Sonntag, 29. Juli 2012

Das Jahr 2011

Ok, ich habe etwas geschummelt, ich habe auch ein paar Screenshots von 2010 vom Leveln im Cataclysmus eingefügt. Und hierbei schenke ich mir das Wort Nostalgie, denn Cataclysm ist nicht nostalgisch.

Samstag, 28. Juli 2012

Nostalgie - 2010

Und auf zur dritten Runde. In 2010 fällt mir auf, dass die Screenshots wieder abwechslungsreicher werden. Raidbosse sind zwar auch dabei, aber es waren genug andere Bilder, dass ich die Raidbosse auf ein Minimum reduzieren konnte. Ich zeige hier nur Screenshots aus WotLK.

Nostalgie - 2009

Wenn ich gerade mal so schön dabei bin, kann ich auch direkt das nächste Jahr hochladen. 2009 hat Arthas die Welt fest in seiner Hand. Nun überwiegen die Raid-Screenshots bei mir, man bemerkt, dass die Faszination des Neuen nachgelassen hat. Am Anfang war ich noch bei Mindgame, im Sommer war der Wechsel zu Kaos.

Nostalgie - 2008

Gerade habe ich die alten Screenshots durchgeschaut und bin ganz wehmütig geworden. Und musste zum Teil auch lachen, weil ich Leute erkannt habe, die ich damals noch gar nicht kannte. Und man sieht, dass ich anfangs Alt+Y nicht kannte, es aber irgendwann entdeckt habe.

Achtung, es folgt eine lange Reihe von Screenshots.

Moggen: Druidenhelm und Zweihandaxt

Gestern habe ich beim Ruffarmen für die Expedition des Cenarius und Sporregar einen tollen Druidenkopf gefunden, die Krone des Waldfürsten von Sumpffürst Musel'ek (Tiefensumpf).



Schön, gell? Druidisch. Ein Schurke sähe damit ziemlich lächerlich aus.

Beim weiteren Ruf-Farmen (diesmal für das Konsortium), habe ich die Axt der Nexuskönige gefunden. Schade, dass Druiden keine Zweihandäxte tragen können, sonst wäre die auch richtig klasse. Sie ist aber seelengebunden (droppte bei einem der Mobs aus den astralen Gefängnissen im Shergrat).




Donnerstag, 26. Juli 2012

Druide: Symbiose

Ich habe die Tabelle, die durchs Netz geistert, mal übersetzt.

KlasseDruidenskillung
GleichgewichtWächterWilder KampfWiederherstellung
TodesritterAntimagische HülleKnochenschildTodesmantelEisige Gegenwehr
JägerIrreführungFrostfalleTotstellenAbschreckung
MagierSpiegelbilderFrostrüstungFrostnovaEisblock
MönchWaffe entreißenFlüchtiges GebräuAufprallStärkendes Gebräu
PaladinHammer der GerechtigkeitWeiheGottesschildReinigung des Glaubens
PriesterMassenbannungFurchtzauberschutzDispersionGlaubenssprung
SchurkeMantel der SchattenFinteSchurkenhandel Entrinnen
SchamaneReinigenBlitzschlagschildWildgeistGunst des Geistwandlers
HexenmeisterErarmungslose EntschlossenheitAderlassSeelentauschDämonischer Zirkel: Teleport
KriegerEinschreitenZauberreflexionShattering BlowEinschüchterndes Gebrüll


Klasse Talentbaum I Talentbaum II Talentbaum III
Todesritter Blut: Ursocs Macht Frost: Wildpilz: Seuche Unheilig: Wilpilz: Seuche
Jäger Spurt Spurt Spurt
Magier Heilende Berührung Heilende Berührung Heilende Berührung
Mönch Braumeister: Überlebensinstinke Nebelwirker: Bear Hug Windwandler: Wucherwurzeln
Paladin Heilig: Wiedergeburt Schutz: Wiedergeburt Vergeltung: Zorn
Priester Disziplin: Wirbelsturm Heilig: Wirbelsturm Schatten: Gelassenheit
Schurke Knurren Knurren Knurren
Schamane Elementar: Sonnenstrahl Verstärkung: Sonnenstrahl Wiederherstellung: Schleichen
Hexenmeister Verjüngung Verjüngung Verjüngung
Krieger Waffen: Anstachelnder Ruf Furor: Anstachelnder Ruf Schutz: Wilde Verteidigung

Mittwoch, 25. Juli 2012

Releasedatum MoP

Heute wurde also die Katze aus dem Sack gelassen, Releasedatum für Mists of Pandaria wird der 25. September sein. Damit heißt es jetzt, dass ich noch zwei Monate totschlagen muss, danach ist wieder genug zu tun.

