Dienstag, 30. Dezember 2014

Tank Taktik LFR Ko'ragh

Ko'ragh ist der erste Boss im LFR, bei zumindest ein Tank wissen muss, was er tut, sonst hat man keine Chance, ihn zu schaffen. Wenn beide Tanks wissen, wie es geht, ist es natürlich einfacher.

Nur eine einzige Fähigkeit von Ko'ragh ist tödlich, und das ist der Debuff, mit dem er regelmäßig den aktiven Tank belegt: Magie ausstoßen: Arkan. Dieser Debuff lässt acht Sekunden lang Arkan-Pfützen unter dem Tank erscheinen. Bleibt der Tank in der Zeit stehen, ist er spätens nach dem dritten Tick tot. Aber wie das so mit Püftzen ist - muss man einfach nur rauslaufen.

Da der Debuff acht Sekunden bestehen bleibt, muss der Tank also acht Sekunden lang laufen. Natürlich nicht durch die anderen Spieler, da die sich sonst auch bewegen müssen, was im LFR ja doch meistens nicht klappt.

Damit der Tank den Boss nicht hinter sich her zieht, sollte der zweite Tank in dem Augenblick abspotten. Ist der zweite Tank schon tot, weil er nicht wusste, dass er laufen muss, kann man aber durchaus mit dem Boss spazieren gehen. Alles ist besser als stehen bleiben.

In dem Fall sollten dann die Melees aufpassen, dass sie nicht in die Pfützen rein rennen, die der Tank hinterlässt. Also besser etwas seitlich nebenher laufen, um weiter Schaden zu machen.

Wenn man das beachtet, ist auch Ko'ragh nicht wirklich schwer, denn die anderen Fähigkeiten kann man recht einfach wegheilen.

Montag, 29. Dezember 2014

Gemecker

Ich kriege echt die Krise, wenn ich das Gemeckere der Leute lese. Oh, wie gut kann ich mich erinneren, wie am Anfang von MoP alle Welt jammerte, dass es so unglaublich viele Daily Quests gibt, die man alle für Ruf machen muss. Blizzard hat auf die Community gehört und die Daily Quests weitgehend abgeschafft. Daraufhin ging das Geheule schon mit der Zeitlosen Insel los, es wäre nur noch Grind. Ja, stimmt, es gibt halt keine Daily Quests mehr, aber irgendwas muss man in einem neuen Gebiet doch machen. Oder soll man es einfach einmal betreten und dann *peng* den Ruf der Fraktion auf ehrfürchtig haben?

Und nun haben sie mit WoD einen ganz anderen Weg beschritten. Keine Daily Quests, kein Grind. Und was passiert? Kritiker schreiben, dass es keine Motivation auf Level 100 gibt, weil es keine Daily Quests mehr zu erledigen gibt. *facepalm*

Ich bin mir sehr sicher, dass die, die jetzt jammern, nicht die gleichen Menschen sind, die in MoP gejammert haben, insofern ist es kein Widerspruch. Aber man sieht dabei auch sehr schön, dass es einfach unmöglich ist, alle Ansprüche zu befriedigen.

Motivation auf Level 100 zu spielen... Was ist die Motivation? Die ist doch immer gleich, den Character zu verbessern. Ich finde, dass es in diesem Addon recht einfach ist. Drei Items bekommt man sehr bequem über die Berufe und selbst wenn man die Berufe selber nicht hat - dadurch dass über die Garnison jeder den Kram herstellen kann, sie die Preise sehr schnell gefallen. Man muss also wahrlich nicht reich sein, um sich ein paar Items zu kaufen, falls man den passenden Beruf nicht eh gleich selber hat und so innerhalb von max. 10 Tagen sich ein Item herstellt.

Dann bekommt man über die Missionen Items. Das dauert zugegebener Maßen auch ein paar Tage, aber man soll ja auch nicht alles sofort bekommen. Es beginnt mit 615er Teilen und endet bei Hochfels-Equip. Meine Twinks hatten z.B. viele 615er Sachen schon rumliegen, als sie 100 wurden.

Der normale Weg über Instanzen ist natürlich auch offen. Und 620er Equip kriegt man über Rares. In Nagrand bekommt man für Quests bis zu Itemlevel 610 (ohne zufällige Aufwertungen). Für Apexiskristalle oder Ehre gibt es ebenfalls Items ab 620 aufwärts.

Dazu gibt es noch eine Menge ungebundener Items vom Level 665, die zugegebener Maßen etwas teurer sind, aber nicht so teuer wie in alten Addons.

Und wenn man erst mal Itemlevel 615 hat, kann man gemütlich durch den LFR spazieren, zumindest der erste Teil ist wirklich sehr entspannt. Beim zweiten zieht die Schwierigkeit dann leicht an.

Warum logge ich gerade jeden Tag ein? Um Missionen loszuschicken, um Haustierkampf zu machen, um die Berufs-CDs zu erledigen und um Twinks zu questen oder mit ihnen durch Inis zu gehen (der Main ist raidfertig ausgestattet). Eigentlich ähnliche Motivationen wie früher, nur sind die Quests nicht wiederholbar.

Ja, ich weiß, ich bin ziemlich unkritisch, was dieses Spiel angeht. Für mich ist WoW immer noch mehr die Community als das Spiel selber. Und was das Spiel angeht, mache ich einfach das Beste daraus. Wenn ich zu etwas keine Lust habe, dann lasse ich es bleiben, außer jemand bittet mich lieb, dann mache ich es vielleicht doch. Ich habe Spaß am Haustierkampf, den ich seit ein paar Tagen wieder betreibe (ist der Plüschelekk nicht wunderbar?), ich liebe den Humor von Blizzard, den ich immer wieder entdecke (z.B. eben beim Plüschelekk, was habe ich gelacht) und manchmal habe ich auch einfach Lust, WoW als Strategie- oder Wirtschaftsspiel zu spielen. Wie verdiene ich am leichtesten Gold? Was bringt mich am effektivsten vorwärts? Ein anderen Mal verplempere ich viel Zeit für an sich sinnlose Dinge wie Erfolge, einfach, weil ich es will. Ich lasse mich nicht nötigen, ich entscheide selber. Und so kann man viel rausholen aus diesem Spiel.

Sonntag, 28. Dezember 2014

Anhänger (Follower)

Da ich nun schon mehrfach gefragt wurde, was es mit den Anhängern und den Missionen so auf sich hat, möchte ich alles, was ich weiß, hier zusammenfassen, um es nicht ständig wieder im Chat tippen zu müssen.

In der Garnison schickt man Anhänger auf Missionen. Nach einer gewissen Zeit kommen diese wieder und die Mission war erfolgreich oder auch nicht. War sie erfolgreich, gibt es neben der Erfahrung für den Anhänger weitere Belohnungen:

- Mehr Erfahrung für die Anhänger
- Erfahrung für den Character (nur bis Stufe 100)
- Gold
- Garnisonsressourcen
- Ausrüstung für die Anhänger
- Ausrüstung für den Character

Vor allem wegen des letzten Punktes ist es so lohnend, diesen Teil des Spieles mitzumachen. Die Ausrüstung kann nämlich Raid-Niveau haben. Dafür muss man aber vorher einiges tun.

Missionen selber haben einen Level, und zwar 90-100. Dabei teilt es sich in drei Stufen auf:

1) 90-94
2) 95-99
3) 100

Man bekommt immer Missionen für alle Levelbereiche unter (gleich) dem Level des höchsten Anhänger.

Die Level 100 Missionen unterteilen sich dann nochmal in Stufen. Es gibt die einfachen Level 100 Missionen, dann welche für Stufe 615, 630 und 645. Diese drei Arten von Missionen können hochwertiges Equip für den Spieler geben. Die letzten sind schon Raid.Missionen mit epischem Equip.

Die Itemlevel korrelieren wie folgt:
100er Mission - 615er Equip (rar)
615er Mission - 630er Equip (rar)
630er Mission - 645er Equip (episch)
645er Mission - ab Itemlevel 655 (episch), abhäng von der Menge der Bosse, die man in Hochfels gelegt hat

Um diese Missionen zu kriegen, muss man seine Level 100 Anhänger verbessern.

Neben dem Level der Anhänger haben diese ab Level 100 auch noch eine Stufe. Diese Stufe spiegelt den Schnitt ihrer Ausrüstung, bestehend aus Waffe und Rüstung, wieder. Um Anhänger auszurüsten, muss man die entsprechenden Ausrüstungsverbesserungen für Anhänger haben und auf diese anwenden. Hat man nun mind. zwei Anhänger auf der Stufe 615, kann man die ersten Missionen für Stufe 615 kriegen. Entsprechend bei den höheren Missionen.

Soviel zu den Grundvoraussetzungen für die Missionen. Nun zum Erfolgskonzept.

Missionen erfordern gewisse Fähigkeiten der Anhänger. In der Mission steht immer drin, welche Eigenschaft der Gegner hat und womit diese gekontert werden kann. Hat man für eine Mission einen Anhänger passenden Levels mit der richtigen Konter-Fähigkeit, dann gelingt diese Mission zu 100%. Fehlt diese Eigenschaft, ist die Chance erheblich schlechter. Ist der Level (oder die Stufe) zu niedrig, sinkt die Wahrscheinlichkeit natürlich auch. Daher sollte man zusehen, dass man alle Konterfähigkeiten mit seinen Anhängern abdeckt. Fehlt eine Eigenschaft, kann man sich aus der Liste unten den passenden Anhänger raussuchen und besorgen oder man kann in der Schenke Stufe 2 einen rekrutieren. Diese gibt einem jede Woche einen Anhänger mit einer ausgewählten Eigenschaft. Dieser ist allerdings nur Level 90 und muss erst mal auf 100 aufsteigen.

Seltene (grüne) und rare (blaue) Anhänger haben nur eine Konterfähigkeit. Epische Anhänger haben zwei. Sind die Anhänger Stufe 100, leveln sie weiter, bis sie episch sind. Man sollte also die grünen und blauen Anhänger unbedingt weiter auf Erfahrungs-Missionen schicken, bis alle episch sind. Danach bringen reine Erfahrungs-Missionen nichts mehr.

Raid-Missionen erfordern sehr viele Konter-Fähigkeiten, meistens mindestens sechs. Damit diese mit einer möglichst hohen Chance klappen, braucht man also drei epische Anhänger auf Stufe 645 mit den passenden Konter-Fähigkeiten. Spätenstens an dieser Stelle sollte jedem klar sein, dass man eine möglichst große Auswahl an gut ausgestatteten Anhängern braucht, damit diese Missionen auch gelingen.

Die Fähigkeit "Tänzer" kontert übrigens Gefahrenzonen, obwohl es eine Nebenfähigkeit ist. Sucht euch als Tänzer also einen epischen Anhänger aus, der in den zwei Kontern keine Gefahrenzonen dabei hat und wendet dann den Tanzleitfaden auf ihn aus. Danach kann er drei Fähigkeiten kontern.

Dazu gibt es weitere Neben-Fähigkeiten, die Missionserfolge erhöhen, die ergeben sich aber aus der Beschreibung und ich werde sie daher hier nicht erklären.

Das Addon MasterPlan hilft übrigens bei der optimalen Auswahl der Anhänger.


Um all das schnell zu erreichen, empfehle ich Folgendes:

Baut die Kaserne auf Stufe 3 aus. Damit habt ihr 25 Anhänger, die für euch arbeiten und damit eine größere Auswahl.

Baut die Wiederverwertung auf Stufe 3. Erfolgreiche Missionen auf Stufe 100 bringen dann immer eine große Kiste, erfolgreiche Missionen von 95-99 ab und zu eine und erfolgreiche Missionen von 90-94 immerhin noch einen kleinen Beutel. In diesen Kisten und Beuteln können Ausrüstungsverbesserungen für Anhänger sein. Und diese sind ja wichtig, damit möglichst viele Anhänger die Stufe 645 erreichen.

Zum Schluss noch die oben schon angekündigte Liste, die gute Zusammenfassung aller Anhänger:

Horde: http://www.bossloot.de/warlords-of-draenor/garnison/anhaenger/anhaenger-der-horde/
Allianz: http://www.bossloot.de/warlords-of-draenor/garnison/anhaenger/anhaenger-der-allianz/


Noch ein Hinsweis zum Leveln der Anhänger: Wenn der Level der Anhänger geringer ist als der Missionslevel, dann erhalten die Anhänger nur reduzierte Erfahrung. Trotzdem kann es sich lohnen, die Anhänger auf solche Missionen zu schicken, siehe Wölfchens Anmerkung in den Kommentaren.

Dienstag, 23. Dezember 2014

Ohne Worte

Dieser Satz kommt im Chat, wenn man eine neue Leibwache rekrutiert. Es ist der Standard-Ruffraktionen-Satz, der sonst auch Sinn macht, wenn die Rufstufe zum Beispiel "neutral" lautet. Aber lest selber:

Die Fraktion "Tormmok" ist euch gegenüber jetzt "Leibwache" eingestellt.

*facepalm*

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Siegel des geschmiedeten Schicksals

Wie bekommt man die Marken für den Bonus-Roll?

