mit einem Tank, aber wir hatten halt zufällig zwei dabei und haben festgestellt, dass es so wirklich sehr leicht geht. Das AOE kam vom Hexer.

Chaostheorie

Tötet Anomalus im Nexus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne einen chaotischen Riss zu zerstören.

Der Vorplatz muss gecleart werden. Der Kampf startet normal und in der ersten Riss-Phase geht die ganze Gruppe weit genug zurück, dass sie keinen Schaden mehr abbekommt, der Tank bleibt auf halber Strecke stehen und erträgt den Schaden, der vom Heiler weggeheilt wird. Wenn die Risse wieder verschwinden, kommt der Boss nach und es wird wieder Schaden gemacht. Das wiederholt sich so lange, bis der Boss tot ist.

Eiskalt

Tötet Keristrasza im Nexus auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass sich Intensive Kälte mehr als 2-mal stapelt.

Für diesen Erfolg braucht man unbedingt eine Klasse, die Magie dispellen kann, also Priester oder Paladin. Jeder ist selber dafür verantwortlich, dass er ständig in Bewegung bleibt und der Kaltebuff nicht hochstackt, nur während man gefrostet ist, muss der Dispeller schnell reagieren. Um den Dispeller zu entlasten, lohnt es sich, das Medaillon der Horde/ Allianz anzulegen, dann kann man sich zur Not einmal selber befreien.,

_____________________________________________________________________

Feste Drak'Tharon:

Verzehren in Ehren

Tötet Trollgore in der Feste Drak'Tharon auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', bevor sich 'Verzehren' 10-mal gestapelt hat.

Der Boss bekommt den Stack alle 10sec für alle Spieler in Sichtweite. Früher gab es Taktiken, wo Spieler alle 9 sec hinter der Ecke verschwanden.

DPS über alles, haut mit fünf DDs den Boss in 19sec um und ihr habt gewonnen. Kampfrausch und Guhlarmee ist hier sehr hilfreich.

Alternativ nimmt man nur vier Leute mit, dann hat man 29sec Zeit und etwas weniger DPS sind notwendig.

Oh Novos!

Tötet Novos den Beschwörer in der Feste Drak'Tharon auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass untote Diener den Boden erreichen dürfen.

Das ist auch ein Erfolg, den jeder wohl schon beim ersten oder zweiten Besuch der Feste bekommen hat. Ein DD wird die Treppe hochgeschickt und kümmert sich um die Adds oben. Der Heiler steht am Fuß der Treppe und heilt sowhl den DD oben wie die Leute unten.

König Dred kriegt weg sein Fett

Stellt König Dred in der Feste Drak'Tharon auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' und tötet 6 Magenfetzer oder Sichelklauen der Drakkari, während Ihr ihn besiegt.

Es darf keiner der kleinen Raptoren in dem Raum vorher getötet werden (die Pat außen schon noch). Der Boss wird gepullt und nur wenig Schaden auf ihn gemacht, der Tank holt sich nach und nach die Raptoren und die DDs töten sie. Nicht weiter schwer.

_____________________________________________________________________

Hallen des Steins:

Der ist noch so gut wie neu

Gewinnt das Gefecht 'Tribunal der Zeitalter' in den Hallen des Steins auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne dass Brann Bronzebart Schaden erleiden darf.

Damit der Zwerg keinen AOE-Schaden von den Trashmobs bekommt, cleart man den Gang sicherheitshalber vorher (ist aber nicht unbedingt nötig).

Beim eigentlichen Event muss man alle Adds töten, bevor sie Bran erreichen. Der Tank und die DDs steht auf der Treppe vor dem Raum, der Heiler drinnen. AOE ist von Vorteil, aber kein Muss.

Trauerspiel

Tötet die Maid der Trauer in den Hallen des Steins auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' in höchstens 1 Minute.

Alle stellen sich an den Rand der schwarzen Löcher, und sobald sie ihre Buße castet, stellt man sich rein, um sofort wieder aufzuwachen und nicht diesen Timerun zu verschlafen. Dieser Erfolg war schon vor PDK-Zeiten nicht wirklich schwer.

Mit dem Hammer auf die Schlammer

Tötet Sjonnir den Eisenformer in den Hallen des Steins auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' und tötet während des Gefechts 5 Eisenschlicker.

Im Bosskampf kommen große Schleimdinger. Diese werden nicht getötet, denn wenn sie den Boss erreichen, verwandeln sie sich in die Eisenschlicker, die anschließend sofort getöet werden. Man hält den Boss also hin, bis fünf Schleimdinger durch sind, danach tötet man ihn. Der Erfolg ist nicht leicht, weil sehr viel Schaden reinkommt und die vielen Adds nerven.

____________________________________________________________________

Hallen der Blitze:

Blitzschlag

Tötet General Gjarngrin in den Hallen der Blitze auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', während er eine Temporäre elektrische Aufladung hat.

Der Boss hat auf seinem Weg ab und zu diese Aufladung. Sie ist leicht zu sehen, er blitzt dann fröhlich vor sich hin. Einfach den Boss pullen, während er diese Aufladung hat. Er macht dann halt mehr Schaden als ohne.

Schmetterresistent

Tötet Volkhan in den Hallen der Blitze auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch', ohne ihn mehr als 4 abgekühlte Golems zerschmettern zu lassen.

Das ist eine Frage der Geschwindigkeit und damit der DPS.

Ein Tod zur rechten Zeit

Tötet Loken in den Hallen der Blitze auf Schwierigkeitsgrad 'Heroisch' in höchstens 2 Minuten.

Hier ist der Trick, während der Nova nicht weg zu gehen, sondern einfach stehen zu bleiben, weiter Schaden zu machen und den eigenen Schaden wegzuheilen. Ein Gruppenheiler ist daher von Vorteil und kein DD sollte zu wenig Leben haben. Mit PDK-Equip mal wieder überhaupt kein Problem.