Die Preise der Online-Versionen stehen schon fest, 35 für die normale bzw. 50 Euro für die Deluxe-Ausgabe mit Mount. Bei Amazon sind beide Versionen jetzt vorbestellbar, die normale Ausgabe kostet das gleiche, die Collectors Edition allerdings 20 Euro mehr.

Dann können wir auch bald mit dem Pre-Release-Patch rechnen. Ich habe zwar einen Beta-Zugang, aber ich habe so gut wie nie eingeloggt, weil ich mir die Vorfreude nicht verderben wollte. Daher habe ich auch keine wirkliche Ahnung, was im Pre-Release-Patch kommt. Ich bin gespannt.

Ich habe mir übrigens die Collectors Edition vorbestellt. Ich muss an dem Tag arbeiten, ich werde eh nicht um Mitternacht spielen, dann reicht es vollkommen aus, wenn die Lieferung am 25. kommt. Und ich hatte noch nie eine Collectors Edition, es wird mal Zeit. ;-)

Wobei nun rauskam, dass die Deluxe-Version Mount und Pet enthält. Ich frage mich, ob die Box dann wirklich noch 20 Euro mehr wert ist, zusammen mit dem Risiko, dass sie vielleicht doch einen Tag zu spät geliefert wird. Gibt es irgendein Ingame-Gadget, welches die Collectors-Edition bietet, die Deluxe aber nicht?

Dienstag, 24. Juli 2012

A Game of Thrones-Übersetzung

"Das Lied von Eis und Feuer" ist ein Roman von George R. R. Martin. Es gibt in der Zwischenzeit auch eine TV-Serie und ein Computerrollenspiel, aber ich meine jetzt wirklich die Bücher.

Diese Reihe gehört zu meinen Lieblingsbüchern. Aber leider ist sie auch ein gutes Beispiel dafür, was man alles bei der Übersetzung alles falsch machen kann.

Als ich vor vielen Jahren auf die Reihe stieß, gab es acht Bände. Und damit geht das Verwirrspiel schon los, denn im englischen Original gab es nur vier Bände. Nun kam letztes Jahr der fünfte Band heraus, der im Deutschen schon wieder in zwei Bände aufgeteilt wurde.

A Song of Ice and FireDas Lied von Eis und Feuer
A Game of Thrones Die Herren von Winterfell
Das Erbe von Winterfell
A Clash of Kings Der Thron der Sieben Königreiche
Die Saat des goldenen Löwen
A Storm of Swords Sturm der Schwerter
Die Königin der Drachen
A Feast for Crows Zeit der Krähen
Die dunkle Königin
A Dance with Dragons Der Sohn des Greifen
Ein Tanz mit Drachen

Bei der Übersetzung fällt schon auf, dass sie nur selten die Originaltitel übernommen haben. Ok, "A Game of Thrones" klingt auch großartig, "Das Spiel um Throne" im Deutschen dagegen ist nur ein trauriger Abklatsch, auch wenn es im Text zumindest häufiger mal erwähnt wird. "A Game of Thrones" ist so gut, dass die Serie komplett diesen Namen übernommen hat und die Fangemeinde eigentlich nur von GoT redet.

Dass dann aber die ersten zwei Bände beide das Wort Winterfell im Namen habe, assoziiert meiner Meinung nach einen völlig falschen Schwerpunkt der Geschichte. Ich lese aktuell Band 9 und Winterfell spielt dabei nur noch eine untergeordnete Rolle. Aber auch das ist ein Fehler, mit dem ich problemlos leben kann.

Warum aus "A Feast for Crows", also "Ein Fest für Krähen" nun "Zeit der Krähen" wurde, will ich ja auch nicht hinterfragen. Auch das ist nachrangig.