Zum einen hat Schicksalsflechter Tiklal jede Woche drei Quests für euch. Ihr könnt für Gold (500, 1000, 2000), Ehre (), Apexiskristalle (1000, 2000, 4000) oder Garnisonsressourcen (300, 600, 1200) eure drei Siegel des geschmiedeten Schicksals holen. Je länger ihr auf der gleichen Währung bleibt, umso teurer wird es allerding.

Außerdem gibt es ab und zu Garnisons-Missionen, die ebenfalls bei Erfolg ein Siegel bringen. Freut euch, wenn ihr so eine bekommt und hofft, dass sie erfolgreich ist, denn das ist der vierte Bonusroll, den ihr bekommen könnt.

Im Handelsposten kann man ebenfalls einmal pro Woche ein Siegel erhalten. Dies zählt allerdings zu den dreien dazu.

Standort des Schicksalsflechters in Kriegsspeer:

Samstag, 13. Dezember 2014

Pepe



Pepe sitzt in dem Baum vor der Halle in der Garnison und wenn man ihn anklickt (springen), dann setzt er sich auf den Kopf des Characters.

Freitag, 12. Dezember 2014

Tentakelhut



Leider hält dieses modische Item nur sieben Tage. Aber es sieht doch wirklich einmal aus, oder?

Tentakelhut
Gegenstandsstufe 10
Wird beim Aufheben gebunden
Dauer: 7 Tagen (Echtzeitdauer)
Verschiedenes Kopf
Anlegen: Fertigkeit im Angeln um 100 erhöht.
"Ihr habt vielleicht schon den einen oder anderen Hinweis darauf gefunden, dass dieser lächerliche Hut magisch ist."
Erfordert Angeln (1)

Damit komme ich auf einen Angelskill von 1034.

700 + 100 (Hut) + 200 (Köder) + 30 (Angel) + 4 (Angelschnur)

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Erster Besuch im Hochfels-Raidfinder

"Taktik? Was ist das?"

Ich war heute Abend das erste mal im 1. Teil des LFR. Als Heiler.

Der Erste sprach sofort den Oger an und ich platzierte mich schnell auf dem Fahrstuhl. Erwartungsgemäß stand die halbe Gruppe danach noch unten und ich schrieb in den Chat, dass diejenigen, die nicht oben sind, den Oger anprechen sollen. Tatsächlich waren kurz danach alle da.

Keiner fiel bei Kargath Messerfaust in die Löcher*, die meisten gingen aus dem Feuer raus und einmal wurden sogar ein paar Leute hochgeschleudert, die dann auch oben ein bisschen was töteten. Dann fiel der Boss um. Ich stand die meiste Zeit rum und bohrte in der Nase.

Weiter zum Schlächter. Netterweise muss man keinen Trash machen, wenn man einfach runter in seine Arena hüpft. Die Taktik beim Schlächter ist ja komplizerter, Gruppen einteilen, Koordination und Abspreche ist erforderlich. Hm, im LFR? Sicher nicht. Und nein, war es auch nicht, es war alles easy gegenheilbar.

Der dritte Boss im LFR ist Farnspore. Ich beschloss, mir das Unkraut-Ex zu schnappen, um wenigstens ein bisschen was zu tun zu haben. Naja, der Plan klappte nicht so richtig, denn das Unkraut wächst so langsam, dass man es vermutlich gar nicht abfackeln muss. Aber immerhin stellten ein paar Spieler sich zu den Pilzen und töteten die Adds, ich war begeistert.

Außerdem will ich gar nicht meckern, es hat keine Stunde gedauert, dort durchzugehen und ich habe zwei Items bekommen. Ein Int- und ein Wille-Trinket. Ach ja, das habe ich ja noch gar nicht erzählt, ich hatte heute das unglaubliche Glück, in einer großen Bergungskiste einen 665er Heiler-Ring zu finden. Zusammen mit dem Raidfinder konnte ich mich so in drei Slots verbessern und meine Willenskraft ist damit endlich ausreichend. :-)

* Kunststück. Ich habe erst beim zweiten mal im LFR gemerkt, dass die Gitter geschlossen bleiben. Blizzard traut den LFR-Leute also nicht mal zu, nicht in die Löcher zu fallen.

Wunsch: Noch besseres Materiallager

Einen Wunsch habe ich aktuell mal wieder an Blizzard, eine kleine Verbesserung, die einem viel hin- und herloggen ersparen könnte.

Grundsätzlich ist das Materiallager super. Man legt Dinge hinein und kann jederzeit darauf zugreifen, um sie zu verarbeiten. Wunderbar. Nur leider existiert immer noch das Problem, dass das, was man gerade braucht, dann doch bei einem anderen Char lagert.

Ich versuche ja schon, den Kram sinnvoll zu verteilen, so liegen die Stoffe beim Schneider und das Leder beim Lederer. Aber wenn der Lederer nun doch mal Stoff zur Herstellung braucht, dann logge ich wieder um und schicke den Kram hin und her. Gerade bei Blumen existiert das Problem aktuell. Ich brauche die Blumen nicht nur beim Alchemisten und Inschriftler, sondern auch der Juwe braucht welche zum Herstellen der Steine und der Schneider und Lederer ebenfalls für seinen Tages-CD.

Und ausloggen. Und einloggen. *nerv*

Es wäre doch toll, wenn man innerhalb eines Servers auf das Materiallager aller Chars zugreifen könnte. Im Prinzip würde ein Materiallager für alle Chars eines Servers reichen, es sollte dann etwas größer dimensioniert sein als das aktuelle. Jeder, der in dieses Lager reinschaut, sieht einfach alle Materialien auf dem Account und Serververbund. Hach, das wäre doch super bequem, oder?

Dienstag, 9. Dezember 2014

Dies und das

Nun ist es wohl endlich offiziell bestätigt, wovon ich die ganze Zeit ausging: In Draenor wird man nie fliegen können. Alles andere hätte mich auch extrem verwundert, denn es wurden so viele Jump & Run-Spiele eingebaut, die alle keinen Sinn mehr machen, wenn man fliegen kann und damit hätte Blizzard sich einen Großteil des Inhaltes kaputt gemacht. Ich habe mich in der Zwischenzeit auch mit dem Gedanken angefreundet, nie fliegen zu können.

Ja, mich hat auch schon genervt, dass ich einige Minuten um einen Berghang rumreiten musste und den Aufstieg nicht fand. Aber auf der anderen Seite ist das eben auch ein Teil des Spieles, dass man nicht alles bequem erreicht. Und seit ich Avinias Feder habe (Dungeonquest-Belohung aus der Taverne), die einen alle 10min hoch in die Luft schleudert und dann mit einem Gleiter hinabsegeln lässt, bin ich deutlich entspannter, was diese Thematik angeht.

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, würde ich ein paar mehr Flugpunkte nehmen und Portale nach Shattrat, Dalaran und zum Schrein in Ashran. Ansonst kann es von mir aus so bleiben.

Die Jump & Run Rätsel finde ich übrigens wirklich toll. Neulich fand ich eine Höhle, in der Seile kreuz und quer gespannt waren, die Explosion, die man auslöste, wenn man eines berührte, schleuderte einen immer wieder raus. Man muss geschickt springen, um die Kiste dahinter zu erreichen. Nicht, dass der Inhalt wichtig gewesen wäre, aber es war schön, es geschafft zu haben. Demnächst nehme ich mir mal Zeit, die Kisten in den Spitzen von Arak abzufarmen. Danach habe ich sicher auch ein paar neue Archäologie-Items. :-)

Zum Glück bin ich in der Zwischenzeit für den Raid ausgestattet, so dass ich meine Zeit nicht mehr unbedingt in HC-Inis verbringen muss, sondern mich mit dem ganzen Kleinkram drumherum beschäftigen kann. Ich bin wirklich beeindruckt, wieviel Beschäftigung ohne Gruppenspiel geht. Alleine die Missionen in der Garnison mit Leome und den Twinks brauchen eine Weile. Dann die Berufs CDs reihum machen, Mine und Kräutergarten leeren, angeln gehen. Ganz viel Beschäftigung ohne die ganze Zeit Daily Quests zu machen.

Ich höre im Umfeld immer mal wieder Leute über die langen Wartezeiten in den Instanzen jammern. Irgendwie ist WoW da wieder erheblich mehr ein Gruppenspiel geworden, mit einer funktionierenden Gildengemeinschaft hat man keine Probleme mit Wartezeiten, weil sich immer ein Tank findet, der mitkommt. Meistens sind wir mindestens drei aus der Gilde, oft sogar ganz gildenintern, was die Instanzen-Runs sehr stresslos macht. Und ab und zu gehe ich ja doch noch, wenn sich mal wieder zwei bis drei Instanzen-Quests angesammelt haben.

Der Haustierkampf wurde von mir bisher sträflich vernachlässigt. Wenn ich dazu komme, mache ich die Daily in der Garnison. Also einmal pro Woche oder so. Deswegen habe ich die Menagerie auch noch nicht auf Stufe 3, bis ich den Erfolg habe, wird noch viel Zeit vergehen. Irgendwann muss ich auch noch rumziehen und alle neuen Tierchen einfangen.

Das nächste Ziel ist, Angeln auf 700 zu bringen und Nat Pagle als Anhänger zu besorgen. Allerdings habe ich da nun festgestellt, dass es für die Anglerhütte Stufe 3 nicht reicht, Angel auf 700 und damit den Erfolg "Draenorangler" zu haben, sondern man muss 100 von allen Fischen für den Erfolg "Draenorangler" angeln... Ja, Blizzard, Übersetzungs-Fail. Im Englischen kann man die beiden Erfolge auseinander halten.

Die Garnison werde ich auch noch umbauen, das Sägewerk wird durch die Scheune und das Verzauberkunstatelier durch das Lagerhaus ersetzt.

Montag, 8. Dezember 2014

Twinks wegen der Berufe nach Draenor bringen

Heute habe ich mal wieder einen Twink nach Draenor geschafft, damit ich seinen Beruf schon mal nutzen kann. Voraussetzung dafür ist, dass der Char Level 90 ist.

Diesmal war es der Jäger, der Kürschner und Lederer ist. Ich hatte Glück, ein Paladin aus der Gilde wollte die Questreihe auch gerade machen und so stürmten wir gemeinsam durch den Taanandschungel. Nach knapp 30min ist man auf Draenor, aber das reicht ja noch nicht, um den Beruf auszubauen. Dafür muss man noch etwas weiterquesten.

Zuerst muss man nun ein bisschen in der Garnison hin- und herlaufen und ein paar Kisten einsammeln und den ersten Anhänger freischalten. Anschließend führt einen der Questweg nach Wol'gol. Von dort aus wird man schnell zur Speerspießerfestung geschickt, wo man ein paar Oger töten und Ölfässer sammeln muss. Damit ist man fast fertig, wenn man jetzt noch an den rollenden Feuerbällen vorbei läuft und den nächsten dicken Questmob (Dorogg für die Quest "Der Schlächter der Speerspießer) tötet, droppt dieser das Questitem für den Haupt-Beruf. Es ist jedes mal genau dieser Mob.

Es lohnt sich, die nächsten fünf Quests noch zu machen, da man danach den Flugpunkt an der Speerspießerfestung freigeschaltet hat und man ist ja eh da.

Die meisten Berufsquest führen einen zurück nach Wol'gol, aber manche beginnen auch in der Garnison.

Habt ihr die Berufsquest auch noch erledigt, solltet ihr Level 91 sein (sofern ihr mit Erholt-Bonus gestartet seid). Nun könnt ihr gemütlich in der Garnison rumstehen und euch um euren Beruf kümmern und eure zwei bis drei Anhänger auf Missionen schicken. Die Mine stresst einen in dem Level zum Glück noch nicht. ;-)

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Taktik Hochfels (normal)

Kargath Messerfaust

Kargath ist ein Boss zum eingewöhnen, er ist nicht schwer.

Nicht in die vier Löcher fallen, die Tiger dort unten fressen euch.

Flammensäule: Eine Säule mit Totenköpfen wächst aus dem Boden. Haltet Abstand, es wirbeln Flammen um sie herum.

Berserkerrausch: Ein Spieler wird fixiert und verfolgt. Lauft weg und zieht den Boss am besten durch die Flammensäulen, da auch er dort Schaden bekommt. Alle anderen Spieler gehen weg, wer vor dem Boss steht, kriegt aua.

Kettenschleudern: Die fünf am nächsten zum Boss stehenden Spieler werden hoch auf die Brüstung geschleudert, wo sie sich um die Adds kümmern. Hier sollte ein Tank und vier DDs dabei sein. Die Heiler können von unten die Spieler oben heilen, sofern diese am Rand stehen.


Der Schlächter

Equipcheck. Ein bisschen Koordination notwenig, aber eigentlich nicht schwer, sofern der Schaden stimmt.

Zwei Tanks stehen vor dem Boss, um die Fähigkeit "Unbeholfen" abzufangen. Tankwechsel ist zusätzlich notwendig.

