Mittwoch, 24. Juni 2015

Tanaas tapsige Teufelchen - Haustier-Gegner im Tanaandschungel

/way Tanaandschungel 26.1, 31.6 Wächter des Dämonenpakts
/way Tanaandschungel 25.1, 76.2 Chaoswelpe (in der Höhle)
/way Tanaandschungel 55.9, 80.8 Teufelsfliege
/way Tanaandschungel 57.7, 37.4 Terrorflamme
/way Tanaandschungel 54.0, 29.9 Dunkles Auge
/way Tanaandschungel 44.0, 45.7 Übles Blut von Draenor
/way Tanaandschungel 48.0, 35.0 Netherfaust
/way Tanaandschungel 75.4, 37.4 Entweihte Erde
/way Tanaandschungel 53.1, 65.2 Verderbter Donnerschwanz
/way Tanaandschungel 31.4, 38.1 Verfluchter Geist
/way Tanaandschungel 43.2, 84.5 Besudeltes Klauenmaul
/way Tanaandschungel 42.3, 71.8 Schlammquaker
/way Tanaandschungel 16.0, 44.8 Trübklaue
/way Tanaandschungel 46.4, 53.0 Schreckenswandler
/way Tanaandschungel 48.5, 31.3 Skrillix (in der Höhle)

Das erste Pet muss schnell fallen, die anderen werden sonst gebufft. Wenn alle Gegner besiegt sind, habt ihr die Belohnung automatisch in der Tasche.

Nebenbei:
Skoller in Fang'rillar ansprechen, er hat ein Spielzeug (55,75)

Beim Nuketeam nur dann den Kraftsog nehmen, wenn der Gegner sicher stirbt. Sonst besser mit Biss arbeiten nach dem Heulen, was manchmal eh ausreicht.

Ausführlicher Guide mit Karte. Danke an diese Website, die Beschreibungen sind immer wieder super.

Standard-Team
Pandarischer Wassergeist - Strudel, Geysir
Chrominius - Biss, Heulen, Kraftsog
Smaragdgrüner Protowelpe - Smaragdbiss, Smaragdpräsendz, Smaragdgrüner Traum
Tanaan:0:868:118:513:418:1152:110:362:593:1167:525:597:598:


* Wächter des Dämonenpakts - Standard-Team mit Uralter Segen statt Smaragdpräsendz

* Chaoswelpe - Standard-Team

* Teufelsfliege
Smaraggrüner Protowelpe - Smaragdbiss, Smaragdpräsenz, Smaragdgrüner Traum
Teufelsfliege:94640:1167:525:597:598:1167:525:597:598:59:525:597:598:
Besser mehrere davon nehmen, dann kann man den ersten opfern und auf das Heilen verzichten. Smaragdpräsenz aber nutzen.

* Terrorflamme - Standard-Team

* Dunkles Auge - Standard-Team
Nach dem Geysir sofort auf Chrominius wechseln. Töten mit Heulen, 2x Biss und Kraftsog.

* Übles Blut von Draenor
Knöchelreißer der Zandarlari - Jagdrudel, Urschrei, Schwarze Klaue
Sparbereule - Picken, Schriller Schrei, Raubtierschlag
Smaraggrüner Protowelpe - Smaragdbiss, Smaragdpräsenz, Smaragdgrüner Traum
Übles Blut von Draenor:94646:1180:921:919:917:67:112:784:518:1167:525:597:598:

* Netherfaust - Standard-Team

* Entweihte Erde - Standard-Team

* Verderbter Donnerschwanz - Standard-Team

* Verfluchter Geist - Standard-Team

* Besudeltes Klauenmaul - Standard-Team

* Schlammquaker - Standard-Team

* Trübklaue - Standard-Team

* Schreckenswandler - Standard-Team

* Skrillix - Standard-Team

Dienstag, 23. Juni 2015

TODO Reittiere

Mir fehlen noch ein paar Tiere zum 250er Erfolg. Meine wöchentliche Mount-Runde ist eingeschlafen, seit ich A'lars Asche habe, ich sollte mal aufzählen, was mir eigentlich noch fehlt.

Mittnacht - Karazhan (Attumen)
Schwarzes Kriegsmammut - Tausendwinterfestung (alle Bosse)
Drache des Südwinds - Thron der vier Winde (Al'Akir)
Flammenkralle von Alyzrasar - Feuerlande (Alyzrasar)
Blauer Protodrache - Turm Utgard (3. Boss)
Drache des Nordwinds- Vortexgipfel (2. Boss)
Gepanzerter Razzashiraptor - Zul'Gurub (Mandokir)
Schildkröte - Angeln

Viel ist ja nicht mehr übrig. Mit dem Patch 6.2 kommen einige neue Ruf-Mounts, damit werde ich die 250 wohl auch erreichen, aber die alten Instanzen-Mounts sind doch etwas besonderes. Zumindest in die Feuerlande sollte ich eigentlich einmal pro Id gehen, die Flammenkralle ist schon toll. Mittnacht habe ich dagegen irgendwie aufgegeben. Den gibt es gar nicht...