Ich hatte ja bereits hier im Blog geäußert, dass ich wenig Probleme mit der Lokalisierung von Namen habe. Wenn ein Buch auf Deutsch übersetzt wird, ist es irgendwann eine Grundsatzentscheidung, ob man die Namen mit übersetzt oder ob man es bleiben lässt. Bei Namen von Personen macht es oft wenig Sinn, sie zu übersetzen, bei Namen von Ländern und Orten kann es wichtig sein. Grundsätzlich stören mich Übersetzungen - auch vollständige-  aber nicht, sofern sie gut gemacht sind. Und ihr kennt mich ja ein bisschen, ich bin ein Mensch, der nur schwer aus der Ruhe zu bringen ist.

Was aber hier in diesen Bücher gemacht wurde, ist das absolut Hinterletzte. Der letzte Dreck, Rotz, Bullshit, mir fallen nicht genug Schimpfworte ein, um diesen Zustand zu beschreiben. Die Verantwortlichen gehören meiner Meinung nach geteert und gefedert. Mindestens.

In den ersten acht Bänden wurde die Namen bis auf ganz wenige Ausnahmen nämlich nicht übersetzt. Und jetzt, in den aktuell herausgekommenen zwei Büchern, wurde plötzlich alles über den Haufen geworden, was acht Bücher lang zählte und fast alle Namen sind plötzlich übersetzt. WTF???!

Wenn aus Jon Snow nun Jon Schnee wird, komme ich damit sogar noch klar, denn da weiß ich wenigstens auf Anhieb, wer gemeint ist. Aber als die Handlung auf Burg Grauenstein spielt, dachte ich lange, dass wohl von Greywater Watch die Rede ist. Nun bin ich drauf gekommen, dass damit aber wohl Dreadfort gemeint ist. Und genau da liegt das Hauptproblem. Man erkennt die Orte und Personen nicht wieder. Bei den Hauptfiguren ist es natürlich kein Problem, aber es gibt unzählige Nebenschauplätze. Und nicht jeder Name ist so geradlinig übersetzt, dass man auf Anhieb darauf kommt, wer gemeint ist. Bei einigen Herrenhäusern hab ich es schlicht aufgegeben. Keine Ahnung, ob die früher schon mal eine Rolle gespielt haben, wenn ja, dann kriege ich es nicht zusammen.

Und wir reden hier von der Erstübersetzung einer Buchreihe, die alle vom der gleichen Verlagsgruppe (VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE GmbH) herausgebracht wurden. Dass in der x-ten Neuauflage ein anderer Verlag vielleicht neue Brötchen backt, würde mich ja nicht überraschen. Aber so?

Anbei noch ein paar Beispiele für diese "tollen" Übersetzungen.

King's LandingKönigsmund
Oldtown Altsass
Mance Rayder Manke Rayder
Lannister Lennister
Casterly Rock Casterlystein
Shaggydog Struppel
White Haven Weißwasserhafen
Sunflowerhall Sonnenblumhall

*facepalm*

Ja, hall kann man auch mit Hall übersetzen, aber in erste Linie ist es eine Halle oder ein Saal. Das gleiche haben sie auch mit Deepwood Motte gemacht, das wurde zu Tiefwald Motte. Ja, motte heißt Motte, irgendwo hinten in der Übersetzungtabelle. In erste Linie ist es aber ein Burghügel.

Donnerstag, 19. Juli 2012

Moggen: Schamane T12

Mein Transmog-Favorit für den Schananen ist das T12-Set. Ich mag die Optik der Feuerlande sehr gerne, sind doch gelb, orange und rot eh meine Lieblingsfarben. Und das Set hat eben genau diese Feuer-Optik. Die Non-HC-Version ist eher gelb, die HC-Version rot, was mir noch besser gefällt.

Auf den HC-Kopf hoffe ich vorerst noch nicht, aber zumindest habe ich nun endlich die HC Schultern bekommen. \o/




Der Gürtel passt noch nicht optimal, da suche ich noch. Er soll schmal und farblich passend sein.

Na, wer erkennt, wo ich da stehe?

Mittwoch, 18. Juli 2012

Kriegsmeister Schwarzhorn HC



So sah das Schiff aus, als das Bombardement endlich beendet war und Kriegsmeister Schwarzhorn landete: Sagenhafte 88974 von 6.000.000 Lebenspunkte. Ein weiterer Treffer, und wir wären abgestürzt.

Da dieser Treffer aber nicht durchkam, haben wir endlich Kriegsmeister Schwarzhorn 10er HC zur Strecke gebracht. Die zweite Phase ist wirklich nicht erwähnenswert. Das größte Problem bei uns ist, dass die Bomben von genügend Leuten abgefangen werden müssen, zu oft steht keiner oder nur einer drin.