Spalten: Zwei Meleecamps werden markiert, in denen die gleiche Anzahl Spieler stehen. Spalten geht immer auf die Gruppe mit den meisten Spielern, deswegen werden dann zwei Spieler eingeteilt, die sich abwechselnd zu einem der beiden Camps dazustellen. Wenn Spalten ein Camp dreimal getroffen hat, geht der Spieler raus und der zweite in das andere Camp rein. Vier Stapel Spalten gehen auch noch, ein Fünfer-Stapel ist tödlich.

Weites Spalten: Wenn der Boss volle Energie hat, stößt er alle Spieler zurück und stürmt danach einen Range. Da der Schaden des Weiten Spaltens geteilt wird, mussen nach dem Webschubsten die Ranegs sofort zusammelaufen, um es gemeinsam abzufangen. Danach verteilen sich die Ranges sofort wieder.


Tectus

Tectus muss dreimal getötet werden. Er spaltet sich bei jedem Tod in zwei kleinere Kopien von sich selber, die die gleichen Fähigkeiten haben, aber weniger Schaden machen. Da es ihn aber öfter gibt, hat man die Fähigkeiten damit auch erheblich öfter, was den Kampf deutlich erschwert und recht chaotisch macht.

Die Ranges bilden ein Camp und bewegen sich geschlossen. Wer Ziel des Kristallbeschuss wird, läuft sofort nach links raus, wenn eine Säule im Camp erscheint, weicht das ganze Camp nach rechts aus. Diese Koordination ist wichtig.

1. Phase: Tectus

Kristallbeschuss: Rotes Feuer auf dem Boden, was auf einen zufälligen Spieler gewirkt wird und diesen Verfolgt. Es bleibt eine Weile liegen und darf nicht im Camp liegen. Der anvisierte Spieler erhält einen Pfleil über dem Kopf und muss sofort zur Seite gehen.

Irdene Säule: Gelber Wirbel auf dem Boden, ehe eine Steinsäule erscheint. Diese Wirbel gibt es in klein und groß. Die Großen sind absolut tötlich, die Kleinen schubsen einen mit etwas Schaden zur Seite. Bei den Großen bleibt die Säule bestehen, die kleinen Säulen verschwinden sofort wieder.

Adds:
Nachtsiechender Erdwirbler: Tanken (vom Raid wegdrehen) und töten, seine Fähigkeit Gabe der Erde (Wirbel) sollte von einem Spieler abgefangen werden und den Boss nicht erreichen, da sie einen Damagebuff für den Boss gibt.
Nachtsiechender Berserker: Tanken und mit Prio 1 töten. Stürmt einen zufälligen Spieler an und hat dabei Aggro-Resett.

Tectonische Unruhe: Wenn der Boss 100% Enegerie hat, beginnt die Tectonische Unruhe. Der Boss hüpft dann auf der Stelle und macht Schaden am ganzen Raid (Raid-Cooldowns). Nur in dieser Phase kann der Boss sterben. Ist er am Ende der Phase nicht tot, heilt er sich um 30%.

2. Phase: Zwei Splitter von Tectus


3. Phase: Vier Fragmente von Tectus


Farnspore, der Tiefenwanderer

Zwei Spieler  nehmen sich die Flammenwerfer (ExtraActionButton). Ihre Hauptaufgabe ist es, das grüne Moos am Boden abzufackeln, was sonst den ganzen Raum füllen würde. Der Flammenwerfer überläd aber auch, er darf also nicht die ganze Zeit verwendet werden.

Adds, die erscheinen, müssen mit Prio 1 getötet werden, die kleinen Adds, die Sporen spucken, werden von den Ranges getötet. Das Große wird am Boss getankt. Der Boss wird aus der Gruppe rausgedreht, da er nach vorne Schaden an allen macht, wenn er seine grüne Suppe spuckt.

** Lebendiger Pilz (grün)

Dieser Pilz wirkt erst, wenn er hochgeheilt wurde und dann heilt er alle Spieler in der Nähe um 24k pro Sekunde. Nur mit Hilfe dieses Pilzes kann man den AoE, den der Boss macht, wenn er 100% Engergie hat, einfach überleben. Fängt er einmal an zu heilen, verliert er immer schneller Leben. Wenn der Raid um diesen Pilz kuschelt, muss man sich als Heiler nur noch um den Pilz selber kümmern.

** Verjüngender Pilz (blau)

Dieser Pilz gibt einen Tempobuff und regeneriert Mana. Wie der grüne Pilz beginnt die Wirkung erst, wenn er hochgeheilt ist und danach verfällt er immer schneller. Wenn ein blauer Pilz da war, haben wir uns um diesen gestellt und die Heiler ihn mit Flashheals hochgeheilt. Mana ist in dem Augenblick kein Problem. Für den Raid wurden dann die großen Heil-CDs eingesetzt.

Wenn man Glück hat, erscheinen der blaue und der grüne Pilz nebeneinander, dann kann man versuche eine Weile beide am Leben zu erhalten. Der blaue Pilz hat aber Priorität.

** Gifiger Pilz (braungrün)

Verringert das Zaubertempo, macht Schaden, muss ebenfalls sofort getötet werden.

Stellt euch immer zu den Pilzen und spielt die Prioritäten bis zum Ende sauber durch, dann ist der Boss nicht sonderlich schwer.

Montag, 1. Dezember 2014

Legendäre Questreihe WoD

Kapitel I: Ruf des Erzmagiers

Ruf des Erzmagiers

Türme des Verräters (Himmelsnadel)

Khadgars Aufgabe (640er Ring)

Draenors geheime Macht (4968 Apexiskristalle)
Flammenkern (Blutschlägermine HC)
Eisenkern (Grimmgleisdepot HC)
Lebenskern (Der immergrüne Flor HC)

Kampf mit Teron’gor (Auchindoun HC)

Augen des Erzmagiers

Flüchtiger Drache (Nagrand)

Die Drachenerzählung

Befleckte Bronze (Feuerprobe - Kairozdormu besiegen)

Entfesselte Macht (680er Ring)

Kapitel II: Gul'dan schlägt zurück

Der Fall des Imperiums (Hochfels, auch LFR möglich)
Vermächtnis der Zauberkönige (125 Dominanzsteine - Hochfels, Missionen, Arbeitsaufträge)

Das zweite Gesicht

Jäger: Gejagter (Garona fangen)

Berührung der Kirin Tor (690er Ring)

Kapitel III: Der Fall der Gießerei

Macht der Elementarlords (3 Elementartafeln = 900 Elementarrune)

Herz des Zorns (Schwarzfelsgießerei, Schmelzofen)
Der Foliant der Flammenbändiger (Schwarzfelsgießerei, Ka'graz)
Umgekehrte Piraterie (Schwarzfelsgießerei, Eiserne Jungfern)

Schwarzfausts Geheimnis (Schwarzfelsgießerei, Schwarzfaust)

Der ungebrochene Kreis (715er Ring)

Gefangener des Geistes

Kugel der Herrschaft (Schattenmondtal, Eingang 54,15)
Der Schattenkrieg

Außer Kontrolle

Zu Gul'dan (Im Norden von Talador)

Garona, übernehmen Sie (viel Geduld mitbringen, Minimap auf maximale Größe stellen und auf die roten Punkte achten, Mobs nur mit Abstand zu anderen töten lassen, auf die Blickrichtung der anderen Mobs achten(!), man kann den Alarm kicken und die Gegner als Range auch töten, wenn sie Alarm schlagen - Nachtrag: Mit einem Hotfix vom 28.04. sollte es einfacher geworden sein, die Anzahl der Wachen und ihr Leben wurde reduziert)

Der letzte Vorstoß (warten auf Patch 6.2)

Samstag, 29. November 2014

Phylarch der Immergrüne

Nachdem ich meine Sägemühle auf Stufe 3 ausgebaut hatte und endlich große Bäume fällen durfte, war ich etwas genervt, dass plötzlich Phylarch der Immergrüne erschien und mich kräftig verdroschen hat. Und dann verschwindet er sogar noch, bevor er wirktlich stirbt und ich kriege nicht mal Loot von ihm. Baum weg, Phylarch weg, alles für die Katz.

Aber wenn man ihn dreimal besiegt, schließt sich dieser rare Level 100 Anhänger euch an. :-)

Phylarch kann dem Sägewerk zugewiesen werden und macht dieses effizienter.

Voraussetzung dafür ist der Abschluss der zwei Quests "Personalabbau" und "Das Erbe der Urtume", die man im Sägewerk auf Stufe 1 und 2 bekommt.

Und wenn man ihn erst mal hat, kann man die großen Bäume auch in Ruhe abbauen.

Mittwoch, 26. November 2014

Staub aus blauen Items

Seit heute bekommt man aus blauen Items keine Splitter mehr, wenn man diese entzaubert, sondern um die 10 Staub. Blizzard will damit dem Staubmangel, den es jetzt schon gibt, entgegenwirken. Wenn man epische Iitems (600+) entzaubert, sollen nur Splitter rauskommen. Ich sage sollen, weil ich es noch nicht ausprobieren konnte.

Im ersten Augenblick dachte ich, dass jetzt Splitter zur absoluten Mangelnware werden, aber dann wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass man ja aus 20 Staub ohne Cooldown einen Splitter herstellen kann. Ok, ein blaues Item wird jetzt also in einen halbe Splitter entzaubert.

Dafür braucht man weniger Splitter für den Tages-CD beim Verzauberer, mit dem man die Kristalle herstellt - und das ist jetzt neben den Arbeitsaufträge auch die einzige Möglichkeit, an Kristalle zu kommen.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob mir das so gefällt. Ich finde es einfach unlogisch, dass aus blauen Items beim Entzaubern grüne werden und aus lilanen blaue. Man hätte einfach die Anzahl Staub pro grünem Item erhöhen und die Dropchance für grüne Items in Instanzen hochsetzen können.

Aber ich vermute, dass es auch so seinen Zweck erfüllt, Splitter sind etwas seltener, es werden aber auch weniger gebraucht. Das dürfte passen.

Montag, 24. November 2014

Persönlicher Loot vs. Bedarf vor Gier

Blizzard hat sich in letzter Zeit mal wieder mehrfach von der Community beeinflussen lassen. Dazu muss ich zuerst sagen, dass ich den Personal Loot super fand.

Ich weiß zwar nicht, wie hoch die Dropwahrscheinlichkeit im Personal Loot ist, aber ich vermute, sie liegt irgendwo bei 20% bei Bossen, die ein Item droppen. Ein Item auf fünf Leute entspricht halt einer Wahrscheinlichkeit von 20%, dass man das Item bekommt. Wobei die Chance im Personal Loot theoretisch auch ohne Abstriche niedriger sein kann, da bei den 20% nicht berücksichtig ist, ob man das Item überhaupt nutzen kann. Und der Personal Loot ist vielleicht nicht immer nützlich, aber zumindest immer passend.

Ich traue Blizzard durchaus zu, die Wahrscheinlichkeit auf ein passendes Item im Personal Loot exakt der Wahrscheinlichkeit im normalen Würfelverfahren angepasst zu haben.

Damit bleibt nur noch das Gefühl. Das Gefühl, in drei Inis kein Item zu kriegen und wenn dann endlich doch eines droppt, dann genau auf dem Slot, auf dem man schon ein Gleichwertiges hat.  Ja, das kenne ich auch. Aber das hat doch nichts mit dem Verteilmodus zu tun, das ist einfach Murphys Gesetz. Murphy schläft nie. Wenn bei mir etwas droppt, sind es immer Hosen, ich möchte gar nicht wissen, wieviele 615er Hosen ich schon gedisst habe.

Das häufigste Argument, was ich gegen Personal Loot gehört habe, ist, dass man die Items, wenn man sie nicht braucht, nicht einem anderen Gruppenmitglied überlassen kann. Das ist in der Tat ein Argument, vor allem im Raid. Im Raid bin ich daher für Plündermeister bzw. normales Würfeln, wenn man sich gut genug kennt, denn im Raid ist auch normalerweise von jeder Klasse jemand da, so dass kein Items sinnlos weggeschmissen wird, nur weil die passende Klasse fehlt. Das gilt aber nicht für 5er Gruppe. 5er Gruppen, in denen eine Rüstungsklasse komplett fehlt, sind nicht selten und wenn dann so ein Item droppt, ist es sofort für die Füße. Das kann beim Personal Loot nicht passieren. Und in Random Gruppen ist es eh so eine Sache mit dem "weitergeben, wenn man es nicht braucht". Da würfeln viele Bedarf, einfach weil sie können. Weil sie das Item dissen wollen oder einfach nur verkaufen. Oder weil der Itemlevel besser ist, auch wenn ihnen ein Stat darauf nichts bringt.

Trotzdem hat nun die Gemeinde sich so laut über den Personal Loot rumgejammert, dass Blizzard wieder auf Bedarf vor Gier umgestellt hat. Das war am Freitag. Ich war wirklich enttäuscht deswegen.