Pandaria hatte noch einige Schlachtzug-Mounts, aber die lassen sich aktuell noch nicht alleine farmen.

Irgendwie ist es schade, dass es keine Drop-Mounts in 5er Instanzen in Pandaria oder in Draenor gibt. Die Drachen aus den Cata-Inis waren die letzten, die Blizzard ins Spiel gebracht hat.

Sonntag, 21. Juni 2015

TODO Sonnenwendfest

Medaillon des flammenden Verteidigers

Frostfürst Ahune droppt völlig uninteressante 635er Umhänge und im Beutel kann die Frostsichel (eher als Mogg-Item, hat auch Itemlevel 635) oder das Haustier (Eissplitter) sein.

Ein Feuer anzünden bringt fünf Brandblüten, ein Feuer löschen zehn. In den gegnerischen Hauptstädten das Feuer looten gibt eine Quest, die 25 Brandblüten (also insgesamt 100) bringt.

 Lodernder Flammenkrabbler - 350 Brandblüte
 Gemütliches Lagerfeuer - 350 Brandblüte
 Kohlenpfanne der tanzenden Flammen - 350 Brandblüte
 Medaillon des flammenden Verteidigers - 500 Brandblüte

Kalimdor komplett inklusiver der beiden Hauptstadtfeuerquests, aber ohne Dailys: 290

Samstag, 20. Juni 2015

Brain afk XD

Freitag, 19. Juni 2015

Trailer 6.2


Patch 6.2: Zorn des Höllenfeuers (DE)

Mittwoch, 17. Juni 2015

Zeitplan Höllenfeuerzitadelle

24.06.2015 (Patch 6.2):
Höllenfeuerzitadelle normal und heroisch

01.07.2015:
Höllenfeuerzitadelle mythisch
Höllenfeuerzitadelle LFR 1. Flügel (Höllenbresche) - Höllenfeuerangriff, Eiserner Häscher, Kormrok

15.07.2015:
Höllenfeuerzitadelle LFR 2. Flügel (Hallen des Blutes) - Hoher Rat des Höllenfeuers, Kilrogg, Blutschatten

29.07.2015:
Höllenfeuerzitadelle LFR 3 Flügel (Bastion der Schatten) - Schattenfürst Iskar, Socrethar der Ewige, Tyrannin Velhari

12.08.2015:
Höllenfeuerzitadelle LFR 4. Flügel (Die Höhe des Zerstörers) - Teufelslord Zakuun, Xhul'horac, Mannoroth

26.08.2015:
Höllenfeuerzitadelle LFR 5. Flügel (Das schwarze Tor) - Archimonde

Gegenstandsstufen-Voraussetzung für den LFR: 650

Itemlevel

LFR: 675-685
Normal: 690-705
Heroisch: 705-720
Mythisch: 720-735

Crafting Ausbaustufe 5: 700
Crafting Ausbaustufe 6: 715

Apexis-Gear: 695

Mythische Dungeons (seit 6.2.3): 685-725

Freitag, 12. Juni 2015

Fliegen in Draenor - gut oder schlecht?

Es ging immer hin und her.

"Es wird in einer späteren Erweiterung vielleicht Fliegen in Draenor geben."
"Es wird niemals Fliegen in Draenor geben."

Nun ist die Bombe geplatzt, wir werden also in absehbarer Zeit Fliegen können. Aber nicht für ein paar tausend Gold, die einem in der Garnison hinterher geschmissen werden, sondern dadurch, dass wir alles erst mal zu Fuß entdecken.

Ich hätte Stein und Bein darauf geschworen, dass das Fliegen in Draenor nie kommt. Die ganze Schatzsuche ist darauf ausgelegt, dass man nicht fliegen kann. Das Spiel im Spiel "Schätze finden" wird durch das Fliegen absolut witzlos. Statt eine halbe Stunde verzweifelt und frustriert rumzuhüpfen und jede Ecke auszuprobieren, da doch hochzukommen, um dann am Ende stolz wie Oskar, dass man es doch noch geschafft hat, die Kiste zu looten, fliegt man einfach hoch und landet neben der Kiste. Ganz toll.

Ich finde, Blizzard hat einen guten Kompromiss gefunden. Man muss dieses Spiel nun einmal gespielt habe, um es anschließend überspringen zu können.

Ich weiß, einige finden das Spiel zum kotzen, weil sie nicht die Geschicklichkeit haben, es zu spielen. Und natürlich wollen auch diese Spieler fliegen. Aber das geht auch, denn es gibt so viele einfach zugängliche Schätze, dass man die komplizierten einfach auslassen kann und den Erfolg trotzdem bekommt. Die Wege werden dann länger, weil man nicht so systematisch ein Gebiet abfarmen kann, aber einen Tod muss man halt sterben. Der Erfolg wird einem nicht hinterher geworfen, aber schwer ist er auch nicht, man braucht nur ein bisschen Ausdauer.