Ruf: Offensive der Zerschmetterten Sonne

Es gibt ein paar Berufe, bei denen ich auf Vollständigkeit bedacht bin, allerdings immer ohne mich total in Unkosten zu stürzen. Das gilt natürlich für die beiden Berufe von Leome, Alchemist und Verzauberer. Alchemist hatte ich von Anfang an, daher war ich da schon sehr vollständig, Verzauberer hatte ich erst dieses Jahr nachgelernt und bin dann rumgezogen und habe Droprezepte gezielt nachgefarmt. Und ich schau regenmäßig im Auktionshaus, ob irgendwelche Rezepte, die mir noch fehlen, günstig zu haben sind.

Das Gleiche gilt aber auch für den Beruf meines Lieblingstwinks, der Druidin Manianah: das Juwelenschleifen. Sie ist schon recht alt und hat WotLK voll miterlebt. Und wenn ich sonst nichts mache, so logge ich doch jeden Tag einmal mit ihr ein und mache die Juwedaily. Daher kann ich auch in der Zwischenzeit quasi alle Rezepte, die man darüber lernen kann. Und daher ist mir auch dieser Beruf bzgl. Vollständigkeit wichtig, so albern das sein mag. Denn viele Rezepte braucht wirklich kein Mensch, sogar bei den aktuellen.

Vor ein paar Tagen schaute ich mal mit Akis-Recipy-List ins Berufebuch und stellte fest, dass es mit den BC-Rezepten verdammt mager aussieht. Die Kleine war halt erst Level 67, als WotLK rauskam.

Vor allem fehlten Ruf-Rezepte. Und die meisten Rezepte gab es für Ruf bei der Offensive der Zerschmetterten Sonne. Hm, die Insel von Quel'Danas. Als Leome 70 wurde, kam die Insel und das Sonnenbrunnenplateau gerade raus, das Daily-Questgebiet hatte ich mit Leome komplett mitgenommen. Ich kann mich noch gut erinnern, ich habe immer versucht, mir eine Gruppe zu suchen, weil es einfach deutlich schneller ging. Außerdem gab es ein paar Allis, die uns regelmäßig auflauerten. An Schnitzäl erinnere ich mich noch genau, was habe ich ihn gehasst.

Ein Blick ins Ruf-Log sagte mir, dass Manianah gerade eben wohlwollend bei der Zerschmetterten Sonne war. Irgendwas hatte ich da schon gemacht, vermutlich nur TDM.

Also schaffte ich Manianah nach Shattrat, erdete ihren Ruhstein dort und hüpfte rüber auf die Insel.Hach ja, diese Fülle an Quests, und klar, hier ist kein Fliegen möglich. Ich ritt also fröhlich die verschiedenen Hütten ab und sammelte Quests ein. Dabei beschränkte ich mich auf die örtlichen Quests - alles hat seine Grenzen. Die Erinnerunge, wie dieses Quests gingen, kam sehr schnell wieder, zwei Bombenquest, diverse Kill-und Sammel-Quests, Messungen vornehmen, Banner aufstellen. Und Murlocks befreien. \o/ Murlocks sind toll. *mrrlmrrllmgrgrgrll*

Ebenso entschied ich mich, TDM HC als Rufspender mitzunehmen. Die Druidin hat bisher weder den weißen Falkenschreiter noch das Phönixküken. Nicht, dass eines von beiden noch wichtig wäre, wo mit MoP die accountweiten Mounts anstehen, aber es ist trotzdem ein kleiner Motivationsschub. Und da Manianah glücklicherweise Tank ist, pullte ich einfach raumweise den Trash und zergte ihn bequem nieder.

Da die Ini-Quests zurückgesetzt worden sind, hatte ich am Ende des ersten Farm-Tages schon deutlich mehr als den halben Weg zu respektvoll erledigt. Nach dem zweiten Tag fehlten nur noch wenige Punkte zu repesktvoll, die ich dadurch machte, dass ich TDM bis zum ersten Boss noch einmal NHC machte. Wenn ich in dem Tempo weitermache, schaffe ich auch ohne TDM NHC ehrfürchtig in fünf Tagen. Das ist definitiv ein überschaubarer Aufwand und pro Ruf-Farm-Runde kann man mit 150-200g rechnen, wenn man alles lootet.