Aber irgendwie hat die Gegenseite der Community danach noch lauter rumgejammert, dass Blizzard schon am Samstag wieder zurückgerudert ist. Samstag wurde wieder auf Personal Loot umgestellt, aber mit garantiertem Loot beim Endboss. Den Frust, mehrere Instanzen ohne Loot zu durchlaufen, wird man nun nicht mehr haben - dass man den Loot brauchen kann, ist aber natürlich nicht garantiert.

Bei Bedarf vor Gier oder Plündern als Gruppe droppen beim Endboss jetzt übrigens drei Items statt vorher zwei. Auch da ist es also vereinfacht worden.

Ich persönlich freue mich über die Änderung, aber irgendwie jammert die Gemeinde ständig, dass alles so einfach wird und einem die Items nachgeworfen werden. Diese Vereinfachung ist nur auf Betreiben der Community entstanden, die sollte jetzt also brav den Mund halten. ;-)

Taktik LFR Geschmolzener Kern Reloaded

Zum zehnjährigen Jubiläum hat Blizzard Molten Core wieder auferstehen lassen. Bis Januar kann man hier noch "classic feeling" erfahren, was vor allem in Wipes und langen Wegen besteht. :-D

Alle Bosse droppen knapp 30g, sonst aber nichts. Im Trash liegt auch nur manchmal ein Feuerkern oder ähnliches, also nicht erwähnenswert. Aber Ragnaros droppt beim ersten mal zu 100% einen 640er epischen Helm und für den Erfolg bekommt man nach der Instanz das Reittier "Kernhund" zugeschickt. Mit einer geringen Wahrscheinlichkeit droppt Raggi auch noch ein Haustier.

Trash

Der eigentlich Boss in Molten Core ist der Trash. Die Bosse selber sind eigentlich recht einfach, wenn man die grundlegenden, nicht besonders komplizierten Mechaniken kennt. Achtet beim Trash darauf, dass ihr keine zwei Gruppen pullt, haltet Ausschau nach Patrouillen, zieht die Mobs zurück, damit ihr nicht addet, setzt Marks.

Außerdem muss in dieser Instanz gedispelt werden. Von allen, die es können. Installiert euch SmartDebuff oder Decursiv, wenn ihr es nicht schon drauf habt, und klickt auch drauf. Und mit alle meine ich nicht nur die Heiler, sondern wirklich alle. Hier sind vor allem Magier mit Entfluchen und an manchen Stellen auch (Schatten-)Priester mit Massdispell gefragt. Die Flüche laufen nicht nach ein paar Sekunden ab, sondern laufen 15min lang. Und die Flüche sind böse, mit Fluch geht z.B. auch ein Caster-DD oom.

Macht die Plätze um die Bosse herum  großzügig frei, sonst pullt doch wieder irgendjemand.

Lucifron

Die Trash-Hunde in dem Raum müssen gemeinsam sterben, also zieht sie zusammen und macht nur AoE. Zieht sie zurück, sonst pullt ihr den Boss zu früh.

Bei Luciferon werden die beiden Adds zuerst getötet, dann der Boss.

Magmadar

Den Hund aus der Gruppe drehen. Er feart, kann aber sonst nichts.

Gehennas

Adds zuerst, dann Boss. Entfluchen, aus dem Feuerregen raus.

Garr

Die Adds explodieren, wenn sie sterben, was früher schnell zu einem Wipe führte. Erstaunlicherweise geht "zusammenziehen und bomben" sehr gut. Blizzard war nett zu den LFR-Leuten.

Hier gibt es einen Magie-Debuff, der allerdings nur die Bewegungsgeschwindigkeit runtersetzt.

Baron Geddon

Baron Geddon rennt rum. Zieht den Trash in den Gang und wenn genug Platz ist, fangt den Boss und zieht ihn auch an den Anfang des Ganges.

"Du bist die Bombe!"

Das ist der einzige Boss, bei dem eine Bossmods sinnvoll ist. Wenn man die Bombe ist, sollte man nach hinten in den Gang gehen, weg von der Gruppe. Wenn man es nicht macht, ist es auch nicht so schlimm, aber wenn man es weiß, kann man diesen Schaden ja vermeiden.

Wenn der Boss seine Feuernova kanalisiert, gehen alle, auch die Tanks, vom Boss weg. Der Boss macht in der Zeit eh nichts anderes.

Der Magie-Debuff sollte ge(mass)dispellt werden, da er Mana verbrennt.

Shazzrah

Shazzrah reinigen und auf Max Range stehen. Tanks und Melees entfluchen.

Sulfuronherold

Adds zuerst, dann Boss. Dunkle Besserung der Adds unterbrechen.

Golemagg der Verbrenner

Die Adds sind unsterblich. Zieht sie vom Boss weg, tankt sie off und haut den Boss um.

Majordomus Executus

Hier ist es genau andersrum, der Boss hat 3x so viel Leben, lasst ihn enfach in Ruhe, denn er gibt auf, wenn die Adds tot sind. Ihr braucht ihn ja auch noch, damit er Raggi beschwört. Tötet die Heiler zuerst. Da sie sich auch gegenseitig heilen, ist es sinnvoll, wenn einige sich um die nicht im Fokus stehenden Heiler kümmern und den Heilzauber kicken.

Ragnaros

Stellt euch so, dass ihr eine der kleinen Wände im Rücken habt, da Raggi schubst. Falls ihr doch in der Lava landet, dann schwimmt hüpfend wieder raus, man kassiert so nicht so viel Schaden. Aber man kann nicht an jeder Stelle aussteigen, das ist etwas nervig.

Haut die Diener um. Haut Raggi um.Viel Spaß mit dem Helm.

Ich war jetzt zweimal da. Der Kopf droppt jedes mal und ist immer gleich. Den Kernhund bekommt man beim ersten mal im Briefkasten für den Erfolg. Beim zweiten mal hatte ich das Glück, dass ich das Haustier bekam, das Feuerelementar. Den muss ich unbedingt leveln. :-)

Sonntag, 23. November 2014

Portal nach Ashran



Wusstet ihr, dass es in der Garnison Stufe 3 ein Portal nach Ashran gibt? Ich bis gerade eben nicht, aber ich finde es ungemein praktisch, jetzt kann ich den Ruhestein in den Schrein legen.

Und ja, ich habe keinen Magierturm. Das Portal ist immer da.

Mutig habt Ihr nach der Macht von Ragnaros gesucht



Mount #250 - Kernhund

Gestern habe ich den Itemlevel 615 erreicht und heute Abend hatte ich Zeit, Molten Core zu gehen. Knapp drei Stunden haben wir gebraucht, danach gehörte mir ein neuer Helm und das Mount. Leider keines der Pets.



Ich bin zusammen mit Kirah, einem Schurken aus der Gilde, losgezogen. Wir waren auch zusammen im TS. Ich habe ja erst 2007 angefangen zu spielen, Kirah war aber von Anfang an dabei und hat mir daher im TS ausführlich alle Bosse erklärt.

Der Raid war anfangs ziemlich chaotisch, viele Wipes beim Trash, Kämpfe hörten nicht auf, weil die Leute sofort wieder reinliefen und gleich wieder starben. Aber nach und nach beruhigte sich alles, die Leute warteten geduldig und lasen den Chat. Das war die halbe  Miete und so kamen wir halbwegs flott durch.

Auf dem Weg zu Golemagg hoch hatte mir Kirah gerade erklärt, dass die Adds nicht sterben. Während des Clearens des Raumes schrieb ich daher "Adds ignorieren, nur Boss Damage", weil diese Mechanik ja eher ungewöhlich ist, meist macht man die Adds zuerst. Daraufhin schrieb Kirah "Adds zuerst".

Nun ging etwas Diskussion los, einer der Tanks markte die beiden Adds mit Totenkopf und Kreuz, Kirah lachte sich im TS tot und ich wusste nicht so recht, ob ich lachen oder mit ihm schimpfen sollte.

Also schrieb ist: "Das mit den Adds war schon mein Ernst, die sterben nämlich nicht. Offtanken und full Damage Boss. Und Kirah, SCHNAUZE!". Ich glaub, da fiel Kirah vor lachen das erste mal vom Stuhl. :-D

Auf dem Weg zum Majordomus schrieb ich schon mal in den Chat: "Jetzt wird es kompliziert, jetzt müssen nur die Adds gemacht werden." Und nun ratet mal, was Kirah als nächstes schreib. Richtig. "Full Damage Boss". Nun kippte auch ich vor lachen um.

Ein zweiter Schamane flamte als nächstes im Raidchat Kirah, dass er doch die Fresse halten solle, wenn er keine Ahnung hätte. Woraufhin ich wieder schrieb, dass Kirah dann weiter schreiben darf, da er mir die Bosse gerade alle erklärt hätte. Und Kirah schrieb zeitgleich, dass Leome in Classic gar nicht gespielt hätte.

Lustig war es. Aber ich empfehle jeden, nicht alleine rein zu gehen, sondern sich Gesellschaft im TS zu suchen, sonst kann es doch arg an den Nerven zehren. Und 3-4 Stunden sollte man einplanen, wenn man Glück hat, ist man schneller fertig.

Addons für die Garnison

Ich habe jetzt zwei Addons gefunden, die ich nicht mehr missen möchte.

Das erste ist Broker: Garrison und Broker: Garrison Resources, welche zusammen mit Titan Panel auf sehr angenehme weise die wichtigen Dinge zur Garnison anzeigen. Man kann sich drei Anzeigen direkt auf die Leiste legen: Gebäude, Missionen, Ressourcen. Die Ressourcen sind nur vom aktuellen Char, die Gebäude (Gebäudebau und Aufträge) sowie die Missionen gehen über alle Chars. Außerdem blendet er kurz eine Textzeile ein, wenn eine Mission oder ähnliches abgeschlossen ist. Als kleiner Hinweis, ohne allzu aufdringlich zu sein.

Das zweite Addon ist Breeze. Breeze verkürzt die nervigen Animationen beim Erledigen der Missionen und erspart einem einen Klick.

Master Plan gibt euch einen Überblick, welche Fähigkeiten für welche Missionen benötigt werden, sortiert die 100% Missionen nach oben und fasst das Abgeben der Missionen zusammen. Habt ihr dieses Addon installiert, benötigt ihr also Breeze nicht. Mir ist es lieber, wenn ich die Missionen einzeln bestätige, dann bekomme ich mit, wenn ein Anhänger Levelup hat. Nicht, dass das so mega wichtig wäre, aber es interessiert mich einfach. Wenn irgendwann alle 100 und episch sind, kann ich auf Master Plan umstellen.

Garrison Mission Manager stellt einem das beste Team für einen Auftrag zusammen. Es kann aber natürlich sein, dass ihr einen der zusammengestellten Anhänger auch für eine andere Mission braucht. Trotzdem finde ich dieses Addon großartig und will es nicht mehr missen.

LeFollowers gibt einen einen Überblick über die Anhänger. Was hat man doppelt, was fehlt noch.

Garnisonskumpel

Um einen Freund in seiner Garnison zu besuchen (und zum Beispiel bei ihm die Items zu dissen), muss man mit ihm in einer Gruppe sein und er muss Gruppenanführer sein. Danach kann man am eigenen Icon die Option "Garnison eines Gruppenanführers besuchen" anklicken.


Nun würde man erwarten, dass man sofort den "Garnisonskumpel" bekommt, aber es passiert nichts. Für diesen Erfolg müsst ihr in die Miene des Freundes gehen und wenn ihr wieder rauskommt, erscheint der Erfolg. Fragt mich nicht, warum.

Ihr erfüllt die Bedingungen nicht für dem ausgewählten Dungeon

Begründung: Ihr habt euch noch für keine der Rollen qualifiziert.
Im Englischen: You have no valid roles.

Konntet ihr auch schon den Dungeonbrowser nicht nutzen, weil ihr obige Meldung bekamt? Und natürlich hattet ihr eine Rolle ausgewählt und auch die dazugehörige "Feuerprobe: Silber" bestanden.

Das ist zur Zeit ein Bug (oder Feature?), wenn du oder einer deiner Gruppenmitglieder sich in Ashran befinden. Geht einfach wo anders hin, und die Gruppenanmeldung klappt wieder.

[edit]

Hotfix vom 25.11.

[Requires a realm restart.] Resolved an issue where players were unable
to queue through Dungeon Finder while in Warspear or Stormshield.

Danach sollte das Problem nicht mehr auftreten.

Freitag, 21. November 2014

Zeitplan Hochfels

3. Dezember 2014
Die Schwierigkeitsgrade Normal und Heroisch werden freigeschaltet.

10. Dezember 2014
Der Schwierigkeitsgrad Mythisch und der erste Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Kargath, Schlächter und Farnspore) werden freigeschaltet.

17. Dezember 2014
Der zweite Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Tectus, Zwillingsogrons und Ko'ragh) wird freigeschaltet.