Also, Leute, wenn ihr jetzt nicht wisst, was ihr machen sollt, außer eure Männchen auf Missionen zu schicken, dann geht doch schon mal questen. Und ladet euch HandyNotes runter, da werden die Schätze, die ihr noch nicht gefunden habt, direkt auf der Karte angezeigt.

Bei den Apexis-Dailys solltet ihr auf die Gruppenquests achten. Die Single-Quests könnt ihr euch einfach für Garnisonsressourcen holen, aber bei den Gruppenquests ist man darauf angewiesen, dass sie an der Tafel angeboten werden. Also werft jetzt schon mal täglich einen Blick darauf.

Ich selber habe gestern Abend einen Blick auf meinen Schätze-Erfolg geworfen und habe beruhigt festgestellt, dass ich schon 139/200 Schätze gefunden habe. Aber da ich nichts anderes zu tun hatte un eh den Erfolg irgendwann fertig machen wollte, bin ich ins Schattenmondtal geflogen und habe dort systematisch Schätze gesucht. Avinias Feder erleichter hier schon einiges.

Lustigerweise hatte ich nicht bei einem Schatz, sondern bei einem Rare, die ich nebenbei mitmachte, die meisten Probleme. Da gab es so einen Frosch. Ich ritt zu der Stelle an der mir der Totenkopf angezeigt wurde. Ich bekam ihn auch ins Target und setzte ein Mark auf seinen Kopf. Kein Frosch zu sehen, kein Mark zu sehen. Ich schaute nach oben: Himmel. Ich schaute nach unten: Berg. Also eine Höhle. da ich von Süden gekommen war und da keine Höhle gesehen hatte, hüpfte ich also nach Norden runter ins Wasser. Hm, ein Wasserfall, ob dahinter die Höhle ist? Der Wasserfall war nah am Fels, es war wenig zu sehen, ich ritt also erst mal hin und her und fand nix. Zurück zum Wasserfall, genauer geschaut, doch, da oben könnte was sein. Und ja, hier sind auch die Steine, auf denen man hoch hüpfen soll. Alles klar.

Dann ging das alt bekannte Spiel los. Zuerst schaffte ich es nicht mal, über das erste Loch zu springen, Leome fiel wie ein Stein runter. Ok, sind nur zwei Meter, also zurück und nochmal. Pumps. Hmpf.

Kurz danach ging es fluffiger, nach ein paar Minuten hüpfte ich wie selbstverständlich die erste Schränge hinauf und scheitete am Wendepunkt. Nach weiteren Minuten war ich quasi oben. Natürlich nur quasi, denn vor dem letzten Sprung stürzt man natürlich nochmal ab. Mein Schatz hinter mir lachte sich über mein Gefluche kaputt. Er hatte zwischenzeitlich auch angefangen Schätze zu suchen, allerdings in Gorgrond. Und entdeckte nebenbei ganz neue Landschaften. :-D

Im nächsten Versuch sprang ich wie selbstverständlich die Steine hoch, kletterte in die Höhle und haute den blöden Frosch um. Es ist eigentlich so einfach.

Am Ende des Abends war ich bei 173 Schätzen. Es wird. Noch ein Abend mit Langeweile ich ich habe das Achievement.

Donnerstag, 11. Juni 2015

Fliegen in Draenor

Es wird also doch kommen, das Fliegen in Draenor. Aber diesmal nicht einfach schnöde für Gold (welches es zur Zeit wirklich im Überfluss gibt), sondern für einen Meta-Erfolg, der mit Patch 6.2 kommt. Einen Erfolg, der gut alleine machbar ist, was mich persönlich freut.

Der Meta-Erfolg "Pfadfinder von Draenor" beinhaltet Folgendes:

  • Meister der Lehren von Draenor (alle Hauptquestreihen in Draenor)
  • Sicherung von Draenor (alle Apexis-Dailys in Draenor)
  • 100 Schätze in Draenor finden
  • Draenor erkunden
  • Die drei  Fraktionen vom Tanaan-Dschungel auf respektvoll bringen
Neben accountweitem Fliegen auf Draenor ab Stufe 90 gibt es dann auch das Mount "Erhabener Himmelsschrecken" als Belohung.

Allerdings kann man dann noch nicht sofort fliegen. Das Fliegen wird er in einem noch nicht näher spezifiziertem Folgepatch (6.2.x) freigeschaltet.

Ich lehne ich mich ganz entspannt zurück, denn alle jetzt schon machbaren Teilerfolge habe ich bereits erledigt. :-)

Dienstag, 9. Juni 2015

Neue Reittiere mit Patch 6.2

Felsteel Annihilator: Höllenfeuerzitadelle, Archimonde (mythisch)
Corrupted Dreadwing: 150.000 Apexis-Kristalle
Deathtusk Felboar: Ehrfürchtig bei Vol'jins Headhunters (H) oder Hand of the Prophets (A)
Wilder Geiferzahn: Wohlwollend bei den Sablerstalker
Bristling Hellboar: Ehrfürchtig bei den Sablerstalker
Erhabener Himmelsschrecken: Erfolg "Pfadfinder von Draenor"
Coalfist Gronnling: Garnisonsmission "Breaker Two"