Das Gold braucht man auch, wenn man die Rezepte kauft, die mit einem Grundpreis von 40g nicht gerade ein Schnäppchen sind.

Dienstag, 17. Juli 2012

Neue Hauptstädte, Auktionshäuser und Portale

Gerade geistert die Nachricht durch die WoW-Community, dass es im Tal der ewigen Blüten doch keine Auktionshäuser, sondern Portale in die Hauptstädte geben wird. Als Folge wird genannt, dass alle Spieler nun doch wieder in den alten Hauptstädten rumstehen. Was ist denn das für ein Schwachsinn?

Man steht nicht da, wo die Auktionshäuser sind, sondern man ist da, wo die Portale sind. So war es schon in BC und WotLK und so ist es immer noch in Cataclysm. Orgrimmar und Sturmwind sind nicht deswegen überbevölkert, weil dort die Auktionshäuser sind, denn die gibt es auch in allen anderen Hauptstädten, sogar in Dalaran oder Shattrat. Orgrimmar sind deswegen die Zentren, weil nur dort die Portale in alle Teile der Welt stehen.

In WotLK stand alles in Dalaran rum, und das, obwohl es kein (!) Auktionshaus in Dalaran gab. Und genau das gleiche galt für BC und Shattrat.

Ich freue mich übrigens darauf, dass es wieder Portale in alle Hauptstädte geben soll, dann kann ich meine Vorliebe für Donnerfels wieder ausleben. Wenn Donnerfels nur noch ein Portal weit weg ist, werde ich dort sicher öfter mal zu finden sein.

Aber natürlich kommt der Ruhestein in die neue Hauptstadt - dorthin, wo die Portale sind.

Montag, 16. Juli 2012

Schnipsel vom Jägertwink

Nachdem Diablo 3 nun langweilig geworden ist, bin ich zu meinem Worgen Jäger zurückgekehrt. Dieser war Level 81 und sein Erholtbonus war natürlich maximal angewachsen.

Mit Freunden denke ich bei diesem Jäger an die Zeit zwischen Level 77 und 79 zurück. Ich hatte schon ein wenig früher angefangen, regelmäßig im Auktionshaus nach Cata-Ketten-Equip für Level 77-79 zu schauen. Bevorzugt natürlich mit Beweglichkeit und Ausdauer, aber auch die anderen Werte außer Meisterschaft waren willkommen. Bei den Schultern hatte ich nur welche mit Intelligenz gefunden, aber das war mir egal, der dreistellige Wert bei Ausdauer macht die fehlende Beweglichkeit locker wett. Leider gibt es keinen Bogen, aber zumindest Berthols Stab.

Und so ausgerüstet habe ich mich tatsächlich auf die Spielwiese des PvP begeben.

Und ja, ich will Opfer, keine Gegner. ;-)

Im PvP bin ich normalerweise ein echtes Opfer. Wenn ich mich nicht auf einen festen Ablauf an Reaktionen beim Gegner einstellen kann, bin ich hoffnungslos überfordert. Aber mit einem cata-equipten Char ist man im BG zwischen 75 und 79 auch ohne Skill einfach der König, weil zum Glück recht wenig auf die Idee kommen, sich diese Sachen zu besorgen. Ein paar hundert Gold muss man durchaus auch investieren, aber mir ist das der Spaß durchaus wert.

Den Level-Stopp einzuschalten ist allerdings keine gute Idee. Es heißt, dass man dann im BG nur mit Leuten, die den Level-Stopp eingeschaltet hat, zusammen kommt und man kann sich leicht ausrechnen, dass diese Leute alle Cata-Sachen tragen. Aber ich konnte das nicht überprüfen, als ich kurzfristig den Level-Stopp eingeschaltet hatte, habe ich auch nach einer halben Stunde noch keine Anzeige für einen möglichen Invite bekommen - sprich es gibt viel zu wenig Leute, die das machen.

Freunde von mir haben die BGs immer kurz vor dem Sieg verlassen, um die Sieg-EP zu vermeiden und länger diesen Zustand des Gottseins genießen zu können. Das habe ich mir gespart, weil es auch immer eine halbe Stunde Zwangspause durch den Deserteur bedeutet. Insofern habe ich die drei Level recht schnell abgeschlossen, da ein gewonnenes BG satt EP bringt.