7. Januar 2015
Der dritte Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Kaiser Mar'gok) wird freigeschaltet.

Gegenstandsstufe 615 für den LFR

Donnerstag, 20. November 2014

Haustiere gegen Ungeziefer

Stand Legion Pre-Patch 7.0.3

Gorefu  (Aquatisch)
Jadeeule (Schneidender Wind)
Gorefu:89130:845:420:162:170:845:420:162:170:52:420:524:581:

Karottus (Elementar)
Spiegelschreiter (Pumpen)
Karottus maximus:89129:566:118:230:297:1687:118:419:276:1154:756:471:448:

Nagezahn (Kleintier)
Schinderjunges (Toben)


Nagezahn:89131:514:355:490:124:514:355:490:124:1166:202:416:124:
Es reicht jeweils ein Pet, um den Gegner zu besiegen, die anderen beiden sind egal.

Weiteres zum Haustierkampf in Dreanor hier.

Mittwoch, 19. November 2014

Archäologie in Draenor

Ich habe bisher noch nicht allzuviel Archäologie gemacht, aber mir ist aufgefallen, dass man gut mit der Mine und den Relikten in den Spitzen von Arrak skillen kann.

Jedem Archäologen sind vermutlich die gelben Punkte auf der Minimap in den Spitzen von Arrak aufgefallen. Ich bin mehrfach hin, habe gesucht und nichts gefunden. Irgendwann habe ich recherchiert, die Antwort ist recht einfach: Die Relikte sind versteckt, meistens oben. Sie stehen auf Mauern, Bäumen usw.. Und man muss klettern, turnen, springen, um sie zu erreichen.

Alleine das sagt mir, dass Fliegen in Draenor in diesem Addon sicher nicht erlaubt wird, dann wird dieses Spiel im Spiel nämlich witzlos.

Bisher fehlte mir die Zeit, mich intensiv mit der Suche zu beschäftigen, aber zwei Kisten habe ich schon gelootet. Einmal musste ich an Pilzen, die aus dem Baumstamm herauswuchsen, hochklettern, einmal über ein Seil balancieren.



Das Schöneste ist aber der Inhalt dieser Kisten, es sind nämlich ziemlich viele Archäologie-Relikte und Schlüsselsteine drin. Damit lässt sich sehr bequem Archäologie nebenbei skillen.

Genauso sind in den Loren, die in der Mine der Garnison ab Stufe 2 stehen, regelmäßig archäologische Relikte. Ich nehme sie immer nebenbei mit, wenn ich das Erz abbaue.

Die Restaurierten Artefakte kann man in Ashran eintauschen. Es gibt wieder Fragmente alter Völker dafür oder Items, die die Ausgrabungsstätten umsortieren oder einen zur nächsten teleportieren. Dieser Händler verkauft einem außerdem für 100g Schatzkarten, die die Schatzsuche vereinfachen.

Als Belohnung gibt es accountgebundene Rüstungsteile (Int-Hals, Ketten-Kopf) und Waffen (Zweihand-Stärke-Streitkolben, Einhand-Beweglichkeit/Stärke-Streitkolben) vom Itemlevel 620 sowie Haustiere (Frostwolfgeisterwelpe, Uralter Nestwächter).

Gerüchte im Netz sagen, dass die Fragmente nur in der Mine sind, wenn ein Anhänger für die Mine arbeitet. Das stimmt definitiv, ich habe aktuell keinen zugeordenet und kann trotzdem Fragmente in den Loren looten. Allerdings sind es meist nur zwei Stück. Die Relikte in den Spitzen von Arakk sind lohnender, aber nur einmalig einsammelbar.

Montag, 17. November 2014

100!

Es ging viel zu schnell. Und dabei waren wir noch langsam, der erste brauchte ja nur ein paar Stunden, die ersten in unserer Gilde schafften es am ersten Tag. Wir hatten zwar zwei Tage Urlaub, es aber nicht eilig. Und am Samstag und Sonntag auch noch viel anderes zu tun, so dass es dann am Ende Montag Abend in Nagrand passierte. Plopp, der EP Balken verschwand und der Erfolg erschien.

Ich level wirklich gerne, vor allem, wenn ich es noch nicht kenne und in Gruppe. Die Quests machen viel mehr Spaß, wenn man EP statt Gold dafür bekommt. Oder die Berufe. Archäologie ist fast so langweilig wie Angeln, aber wenn man satt EP für jede Ausgrabung bekommt, ist es ok. Damit ist es nun wieder vorbei. Und da man nicht mal fliegen kann, bin ich nicht sicher, wann ich mich wieder der Archäologie zuwende. In der Mine findet man Ausgabungsteile, vielleicht reicht das irgendwann.

Und die Schätze. Hach, ich habe schon die pandarischen Schätze geliebt, in Draenor gibt es ja so viel mehr. Sie sind EP-technisch nicht so lohnend wie die in Pandaria, aber dafür sind sie anders. Und ich habe erst einen Bruchteil entdeckt. Da ist noch viel Potential.

Die Instanzen zum Leveln habe ich alle durch. Es sind ja nur vier. Mit 100 sind nun ein paar mehr aufgetaucht, die ich dann in den nächsten zwei Wochen abfarmen muss. Und die Herausforderung Silber für Heiler und DD muss ich bestehen. Wieso zählen die alten Erfolge da nicht mehr? Ich hatte das alles schon.

Die Garnison hat tatsächlich Potential, einem zum "Schuleschwänzen" zu animieren. Ich nehme aber an, dass die kurzen Missionen weniger und unwichtiger werden. Zur Zeit hat man ein bisschen das Gefühl, alle Stunde in der Garnison vorbei zu gehen und die Anhänger auf neue Missionen zu schicken. Aber wenn sie alle Level 100 sind, sind die kurzen Missionen, die nur EP bringen, natürlich uninteressant. Ich nehme an, dass sie dann verschwinden, und langen Raid-Missionen Platz machen. Dann reicht wieder einmal am Tag einzuloggen. Gut so.

Es hieß, die Garnison wäre so teuer. Ok, mir fehlt die Ausbaustufe auf 3 noch, weil mir die Ressourcen fehlen, aber auf 2 habe ich alles ausgebaut und bisher habe ich kein Geld verloren. Es kommt genug rein.

Meine erste Apexis-Daily habe ich heute Abend auch noch schnell gemacht. In Anbetracht der Uhrzeit habe ich mich für die Solo-Quest enschieden. Töte ziemlich viele Monster. Ok, das geht in Gruppe natürlich schneller. Klappt auch ganz gut, Mitstreiter zu suchen, damit hatte ich nach ca. 20min meine ersten 800 Apexiskristalle. Das wird später natürlich erheblich schneller gehen.

Wisst ihr, was mich am "nicht fliegen" nervt? Es ist gar nicht die Zeit, die man mit Reiten braucht, das ist grundsätzlich ok. Es ist das "Weg finden". Da ist ein Berg im Weg. Rechts oder links rum? Man entscheidet sich für etwas und es stellt sich als falsch raus. Dann hängt man 10min im Hang, ehe man aufgibt, weil es einfach nicht hochgeht. Also nochmal zurück und einen neuen Weg sucht. -.- Nee, sorry, dafür ist mir meine Zeit tatsächlich zu schade, das ist so sinnlos. Ich glaube nicht so recht dran, dass Blizzard das Fliegen einführt, aber ich würde mich sehr freuen. Um nicht wieder minutenlang um einen Berg zu kreisen und den Aufstieg zu suchen, nur weil oben eine Blume wächst. Wenn man dann keinen Aufstieg findet, bleibt auch die Frage offen, ob das ein Bug ist, dass die Blume da oben wächst oder ob man nur zu doof ist, den Weg zu finden.

Aber im Großen und Ganzen finde ich das Addon toll. Ja, ich fand jedes Addon toll, weil jedes etwas Neues brachte. Ich bin im Moment im Spiel gefangen und will mehr entdecken. :-)

Und ja, wir auf unserem kleinen Serververdund hatten recht wenig Probleme in den ersten Tagen. Ich hatte nur Freitag Abend eine Warteschlange von 50min und es war alles schrecklich langsam (NPCs spawnten 5sec, nachdem man stehen blieb), aber es war spielbar. Wenn ich  mir die Probleme von anderen Spielern anschaue, war das nichts. Heute Abend war alles normal, keine Warteschlagen, keine Loginprobleme, keine Lags.

Ach ja, und was ich noch super fnde, ist, dass die Solo-Szenarien keine richtigen Solo-Szenarien mehr sind. Auf dem Weg zur Insel des Donners habe ich so manches mal mit einem schwachbrüstigen Twink gekotzt, weil es einfach Ewigkeiten gedauert hat, die Quests zu erledigen. Weil einem einfach niemand helfen konnte, nicht mal jemand mit dem gleichen Queststand. Das ist jetzt nicht mehr so, wie haben zu zweit in Gruppe gequestet und haben alle Solo-Szenarien auch als Gruppe gemeinsam absolviert. Das war sehr angenehm. Dafür gibt es ein dickes "I like".

Sonntag, 16. November 2014

Garnison - Häuser



Auf Stufe 1 erhält man einen kleinen und einen großen Bauplatz. Hierbei bekommt ihr sofort eine Kaserne, die auf dem großen Bauplatz steht.

Auf Stufe 2 erhaltet ihr Zugriff auf zwei kleine, einen mittleren und einen großen Bauplatz. Ihr könnt auf Stufe 2 ausbauen, wenn ihr Level 93 seid oder wenn ihr die Hauptlinie im Frostfeuergrad*) bis zur Quest "Größer ist besser" durchgequestet habt. Es kostet 200 Ressourcen.

*) Die Speerspießerfestung freiquesten. Wor'gol befreien. Nun erhält man die Quest "Sicherung des Südens" bei Durotan in der Festung. Die Reihe führt einen nach Grom'gar und am Ende zurück in die Garnison. Dort bekommt man im Anschluss beim Goblin vor der Halle die Quest "Größer heißt besser", die die Garnison auf Stufe 2 aufwertet.

Auf Stufe 3 hat man Bauplätze für drei kleine, zwei mittlere und zwei große Gebäude. Stufe 3 kann man ausbauen, wenn man Level 100 ist oder Nagrand weit genug gequestet hat. Es kostet 2000 Ressourcen und 5000 Gold.

Man kann Häuser wieder abreißen, in dem man einfach andere Häsuer drüber baut. Man kann Häuser in den Bauplätzen tauschen.

Um die Häuser auf Stufe 3 aufzuwerten, muss man diverste Erfolge erfüllen. Zur Aufwertung der kleinen Gebäude muss man z.B. 125 Arbeitsaufträge in kleinen Häusern absolvieren (die Aufträge in der Miene oder im Kräutergarten zählen nicht). Es reicht, wenn ein Char den Erfolg hat.

Kosten an Garnisonsressourcen für das Bauen/ die Aufwertung von Gebäuden auf Stufe 1-2-3
Kleine Gebäude: 50 - 100 - 300
Mittlere Gebäude: 100 - 300 - 600
Große Gebäude: 150 - 900 - 1200

Gebäude ohne Bauplatz
Man benötigt die Garnison Stufe 2 für diese Gebäude.

Mine - Erze und Archäologie-Relikte (ab Stufe 92)
Angelhütte - Angel-Daily (ab Stufe 94)
Kräutergarten - Kräuter (ab Stufe 96)
Haustiermenagerie - Haustiere (ab Garnison Stufe 3)

 

 In den Klammern hinter den Überschriften stehen die Anzahl der Bauplätze auf Stude 1-2-3.

Kleine Gebäude (1-2-3)

Die Baupläne hierzu kann man in der Garnison kaufen. Hat man einen der passenden herstellenden Berufe, kann man sich das Gold sparen, dann wird irgendwann eine Quest droppen, bei der man am Ende einer kurzen Questreihe die Baumpläne (und das Rezept, um den Beruf weiter zu lernen) bekommt.

* Lagerhaus (allgemein) 
Zugriff auf Bank und Gildenbank, Astraler Händler (Transmogrifizieren und Leerenlager)
Bonus: Alle anderen Gebäude erhalten mehr Arbeitsaufträge.

* Wiederverwertung (allgemein)
Verstärkung Eurer Anhänger. Man bekommt bei Missionen Kisten mit Bergungsgut, in denen alle möglichen Items sein können, auch ungebundene epische Rüstungen. Aber vor allem geben sie recht häufig Verstärkungen für Anhänger (Rüstung- und Waffenverstärkungen). Verstärkte Anhänger (ab Stufe 615, 630, 645) geben Missionen mit höheren Belohungen (ab 645 auch Raid-Equip).

* Verzauberkunstatelier (Verzauberer)
* Alchemielabor (Alchemist)
* Juwelenschleiferei (Juwelenschleifer)
* Schmiede (Schmied)
* Gerberei (Lederverbeitungskunst) 
* Ingenieurlabor (Ingenieurskunst)
* Maßschneiderei (Schneider)
* Schreibstube (Inschriftenkundler)

Rezepte für die Berufe
Arbeitsaufträge, um das Item herzustellen, was es im Tages-CD gibt.
NPCs, die Berufs-Items herstellen (keine High-End-Produkte).

So kann z.B. jeder im Verzauberkunstatelier seine Items entzaubern, aber die Menge, die rauskommt, ist geringer als bei einem Verzauberer.

Es ist sinnvoll, die Gebäude passend zu den eigenen Berufen zu wählen, weil man dann ungefähr die doppelte Menge von den seelengebundenen Items, die durch den Tages-CD erstellt werden, erhält. Lediglich bei Verzauberkunst ist es nach meiner Einschätzung nicht notwendig, dass der Verzauberer selber das Gebäude hat, denn das Ergebnis des Tages-CDs ist hier nicht seelengebunden. Falls man also mehrere Kristalle am Tag erstellen will und genug Staub hat, sollten Twinks mit Farmberufen das Verzauberkunstatelier bauen.

Mittlere Gebäude (0-1-2)

* Frostwallschenke/ Mondsturzgasthaus
Dungeonquests mit Belohungen
Jede Woche einen Anhänger, bei dem man sich eine Eigenschaft aussuchen kann
Schatzsuche-Missionen

* Handelsposten
Tausch Handwerksmaterialien gegen Garnisonsressourcen, Auktionshaus möglich, 20% mehr Rufzuwachs.

* Heiligtum des Gladiators
Unterwasseratmung, PvP-Belohungen und -Quests, Schutzbuff.

* Schneune
Liefert Stoff, Leder, Wildes Festmahl und Blut

* Sägewerk
Stellt Garnisonsressourcen durch Arbeitsaufträge her. Es muss Holz gesammelt werden.



Große Gebäude (1-1-2)

* Kasere
Mehr Missionen, Anhänger als Leibwache, 25 Anhänger, die für einen arbeiten.

* Geisterhaus/ Magierturm
Zugriff auf Ogerportale.

* Goblinwerkstatt/ Gnomische Werkstatt
Gimmiks, die auch im Kampf helfen.

* Kriegswerkstatt/ Zwergenbunker
Verbesserung an Rüstung (optisch und praktisch).

* Stall
Sechs neue Reittiere. Farmen vom Mount aus. Schnelleres Reiten.

Samstag, 15. November 2014

Angeln in Draenor - Was? Wo? Wofür?

Was? Wo? Wofür?
Sichelfisch überall zum ersten Skillen von Kochen
Seeskorpion alle Küsten Ausdauer-Bufffood
Feuerammonit Frostfeuergrat in der Lava Mehrfachschlag-Bufffood
Blinder Seestör Schattenmondtal Tempo-Bufffood
Kieferloser Schleicher Gorgrond Vielseitigkeit-Bufffood
Schwarzwasserpeitschflosse Talador Gegengift
Tiefseeschluckaal Spitzen von Arak Kritische Trefferwertung-Bufffood
Dicker Schläfer Nagrand Meisterschaft-Bufffood
Mordlustiger Piranha Ashran Verwandlung Pirat oder Ninja
Blinder Bleichfisch Mine Stufe 3 Verwandlung Fahler Orc

Fische können nicht direkt verarbeitet werden, sie müssen erst gesäubert werden (Rechtsklick). Dazu braucht man entweder 20 kleine, 10 normale oder 5 riesige Fische.

Beim Säubern von Fischen hat man eine geringe Chance, weitere Fische oder andere Items zu bekommen.

Für die Angel-Daily-Quest aus der Garnison (10 Eier) müsst ihr nur die passenden Fische angeln und säubern. Dann bekommt ihr neben dem Fleisch auch die Eier. bei einmal säubern kommen zwischen 5 und 10 Eier raus, meistens muss man es also zweimal machen und braucht entsprechend mehr Fische. Diese Eier sind nicht seelengebunde, wir packen bei uns in der Gilde die überzähligen Eier in die Gildenbank, bevor wir die Quest abgeben.

Angelskill zu Fischgröße

Kleine Fische: 1-700
Normale Fische: 100-950
Riesige Fische: ab 650

Spezielle Fische kann man in den passenden Zonen selten in normalen Gewässer oder zu 100% in Schwärmen oder mit Hilfe eines passenden Angelköders fangen. Mit Angelerhütte Stufe 1 und 2 kann man in der Garnison mit Köder alle Fische fangen, bei Stufe 1 in klein, bei Stufe 2 in normal. Ab Stufe 3 bekommt man riesige Fische.

Leveln kann man leider nicht über das Angeln, denn es gibt keine Erfahrungspunkte.

Sonderfische und -gegenstände

Genialofisch, Nervensägenfisch, Duftender Pheromonfisch - gibt es überall zufällig und sind nicht wirklich zu etwas nutze. Wenn man den Genialofisch 20x auf einen anderen Character wirft (es gehen auch NPCs), gibt es einen Erfolg.

Frosttiefenelritze (H) oder Mondsturzkarpfen (A) könnt ihr in eurer Garnison angeln, wenn ihr sie benutzt, erscheint ein Gegner, der interessanten Loot wie die Meeresschildkröte oder Nats Glückmünzen fallen lassen kann.

Rooks Glücksangelschnur gib es im nördliches Talador (64,13) auf der Anhöhe in einem kleinen See mit Wasserfällen, westlich von der Straße nach Gorgrond. Sie gibt +4 Angelfertigkeit auf eine Angel. Ich habe damit die Meisterliche Angelrute der Kalu'ak verzaubert.



Nat Pagle

Jetzt habe ich die Anglerhütte auch auf Stufe 3 und Nat Pagle als Anhänger, daher kann ich nun auch meine Erkenntnisse dazu erzählen.

Um die Angelhütte auf Stufe 3 auszubauen, muss man in allen Gebieten Draenors jeweils 100 riesige Fische Angeln, um den Erfolg "Draenorangler" zu bekommen. Bis man das fertig hat, wird man Angeln auf 700 haben, aber ich glaube, grundsätzlich ist das keine harte Voraussetzung.

Danach beginnt eine kurze Questreihe in der Anglerhütte, die euch zuerst zu Nat Pagle in die Krasarangwildnis schickt. Danach müsste ihr in jedem Gebiet in Draenor einen Spezialfisch (Oschi) fangen, damit lockt ihr Nat nach Draenor. Anschließend bekommt ihr ihn als Anhänger.

Nach meiner Reherche sollte man nicht als erstes im Frostfeuergrad nach den Oschis angeln, sondern in den anderen Gebieten beginnen. Ich habe es nicht ausprobiert, sondern bin direkt nach Nagrand geflogen und habe da meine Runde begonnen. Ich habe Köder für die jeweilige Region benutzt und hatte die Oschis recht schnell. Als letztes habe ich vor der Garnison geangelt und auch da nach wenigen Fischen den Oschi der Feuerammoniten bekommen.

Anschließend ist man soweit fertig und nun kann man in jedem Gebiet Oschis mit einer Chance von 1% fangen, die man bei Nat gegen 350 Ruf und eine Glücksmünze eintauschen kann. Um diese Oschis zu kriegen, habe ich vor der Garnison angefangen und nach 200 Fischen ohne Oschi entnervt aufgehört. Ich hatte auch versucht mich zu betrinken, wie Tipps im Forum es vorgaben. Auch das half nicht.

Danach habe ich (ohne Alkohol) in Gorgrond geangelt und relativ schnell meinen ersten Oschi gefangen. Ich habe jetzt ingesamt 4 Oschi in Gorgrond und Talador bekommen, teilweise mit ca. 100 Fischen dazwischen, einmal waren es aber auch nur fünf. Im Frostfeuergrad habe ich es noch nicht wieder versucht, ich habe das Gefühl, dass der Platz vor der Garnison einfach ungeeignet zum Oschi-Angeln ist. Aber vermutlich geht es grundsätzlich, wenn man da nicht gerade beginnt.

Ob man einen Köder benutzt oder nicht, ist für das Oschi-Angeln egal, sie können mit oder ohne Köder anbeißen. Ein hoher Skill ist hilfreich, vermute ich.

Man kann fünf Oschis einer Sorte sammeln, ehe man zurück zur Garnison zum Abgeben des wiederholbaren Quest muss.

Die Glücksmünzen sind keine Währung, sondern stapeln sich in der Tasche.

Erste Eindrücke aus Draenor

Da die Server gerade off sind, habe ich Zeit, ein bisschen zu schreiben. Und ja, mir gefällt das Addon bisher sehr gut. Aber mir haben alle Addons gut gefallen, es kam immer was Neues dazu, es gab viel zu entdecken. Nicht anders ist es jetzt.

Irgendwann wird mich sicher nerven, dass die Zubringerquestreihe so lang ist. Die ersten Male ist es noch ok, aber beim drölfzehnten Twink geht es einem wohl nur noch auf die Nerven. Aber zumindest ist damit der erste halbe Level schon gemacht.



Die Garnison ist toll. Blöde war natürlich, dass die Garnisonsserver in die Knie gingen, da die ganze Storyline um die Garnison herum gestrickt war. Als die schlimmsten Aussetzer waren, waren wir zum Glück schon in Gorgrond und hatten unseren Außenposten, so dass wir Missionen von dort aus starten konnten. Und die Questreihe schickte uns auch erst zurück, als die Garnison wieder lief. Glück gehabt.


Nun sind mein Schatz und ich Level 96 und gerade in der der Spitze von Arrak angekommen. Mit Laggs und Warteschlangen (wie lange hat es das auf unserem Server nicht mehr gegeben). Aber im Grundsatz hat alles funktioniert. Ab und zu war reloggen angesagt, weil der Character sich plötzlich nicht mehr bewegte. Oder man musste Schrittweise durch ein Gebiet gehen, 10m vorwärts, warten, spawnt ein Questmob oder nicht? Geduld war durchaus angesagt. Aber zumindest lies sich alles abschließen. Ich sagte es ja schon mal, ich will nicht über die Programmierleistung meckern, da ich selber Programmierer bin und die Arbeit und den Zeitdruck dahinter beurteilen kann.



Rares spawnen sehr schnell wieder, haben dafür aber nur einmal Loot für jeden Character. Versteckte Schätze sind zu entdecken, die in kleinen Events oder als Kisten oder einfach so rumliegen. Jeder Loot kann zufällig besser werden.

Die erste 5er Ini war eher langweilig, die zweite zeigte Potential. Die Idee mit den Bomben fand ich gut.

Also, ich bin zufrieden und freue mich auf viele weitere Abenteuer mit hoffentlich weniger Lags.

Bis Level 96 habe ich mein hc bis mythisches Gear noch nicht ausgetauscht, jetzt kommen langsam Items, die interessant werden.

Donnerstag, 13. November 2014

Bonusziel gibt sich nicht automatisch ab

Wenn es euch wie mir geht und das Bonusziel zwar einen grünen Haken hat, aber sonst nichts passiert, dann reitet einmal aus dem Gebiet raus (das Bonusziel verschwindet dann) und dreht um reitet wieder rein. Dann erfüllt sich die Quest und ihr erhaltet die Belohnungen.

Mittwoch, 12. November 2014

Countdown

Der Countdown läuft, noch 14 Stunden. Wobei für mich WoD nicht um Mitternacht beginnen wird, sondern erst nach dem Aufstehen, wann immer das sein wird, ich werde keinen Wecker stellen. Denn ich habe zwei mir zwei freie Tage für das Addon gegönnt und werde ab morgen zusammen mit meinem Schatz die neue Welt erforschen.

Ich mache es genau andersrum wie Wölfchen, ich werde zuerst den Schamanen und dann den Druiden leveln. :-)

Ansonsten habe ich wenig Plan. Da viele in der Gilde wenig Zeit haben, wird es bei uns vermutlich eh eine Weile dauern, bis wir raiden, also muss ich mich nicht so sehr beeilen. Ich will die neue Welt in Ruhe entdecken, daher bin ich auch recht unvorbereitet. Lediglich bei der Garnison habe ich mich ein bisschen schlau gemacht, damit ich nicht die falschen Häuser baue. Wobei - seit ich weiß, dass man die Häuser auch wieder überbauen kann, bin ich auch da viel entspannter. Wenn man sich falsch entscheidet, ändert man es später halt. Beziehungsweise esist sogar sinnvoll, es später zu ändern. So sollte man am Anfang vielleicht ein Sägewerk bauen, damit der Bau der Häuser schneller geht, aber wenn alles fertig ist, kann man das Sägewerk auch wieder abreißen und durch ein sinnvolleres Haus ersetzen.

Heute werde ich natürlich noch einkaufen gehen. Und - ihr werdet es kaum glauben - ich habe mir noch nie eine Pizza nach Hause bestellt. Eigentlich habe ich mir noch nie irgendein Essen nach Hause bestellt, ich bin immer selber losgegangen, um es zu holen. Und das war immer nur Döner oder asiatisch, niemals Pizza. Pizza habe ich bisher entweder selber gemacht oder in einer Pizzeria gegessen. Ich bin fest entschlossen, das in den nächsten zwei Tagen zu ändern. Weil es einfach stilvoll ist. :-D

Nachtrag: Was ich dann wirklich am Mittwoch Abend gemacht habe, ist die Legendary-Questreihe für mein Bärchen zu Ende. Das passte zeitlich ganz gut.