Als ich dann Level 80 wurde, war ich wirklich ein wenig traurig. Ich bin sofort zu meinem üblichen Quest-Dungeon-Leveln zuerückgekehrt. Level 81 bin ich im Hyjal geworden, denn den wollte ich durchquesten, um mit 85 gleich das erste Geschmolzene-Front-Item mitzunehmen. Dann kam Diablo und der Jäger stand rum und wartete.

Nun habe ich ihn also wieder rausgeholt. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich ihn mit Level 85 noch spiele, habe ich erst mal Vashir freigequestet und mir das Seepferdchen geholt. Zusammen mit dem Erholt-Bonus und ein oder zwei Inis war ich auch schon Level 82 und konnte nach Tiefenheim umziehen. Wobei ich auch noch die Lederverarbeitung skillen muss - was ein elender Job ist, man braucht ja wirklich unendlich viel Leder dafür und keines der Cata-Gebiete bietet viele Tiere als Gegner. Es fehlen einfach die Nesingwary-Quests. Warum eigentlich? Was hat er euch getan, Blizzard, dass ihr ihn diesmal so schnöde vernachlässigt?

Tiefenheim mag ich von der Stimmung her sehr gerne, aber ich als ich endlich die erste Quest hatte, bei der ich Tiere töten sollte, musste ich diesen Basilisken für die Quest promt mit einem Messer die Haut abziehen, was bedeutete, dass nichts mehr zum Kürschnern übrig blieb. *grummel* Vorher gibt es schon jede Menge Schinder zu töten, die Schinder im Steineren Kern kann man ja auch kürschnern, aber die draußen dagegen nicht. Nein, das Leben in Cataclysm ist nicht kürschnerfreundlich.

Vortex und Kern habe in in Random Gruppen völlig stressfrei erledigt. Der Pflichtwipe im Kern vor dem dritten Boss war auch dabei. Ich kam nicht mehr dazu, "Erst die Pat" in den Chat zu schreiben. Als dann die vierte Gruppe gepullte wurde (oder waren es fünf?), lag ich endgültig vor Lachem auf dem Boden, das Chaos war perfekt. Als Jäger habe ich das Ganze elegant überlebt und konnte dank Massrezz die Gruppe schnell wieder zurückholen. Danach wurde erst die Pat gemacht und alles lief gut.

Im Vortex war allenfalls der Mage erwähnenswert, der zwischen 2 und 4k DPS machte und bei dem die Eislanze als Hauptschadensmacher im Recount vermerkt war. Mein Eindruck war auch, dass er so alle 10sec mal eine Taste drückte. Als ich anfing, dazu eine bissige Bemerkung im Chat zu machen, regte er sich kurz auf und verwies darauf, dass er nicht so geübt sei. Ich fragte mich zwar ernsthaft, wie man einen Char mit Level 82 nicht kennen kann*), aber egal, ich fing an, ihm Tipps zu geben, die er tatsächlich umsetze. Sein Schaden wurde zwar nicht erheblich besser, aber mir reicht es, wenn sich jemand Mühe gibt. Ich empfahl ihm, sich für Inis die Arkanskillung anzuschauen, da ich weiß, dass man in dem Level damit bei Bosskämpfen durch drücken einer einzigen Taste 12k DPS machen kann. Mit 85 wird das leider deutlich schlechter, aber bis dahin ist es einfach imba. Wer mehr Anspruch will, skillt halt Feuer.

Nun bin ich immer noch Level 83 und der Erholtbonus ist fast aufgebraucht. Skillpunkte bei der Lederverarbeitung habe ich noch keine geholt, aber immerhin ist wieder ein wenig Leder in meinem Taschen, was für das eine oder andere Pünktchen reichen sollte. Bald wartet das Schattenhochland und die Arenaquest, und dann ist es an sich auch schon wieder vorbei. Vielleicht hab ich noch Lust, den Jäger auszustatten und durch den Raidfinder zu prügeln, aber ich glaube eher nicht. Das wird sich zeigen.

*) Ich sollte still sein, ich habe zwei 85er Hexenmeister und kann sie trotzdem nicht spielen.

Donnerstag, 12. Juli 2012

Accountweit

Bisher gab es nur wenig Sachen, die accountweit waren, wie Erbstücke. Und diese waren nicht mal wirklich accountweit, da sie servergebunden waren, der Twink auf einem anderen Server hatte also keine Möglichkeit, sie zu erhalten.

Nun soll mit Mists of Pandaria vieles accountweit werden. Haustiere, Reittiere, Erfolge.