Sonntag, 9. November 2014

Auf den letzten Drücker


In der letzten Id vor dem Addon habe ich es noch geschafft. :-)

Der Raid, bei dem ich erstmalig vor zwei Wochen mitgegangen bin, hat sich jede Id wieder gefunden und zwei bis vier Raidabende pro Woche gemacht. In der ersten Id haben wir nur 12/14 Bosse geschafft, aber schon in der zweiten Id fielen alle Bosse, leider ohne mich, ich hatte es nicht an jedem Abend geschafft mitzugehen.

Diese Woche war der erste Raidabend am Donnerstag, als ich wieder keine Zeit hatte. Und dieser Donnerstag verlief dann weniger erfolgreich, sie kamen nur bis Galakras. Als heute Abend wieder der Auftruf kam, war ich erst skeptisch. Die vorderen Bosse interessieren mich nicht mehr wirklich, aber ein Garrosh-Kill wäre natürlich schon schön. Aber da ich Zeit hatte, ging ich natürlich mit, die Abende waren ja immer sehr nett.

Und irgendwie lief es verdammt gut. Der Aufzugboss forderte nur einen Toten (*wink*) und Malkorok fiel im zweiten Anlauf ohne auch nur ansatzweise eine Chance zu haben, in die Zwischenphase zu kommen. Auch Thok brach tot zusammen, ehe das zweite Tor richtig offen war. Damage hatten wir mehr als genug dabei.

So standen wir dann um halb elf vor Garrosh. Und schon der erste Try brachte uns in die letzte Phase, in der Garrosh in Sturmwind rumsteht. Ich war ziemlich aufgeregt, nun bloß nichts falsch machen. Als ich den Debuff bekam, mit dem man rumlaufen muss, brach ich aber fast zeitgleich tot zusammen. Ich stand noch außerhalb der Gruppe, das war wohl der Fehler.

Beim nächsten Try kam ich beim Versuch, den Flammeneinschlägen zu entkommen, total ins Abseits, hatte keine Chance, die Gruppe rechtzeitig zu erreichen und starb elendig am Arsch der Welt. Ok, das war es also auch nicht. Ausweichen ist schön und gut, aber besser doch gleich in Richtung des neuen Standortes laufen.

So machte ich es im dritten Try dann. Bzw. ich wollte, klappte aber nicht, da ich plätzlich ein Fixieren auf mir hatte. "Stern kiten" war die Ansage. Ich hatte eh keine Ahnung, was ich alternativ hätte machen können, also rannte ich los, am Rand entlang. Man, ist das Ding schnell, ohne Geisterwolf hätte es mich zweifelsfrei eingeholt. Keine Ahnung, was dann passiert wäre, aber sicher nichts Gutes.

Das Fixieren blieb hartnäckig auf mir, ich rannte panisch durch die Gegend - als der Erfolg hochpoppte. :-D

Ein Hoch auf die Gruppe. Und einer aus meiner Gilde hat sogar eines der Mounts bekommen. Für mich gab es mal wieder den Heilerkolben (gibt es die Schilde eigentlich auch?), immerhin eine kleine Verbesserung, da ich noch keine mythische Waffe hatte. *hust* Sagte ich schon, wie wichtig dieses Upgrade aktuell noch ist? ;-)

Raidende war um 23:01 Uhr, das nenne ich eine Punktlandung.

So sehr ich mich auf den gildenintern Raid mit WoD freue, ein leichtes Bedauern verspüre ich, wenn ich überlege, dass ich unter dieser Raidleitung wohl nie wieder raiden werde. Ich danke euch, es war sehr nett.

Freitag, 7. November 2014

Sharm - Will You Still Play Me



Sharm ist einfach klasse. Das erste, was ich von ihr gehört habe, war "I kissed an Orc".

Emotes

Befehl Anim. Ton Beschreibung Mit Ziel
/ablehnen

Ihr lehnt den gestellten Antrag ab. Ihr lehnt den Antrag von (Ziel) ab.
/achselzucken x
Ihr zuckt mit den Achseln. Wer weiß? Ihr zeigt (Ziel) ein Achselzucken. Wer weiß?
/zustimmen

Ihr stimmt zu. Ihr stimmt (Ziel) zu.
/angeben
/stark
x
Ihr lasst Eure Muskeln spielen. Oh, echt stark! Ihr lasst (Ziel) gegenüber Eure Muskeln spielen. Oh, echt stark!
/ängstlich

Ihr habt Angst! Ihr habt Angst vor (Ziel).
/anschnauzen

Ihr beleidigt alle niederen Peons um Euch herum. Ihr beleidigt (Ziel).
/anspringen

Ihr springt aus dem Schatten. Ihr springt auf (Ziel).
/anstarren

Ihr schaut wütend drein. Ihr starrt (Ziel) wütend an.
/applaudieren
/bravo
x x Ihr applaudiert. Bravo! Ihr applaudiert (Ziel). Bravo!
/arbeiten

Ihr beginnt mit der Arbeit. Ihr arbeitet mit (Ziel).
/aufgeregt x
Ihr sprecht aufgeregt mit jedem. Ihr sprecht aufgeregt mit (Ziel).
/aufziehen

Ihr zieht alle Leute so gern auf. Ihr zieht (Ziel) auf.
/auslachen x x Ihr brecht in schallendes Gelächter aus. Ihr werft nur einen Blick auf (Ziel) und brecht in schallendes Gelächter aus.
/begrüßen
/grüße
x
Ihr begrüßt alle herzlich. Ihr begrüßt (Ziel) herzlich.
/beißen

Ihr seht Euch um, ob es jemanden zum Beißen gibt. Ihr beißt (Ziel). Autsch!
/beleidigen x
Ihr findet, dass alle um Euch herum Söhne eines mutterlosen Ogers seien. Ihr findet, (Ziel) sei der Sohn eines mutterlosen Ogers.
/bellen

Ihr bellt! Wuff, wuff! Ihr bellt (Ziel) an.
/bemitleiden

Ihr habt Mitleid mit allen um Euch herum. Ihr blickt mitleidig auf (Ziel) herab.
/bereit

Ihr teilt allen mit, dass Ihr bereit seid! Ihr teilt (Ziel) mit, dass Ihr bereit seid!
/beruhigen

Ihr bleibt ruhig. Ihr versucht, (Ziel) zu beruhigen.
/besänftigen

Ihr müsst besänftigt werden. Ihr besänftigt (Ziel). Keine Panik … alles wird wieder gut …
/beten x
Ihr betet zu den Göttern. Ihr sprecht ein Gebet für (Ziel).
/betteln x
Ihr fleht alle um Euch herum an. Wie erbärmlich! Ihr fleht (Ziel) an. Wie erbärmlich!
/blut
/bluten


Blut quillt aus Euren Wunden.
/boshaft
/gemein
/grinsen


Ihr grinst böse. Ihr grinst (Ziel) böse an.
/verbeugen x
Ihr verbeugt Euch huldvoll. Ihr verbeugt Euch vor (Ziel).
/danke
/danken
x x Ihr dankt allen um Euch herum. Ihr dankt (Ziel).
/doh
/hauen


Ihr haut Euch selbst kräftig auf den Schädel. Ätsch! Ihr haut (Ziel) kräftig auf den Schädel. Ätsch!
/droh
/drohen
/verdammnis
/zorn 


Ihr droht allen mit der ewigen Verdammnis. Ihr droht (Ziel) mit der ewigen Verdammnis.
/ds x x Ihr dankt allen um Euch herum. Ihr dankt (Ziel).
/ducken

Ihr duckt Euch zum Schutz. Ihr duckt Euch hinter (Ziel).
/durstig

Ihr seid ja so durstig. Hat jemand was zu trinken übrig? Ihr teilt (Ziel) mit, dass Ihr durstig seid. Habt Ihr was zu trinken übrig?
/entschuldigen

Ihr entschuldigt Euch bei allen. Tut mir Leid! Ihr entschuldigt Euch bei (Ziel). Tut mir Leid!
/enttäuscht
/enttäuschung


Ihr runzelt die Stirn. Ihr seid enttäuscht und zeigt es (Ziel) durch ein Stirnrunzeln.
/ergeben x
Ihr ergebt Euch Euren Gegnern. Ihr ergebt Euch (Ziel). Niederlagen tun weh …
/erröten x
Ihr errötet. Ihr seht (Ziel) an und errötet.
/essen x
Ihr fangt an zu essen. Ihr fangt vor (Ziel) zu essen an.
/feinde x x Ihr ruft, dass die Feinde kommen!
/fete x
Ihr erhebt das Glas zum Gruß, bevor Ihr es leert. Prost! Ihr erhebt Euer Glas auf (Ziel). Prost!
/feuer x x Ihr gebt den Befehl, das Feuer zu eröffnen.
/flattern x x Ihr flattert mit den Armen und stolziert herum. Koooooom, putt, putt, putt, putt! Ihr flattert mit den Armen und stolziert um (Ziel) herum. Koooooom, putt, putt, putt, putt!
/flehen x
Ihr fallt auf die Knie und fleht verzweifelt. Ihr fleht (Ziel) an.
/fliehen x x Ihr ruft, dass alle fliehen sollen!
/flirten x x Ihr flirtet. Ihr flirtet mit (Ziel).
/folgtmir x x Ihr gebt allen ein Zeichen zu folgen. Ihr gebt (Ziel) ein Zeichen zu folgen.
/fragen

Ihr wollt wissen, was der Sinn des Lebens ist. Ihr befragt (Ziel).
/froh
/glücklich
/yeah


Ihr seid von Glück erfüllt! Ihr seid sehr glücklich mit (Ziel)!
/frösteln

Ihr fröstelt bis ins Mark. Eiskalt! Euch fröstelt neben (Ziel). Eiskalt!
/fürchten

Ihr krümmt Euch verängstigt zusammen. Ihr krümmt Euch beim Anblick von (Ziel) verängstigt zusammen.
/gackern x x Ihr kichert angesichts der Situation wie irre. Ihr kichert (Ziel) angesichts der Situation wie irre an.
/gähnen
x Ihr gähnt müde. Ihr gähnt (Ziel) müde an.
/Geige x x Ihr fangt an, der Welt kleinste Geige zu spielen. Ihr spielt der Welt kleinste Geige für (Ziel).
/gelangweilt
x Ihr sterbt fast vor Langeweile. Das Leben ist ja sooo hart! Ihr seid schrecklich gelangweilt von (Ziel).
/gern x x Ihr sagt: ‘Bitte sehr.’ Ihr heißt (Ziel) willkommen.
/gibbeln x x Ihr kichert. Ihr kichert (Ziel) an.
/glucksen x x Ihr brecht in herzhaftes freundliches Gekicher aus. Ihr kichert (Ziel) freundlich an.
/golfclap x x Ihr klatscht halbherzig, offensichtlich unbeeindruckt. Ihr klatscht für (Ziel), offensichtlich unbeeindruckt.
/gratulation
/gratuliere
/gratulieren
x x Ihr gratuliert allen um Euch herum. Ihr gratuliert (Ziel).
/grübeln x
Ihr denkt über die Situation nach. Ihr macht Euch Gedanken über das Tun von (Ziel).
/Gruppe x
Ihr erhebt das Glas zum Gruß, bevor Ihr es leert. Prost! Ihr erhebt Euer Glas auf (Ziel). Prost!
/gruß x
Ihr grüßt alle um Euch herum. Ihr grüßt (Ziel).
/hallo
/hi
x x Ihr begrüßt alle mit einem herzlichen Hallo! Ihr begrüßt (Ziel) mit einem herzlichen Hallo!
/hämisch x x Ihr erfreut Euch hämisch am Unglück aller. Ihr freut Euch hämisch am Unglück von (Ziel).
/heben

Ihr streckt Eure Hand in die Luft. Ihr seht (Ziel) an und hebt Eure Hand.
/heilmich x x Ihr ruft nach Heilung!
/herbeiwinken

Ihr winkt alle zu Euch herüber. Ihr winkt (Ziel) herüber.
/heulen

Ihr heult herzzerreißend. Ihr heult (Ziel) herzzerreißend an.
/hilferufen x x Ihr ruft um Hilfe!
/hinlegen x
Ihr legt Euch nieder. Ihr legt Euch vor (Ziel) nieder.
/Hintern

Ihr lasst die Hose runter und zeigt allen das blanke Hinterteil. Ihr lasst die Hose runter und zeigt (Ziel) das blanke Hinterteil.
/Hinterteil

Ihr wackelt mit Eurem Hintern. Ihr zeigt (Ziel) Euren Hintern.
/Huhn x x Ihr flattert mit den Armen und stolziert herum. Koooooom, putt, putt, putt, putt! Ihr flattert mit den Armen und stolziert um (Ziel) herum. Koooooom, putt, putt, putt, putt!
/Hunger
/hungrig
/pizza


Ihr habt Hunger! Ihr habt Hunger. Vielleicht hat (Ziel) ja etwas zu essen …
/hüpfen

Ihr hüpft auf und ab. Ihr hüpft vor (Ziel) auf und ab.
/husten

Ihr brecht in lautes Husten aus. Ihr hustet (Ziel) an.
/ja x x Ihr nickt. Ihr nickt (Ziel) zu.
/jk

Ihr habt nur Spaß gemacht! Ihr zeigt (Ziel), dass Ihr nur Spaß gemacht habt!
/jubeln x x Ihr jubelt! Ihr bejubelt (Ziel).
/kalt

Ihr teilt allen mit, dass Euch kalt ist. Ihr teilt (Ziel) mit, dass Euch kalt ist.
/katze
/katzig
/kratzen


Ihr kratzt Euch. Ah, das ist besser! Ihr kratzt (Ziel). Wie unerwartet!
/kauen x Ihr fangt an zu essen. Ihr fangt vor (Ziel) zu essen an.
/kauern

Ihr krümmt Euch verängstigt zusammen. Ihr krümmt Euch beim Anblick von (Ziel) verängstigt zusammen.
/keuchen x
Ihr schnappt nach Luft. Ihr keucht (Ziel) an.
/kichern

Ihr kichert leise belustigt in Euch hinein. Ihr kichert (Ziel) belustigt an.
/kitzeln

Ihr wollt gekitzelt werden. Ha ha ha! Ihr kitzelt (Ziel). Ha ha ha!
/klaps

Ihr braucht eine Aufmunterung. Ihr gebt (Ziel) einen freundschaftlichen Klaps.
/klatschen x x Ihr klatscht aufgeregt in die Hände. Ihr klatscht aufgeregt für (Ziel) in die Hände.
/klopfen

Ihr klopft mit dem Fuß. Jetzt aber Tempo! Ihr klopft mit dem Fuß auf den Boden, während Ihr auf (Ziel) wartet.
/knacken

Ihr lasst Eure Knöchel knacken. Ihr lasst Eure Knöchel knacken und starrt dabei (Ziel) an.
/knicks x
Ihr macht einen Knicks. Ihr macht einen Knicks vor (Ziel).
/knien x
Ihr kniet nieder. Ihr kniet vor (Ziel).
/knöchel

Ihr lasst Eure Knöchel knacken. Ihr lasst Eure Knöchel knacken und starrt dabei (Ziel) an.
/knuffen

Ihr knufft Euch in den Bauch und kichert. (Ziel) wird von Euch geknufft. He!
/knurren x
Ihr knurrt bedrohlich. Ihr knurrt (Ziel) bedrohlich an.
/kriechen x
Ihr kriecht vor lauter Unterwürfigkeit auf dem Boden. Ihr kriecht vor (Ziel) wie ein unterwürfiger Diener.
/kuscheln

Ihr müsst umarmt werden. Ihr kuschelt Euch an (Ziel).
/kuss
/küssen
x x Ihr haucht einen Kuss in die Luft. Ihr haucht (Ziel) einen Kuss zu.
/lächeln

Ihr lächelt. Ihr lächelt (Ziel) an.
/lachen
/lol
x x Ihr lacht. Ihr lacht (Ziel) aus.
/lebtwohl
/tschüss
/verabschieden 
x x Ihr winkt allen zum Abschied. Lebt wohl! Ihr winkt (Ziel) zum Abschied. Lebt wohl!
/lecken

Ihr leckt Eure Lippen. Ihr leckt (Ziel).
/legen
/liegen
x
Ihr legt Euch nieder. Ihr legt Euch vor (Ziel) nieder.
/liebe

Ihr spürt die Liebe. Ihr liebt (Ziel).
/lob

Ihr preist das Licht. Ihr überschüttet (Ziel) mit Lob.
/loben x x Ihr lobt alle für ihre gute Arbeit. Ihr lobt (Ziel) für seine gute Arbeit.
/massieren

Ihr braucht eine Massage! Ihr massiert die Schultern von (Ziel).
/melden

Ihr streckt Eure Hand in die Luft. Ihr seht (Ziel) an und hebt Eure Hand.
/müde

Ihr teilt allen mit, dass Ihr müde seid. Ihr teilt (Ziel) mit, dass Ihr müde seid.
/muh
x Muuuuh! (Ziel) wird von Euch angemuht. Muuuuh!
/mustern

Ihr schielt. Ihr mustert (Ziel) von oben bis unten.
/nasepopeln
/popeln


Ihr vertreibt Euch die Zeit mit ausgiebigem Nasepopeln. Ihr popelt in der Nase und zeigt (Ziel) Eure Ausbeute.
/nein x x Ihr sagt deutlich: NEIN. Ihr sagt NEIN zu (Ziel). Auf keinen Fall.
/neugierig x
Ihr bringt Eure Neugier allen gegenüber zum Ausdruck. Ihr wüsstet zu gern, was (Ziel) vorhat.
/nicken x x Ihr nickt. Ihr nickt (Ziel) zu.
/niederlegen x
Ihr legt Euch nieder. Ihr legt Euch vor (Ziel) nieder.
/ohrfeigen

Ihr gebt Euch selbst eine Ohrfeige. Aua! Ihr gebt (Ziel) eine Ohrfeige. Aua!
/ok

Ihr teilt allen mit, dass Ihr bereit seid! Ihr teilt (Ziel) mit, dass Ihr bereit seid!
/oom x x Ihr verkündet, dass Ihr wenig Mana habt!
/panik

Ihr rennt voller Panik in der Gegend herum. Ihr werft einen Blick auf (Ziel) und brecht in Panik aus.
/Peon x
Ihr kriecht vor lauter Unterwürfigkeit auf dem Boden. Ihr kriecht vor (Ziel) wie ein unterwürfiger Diener.
/Pest

Ihr verscheucht die nervige Pest. Ihr scheucht (Ziel) weg. Hinfort, nervige Pest!
/pfeifen
x Ihr lasst ein lautes Pfeifen hören. Ihr pfeift (Ziel) zu.
/preisen

Ihr preist das Licht. Ihr überschüttet (Ziel) mit Lob.
/pups
/unhöflich
x x Ihr macht eine unflätige Geste. Ihr zeigt (Ziel) eine unflätige Geste.
/pupsen

Ihr lasst einen lauten Furz entweichen. Igitt, was stinkt hier nur so? Ihr stellt Euch neben (Ziel) und lasst einen lauten Furz entweichen.
/verwirrt x
Ihr seid verwirrt. Was ist denn hier nur los? (Ziel) verwirrt Euch.
/riechen

Ihr riecht die Luft um Euch herum. Igitt, hier stinkt jemand! %1$s riecht an %2$s. Igitt, hier stinkt jemand!
/brüllen x
Ihr brüllt wie ein wildes Tier. Wie furchterregend! Ihr brüllt (Ziel) wie ein wildes Tier an. Wie furchterregend!
/rofl x x Ihr wälzt Euch vor Lachen auf dem Boden. Ihr lacht (Ziel) aus und wälzt Euch dabei vor Vernügen auf dem Boden.
/rülpsen

Euch entfährt ein lauter Rülpser. Ihr rülpst (Ziel) geradewegs ins Gesicht.
/sabbern

Ein Sabberfaden läuft Euch aus dem Mund. Ihr seht (Ziel) an und fangt an zu sabbern.
/salutieren x
Ihr steht stramm und grüßt. Ihr grüßt (Ziel) voller Respekt.
/sauer x
Ihr erhebt erbost Eure Faust. Ihr erhebt erbost Eure Faust gegen (Ziel).
/schaudern

Ihr erschauert vor lauter Furcht. Ihr zuckt ängstlich vor (Ziel) zusammen.
/schlafen x
Ihr schlaft ein. Zzzzzzz. Ihr schlaft ein. Zzzzzzz.
/schlemmen x
Ihr fangt an zu essen. Ihr fangt vor (Ziel) zu essen an.
/schluchzen
/wehklagen
/weinen
x x Ihr heult. Ihr heult Euch an der Schulter von (Ziel) aus.
/schmusen

Ihr müsst umarmt werden. Ihr kuschelt Euch an (Ziel).
/schnüffeln

Ihr schnüffelt die Luft um Euch herum. Ihr schnüffelt an (Ziel).
/schnurren

Ihr schnurrt wie ein Kätzchen. Ihr schnurrt (Ziel) an.
/schüchtern x
Ihr lächelt schüchtern. Ihr lächelt (Ziel) schüchtern an.
/seufzen
x Euch entfährt ein langer, tiefer Seufzer. Ihr schmachtet (Ziel) an.
/sexy

Ihr seid einfach zu sexy. Ihr denkt, dass (Ziel) total sexy ist.
/Sieg x
Ihr sonnt Euch im Glanz des Sieges. Ihr sonnt Euch mit (Ziel) im Glanz des Sieges.
/spähen

Ihr blickt forschend in der Gegend herum. Ihr starrt (Ziel) forschend an.
/spucken

Ihr spuckt auf den Boden. Ihr spuckt auf (Ziel).
/starren

Ihr starrt in die Ferne. Ihr starrt (Ziel) begierig an.
/stinken

Ihr riecht die Luft um Euch herum. Igitt, hier stinkt jemand! %1$s riecht an %2$s. Igitt, hier stinkt jemand!
/Stirnrunzeln

Ihr runzelt die Stirn. Ihr seid enttäuscht und zeigt es (Ziel) durch ein Stirnrunzeln.
/stöhn

Ihr stöhnt vielsagend. Ihr stöhnt (Ziel) vielsagend an.
/stöhnen

Ihr fangt an zu stöhnen. Ihr seht (Ziel) an und stöhnt.
/stolzieren x x Ihr flattert mit den Armen und stolziert herum. Koooooom, putt, putt, putt, putt! Ihr flattert mit den Armen und stolziert um (Ziel) herum. Koooooom, putt, putt, putt, putt!
/stürmen x x Ihr greift an.
/tänzeln

Ihr tänzelt vor den Massen herum. Ihr tänzelt vor (Ziel) herum.
/tanzen x
Ihr fangt spontan zu tanzen an. Ihr tanzt mit (Ziel).
/trauern x x In stillem Nachdenken versunken betrauert Ihr die Toten. In stillem Nachdenken versunken betrauert Ihr den Tod von (Ziel).
/trinken x
Ihr erhebt das Glas zum Gruß, bevor Ihr es leert. Prost! Ihr erhebt Euer Glas auf (Ziel). Prost!
/trost

Ihr müsst getröstet werden. Ihr tröstet (Ziel).
/überrascht

Ihr seid echt überrascht! Ihr seid von den Taten von (Ziel) überrascht.
/umarmen

Ihr müsst in den Arm genommen werden! Ihr umarmt (Ziel).
/ungeduldig

Ihr zappelt herum. Ihr zappelt beim Warten auf (Ziel) nervös herum.
/verdattert x
Ihr schaut angesichts der Situation ungläubig drein. Ihr seht (Ziel) ungläubig an.
/verhöhnen

Ihr macht Euch über das Leben und alles, wofür es steht, lustig. Ihr macht Euch über die Dummheit von (Ziel) lustig.
/verirrt x
Ihr habt Euch total verirrt. Ihr lasst (Ziel) wissen, dass Ihr Euch total verirrt habt.
/verlegen x
Ihr seid schüchtern. Ihr seid so schüchtern … zu schüchtern, um die Aufmerksamkeit von (Ziel) zu erregen.
/verscheuchen

Ihr verscheucht die nervige Pest. Ihr scheucht (Ziel) weg. Hinfort, nervige Pest!
/verspotten x x Ihr verspottet alle um Euch herum. Na los doch, Ihr Dummköpfe! Ihr macht (Ziel) gegenüber eine spöttische Geste. Na los doch!
/verwirrt x
Ihr seid total verwirrt. Ihr seht (Ziel) verwirrt an.
/vorstellen

Ihr stellt Euch allen vor. Ihr stellt Euch (Ziel) vor.
/wackeln

Ihr wackelt mit Eurem Hintern. Ihr zeigt (Ziel) Euren Hintern.
/wälzen

Ihr wälzt Euch hilflos herum. Ihr wälzt Euch hilflos um (Ziel) herum.
/warten x x Ihr bittet alle zu warten. %1$s bittet %2$s zu warten.
/winken

Ihr winkt alle zu Euch herüber. Ihr winkt (Ziel) zu.
/witz x x Ihr erzählt einen Witz. Ihr erzählt (Ziel) einen Witz.
/wundern

Ihr wundert Euch! Ihr wundert Euch über (Ziel)!
/wütend x
Ihr erhebt erbost Eure Faust. Ihr erhebt erbost Eure Faust gegen (Ziel).
/zähnefletschen

Ihr zeigt Eure Zähne und knurrt. Ihr zeigt Eure Zähne und knurrt (Ziel) an.
/zappeln

Ihr zappelt herum. Ihr zappelt beim Warten auf (Ziel) nervös herum.
/zeigen x
Ihr zeigt dort drüben hin. Ihr zeigt auf (Ziel).
/zielangreifen x x Ihr sagt allen, dass sie etwas angreifen sollen. Ihr sagt allen, dass sie (Ziel) angreifen sollen.
/zug x x

/zuhören

Ihr hört zu! Ihr hört (Ziel) aufmerksam zu.
/zwinkern

Ihr zwinkert mit den Augen. Ihr zwinkert (Ziel) zu.