Und ich finde das großartig. :-)

Ich habe seit Jahren einen Main. Und diesen konnte auch nicht wirklich wechseln, weil ich dann viel zu viel verloren hätte. Über 12.000 Erfolgspunkte, über 130 Reit- und über 150 Haustiere wären dann alle auf einem Twink vergammelt. Und ich hätte die gleiche Farmarbeit wieder machen müssen, was mich aber nicht beschäftigt, sondern nur angenervt hätte. Ich war einfach zu oft in den Sethekkhallen, als dass der Gedanke, dort wieder reinzugehen, mich auch mit noch so viel Mühe nicht vollkommen anödet.

Mit MoP habe ich das Problem nicht mehr. Wenn ich dann Lust habe, mal einen Voll-DD oder sogar einen Tank zu spielen, dann wechsel ich einfach den Mainchar und verliere nichts dabei. Ich kann weiterhin den Reinblutfeuerfalken fliegen oder dem Sengenden Flämling als Haustier bei mir haben. Ich kann mit Anzu oder dem Todesstreitross posen.

Und endlich haben auch alle Twinks das Tundramammut des Reisenden und können beim Questen jederzweit zwischendurch verkaufen. *freu*

Außerdem vergammelt der tolle Drache aus dem Steinerner Kern nicht mehr auf dem Zwerg-Hexer, den ich nur gelevelt habe, um der Gilde beim Rassen-Klassen-Erfolg zu helfen. Eigentlich wollte ihn ihn danach wieder löschen, aber mit dem Vitriolsteindrachen ging das natürlich nicht.

Ja, es reduziert den Inhalt von WoW, diese Dinge accountweit zusammenzulegen, aber gleichzeitig steigert es die Qualität der Inhalte, weil ich nichts mehr doppelt machen muss. Und darum bin ich sehr dankbar.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass auch die serverübergreifende Post irgendwann kommt und es dann sinnvoll war, dass ich die Erbstücke alle behalten habe, die ich auf meinem Main-Server nie wieder brauchen werde.

Und wenn wir gerade bei Wünsch-Dir-Was sind: Ich hätte gerne noch eine Drittskillung und einen größeren Rucksack. Der kann von mir aus mit dem Leveln wachsen, 16 beim Start, mit Level 80 dann 20 und mit Level 90 24 Taschenplätze oder so.

Und ja, ich hätte die 25er Raids gerne wieder aufgewertet. Ich mag die 25er deutlich lieber, aber mangels Anreiz gibt es ja kaum noch Gruppen. Im 25er liegt weniger Druck auf den einzelnen Spielern, was das Spielen entspannter macht.

Ich will gar keine Id-Trennung, wieder zweimal pro Woche in die gleichen Instanz rennen, das muss nicht sein. Auch die Erfolge können gleich bleiben, von mir aus sogar der Loot. Es würde mir schon reichen, wenn es im 25er relativ mehr Loot gäbe als im 10er, wie es jetzt ja auch in der Baradinfestung umgesetzt ist (zwei Teile im 10er, sechs im 25er), leider nur nirgendwo anders.

Montag, 2. Juli 2012

D3 Champion Affixe

Bei (?) bin ich mir bei der Schadensart nicht sicher, da sagt meine Quelle etwas anderes als ich vermuten würde. Bei Schänder und Mörser war physischer Schaden angegeben, aber der Optik nach müsste es Feuerschaden sein. Bei Feuerketten war hingegen kein Schaden angegeben, auch da tippe ich auf Feuerschaden.


*** Abschirmend (Shielding)

Gegner erzeugen für bis zu 10 Sekunden ein Schild und werden gegen jegliche Art von Schaden unverwundbar. Sie können aber weiterhin betäubt werden.


*** Alptraumhaft (Nightmarish)

Alptraumhafte Monster können euch oder euren Begleiter in Angst und Schrecken versetzen, ihr verliert ihr die Kontrolle über euren Charakter und lauft vor den Monstern in Panik weg.


*** Arkane-Verzauberung (Arcane Enchanted) - Arkanschaden

Die Monster zaubern eine rosa Kugel aus arkaner Energie. Kurze Zeit später kommt ein Strahl aus der Kugel und bewegt sich im oder gegen den Uhrzeigersinn um sich selbst. Wird ein Spieler von diesem Strahl getroffen, erleidet er hohen Schaden.


*** Aufseher (Jailer)

Die Monster erzeugen einen roten Kreis unter euch, ihr könnt euch nicht mehr bewegen. Kämpfe ist weiterhin möglich.


*** Blocker (Waller)

Die Gegner erzeugen Steinwände, die weder von euch noch von den Gegner überquer werden können. Durchschießen ist ebenfalls nicht möglich. Die Mauern werden bevorzugt um den Spieler herum platziert, um diesen einzukesseln.


*** Elektrisiert (Electrified) - Blitzschaden

Wird ein Gegner getroffen, sendet er kreisförmig elektrische Blitze aus, die gerade vom Gegner weg fliegen. Man kann ihnen also zur Seite ausweichen.


*** Feuerketten (Fire Chains) - Feuerschaden (?)

Die Gegner sind mit Feuerketten verbunden und versuchen, euch einzukreisen. Berührung der Kette verursacht Schaden.


*** Geschmolzen (Molten) - Feuerschaden

Unter den Gegnern auf dem Boden erscheint Feuer, welches eine Weile liegen bleibt. So ziehen diese Gegner Feuerspuren hinter sich her. Auch hier versuchen die Gegner, die Spieler einzukreisen. Nach dem Tod entsteht eine rote Kugel, die nach wenigen Sekunden explodiert.


*** Horde (Horde)

Die Anzahl der Gegner ist stark erhöht.


*** Illusionist (Illusionist)

Der Gegner erzeigt Illusionen, die aber nur wenig Leben haben und daher schnell umgehauen werden sollten.


*** Lebensband (Health Link)

Die Gegner haben einen gemeinsamen Lebenspool. Schlägt man ein Monster, so bekommen alle Schaden. Sie sterben allerdings nicht exakt gleichzeitig.


*** Mehr Leben (Extra Health)

Die Gegner verfügen über 150% ihrer ursprünglichen Lebenspunkte.


*** Mörser (Mortar) - physischer Schaden (?)

Der Mörser sieht aus wie eine Feuerkugel und geht auf Spieler im Fernkampf. Er hat eine Mindestrange, wenn man dich genug dran steht, kann der Mörser einen also nicht treffen. Man kann ihm aber auch zur Seite ausweichen.


*** Rächer (Avenger)

Tötet ihr ein Monster aus dem Pack, er erhöht sich die Kampfkraft der restlichen Monster.


*** Rückstoß (Knockback)

Die Gegner könne die Spieler über eine weite Strecke zurückstoßen.


*** Schaden reflektieren (Damage Reflection)

Ein Teil des Schadens, den ihr auf die Gegner ausübt, wird auf euch reflektiert. Wenn ein Dämonenjäger auf Inferno Flächenschaden in eine Elite-Gruppe mit Reflekt Damage austeilt, ist er schneller tot, als er gucken kann. ;-)


*** Schänder (Desecrator) - physischer Schaden (?)

Unten den Füßen der Spieler erscheint Feuer, aus dem man zügig rausgehen sollte.


*** Schnell (Fast)

Bewegungs-, Angriffs- und Zaubergeschwindigkeit der Gegner ist stark erhöht.


*** Schutz gegen Geschosse (Missile Dampening)

Monster verfügen über eine rote Kuppel, die sie umgiebt. Projektile die in diese Kugel hinein fliegen, verringern ihre Fluggeschwindigkeit um rund 50%.


*** Teleportieren (Teleport)

Gegner können sich über kurze Strecken teleportieren. Dabei nutzen sie diese Fähigkeiten um sich heran wie weg zu teleportieren.


*** Unverletztliche Diener (Invulnerable Minions)

Die Begleiter des Monster-Packs sind gegen jeglichen Schaden immun.


*** Vampirisch (Vampiric)

Die Gegner können sich um einen Teil des einkommenden Schaden heilen.


*** Vereist (Frozen) - Frostschaden

Die Gegner erzeugen Eiskugeln, die wachsen und nach wenigen Sekunden explodieren. Also im Umkreis wird dann eingefroren und erleidet Schaden. Außerdem verursachen die Gegner Kälteschaden und haben eine hohe Resistenz gegen Forstschaden.


*** Verseucht (Plagued) - Giftschaden

Unter den Füßen der Spieler erscheinen grüne Kreise, die Spielern, die drin stehen, Giftschaden zufügen.


*** Vortex (Vortex)

Durch Vortex kann der Gegner den Spieler an sich heranzuziehen.