Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten



Ich wünsche allen ein frohes und gemütliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben mit vielen Geschenken.

Jäger: Ein letztes Abenteuer

Ich hatte das Problem, dass beim Jäger die letzte Artefaktquest auf der Karte mit einem Ausrufezeichen markiert war, aber an der Stelle einfach niemand stand. Daraufhin bin ich das gesamte Areal abgeritten, habe aber niemanden gefunden. Ich habe reloggt - keine Änderung. Am Ende habe ich den Fehler gefunden:

Der Questgeber ist Emmarel Schattenwächter. Emmarel ist aber gleichzeitig einer der Jäger-Champions. Wenn man ihn nutzt und auf Mission weggeschickt hat, ist er halt unterwegs. Daher bietet er dann auch keine Quest an. Wenn die Mission abgeschlossen ist, dann steht er wieder brav an der Stelle, an der er stehen soll und gibt einem auch die Quest.

*facepalm*

Naja, ich sag da mal nichts weiter zu.

Samstag, 17. Dezember 2016

Inspiriert mich!

Braune Leinenrobe
3 Leinenstoffballen (6 Leinenstoff)
1 Grober Faden

Weißes Wollkleid
3 Wollstoffballen (9 Wollstoff)
4 Bleiche
1 Feiner Faden

Einfaches schwarzes Kleid
3 Magiestoffballen (12 Magiestoff)
1 Schwarzer Farbstoff
1 Schwerer Seidenfaden
1 Bleiche

Frostgewirkte Robe
4 Froststoffballen (20 Froststoff)
1 Eterniumfaden

Geistheilerrobe
6 Glutseidenballen (30 Gleitseidenstoff)
2 Eterniumfaden

Freitag, 16. Dezember 2016

Fortschritt der Twinks

Druide
25.09.2016 - 110 erreicht
21.11.2016 - erstes Legendary erhalten
16.12.2016 - Itemlevel 862
08.01.2017 - Itemlevel 865
18.01.2017 - 2. Legendary
28.01.2017 - Itemlevel 875 (ohne Nachtfestung)

Magier
25.11.2016 - 110 erreicht
04.12.2016 - Relikt-Questreihe beendet
16.12.2016 - Itemlevel 850
01.01.2017 - Erstes Legendary erhalten, Itemlevel 859
28.01.2017 - Itemlevel 867

Jäger
04.12.2016 - 110 erreicht
13.12.2016 - erstes Legendary erhalten
16.12.2016 - Relikt-Questreihe beendet, Itemlevel 852
08.01.2017 - Itemlevel 857
18.01.2017 - 2. Legendary - kann der Jäger noch nicht tragen
28.01.2017 - Itemlevel 874 - mit zwei Legendarys und Items aus der Nachtfestung (normal)

Priester
09.01.2017 - 110 erreicht, Itemlevel 789, 12 Weltquests später Itemlevel 801
12.01.2017 - Itemlevel 829 (nur Weltquests)
18.01.2017 - 1. Legendary, Itemlevel 844
28.01.2017 - Relikt-Questreihe beeindet, Itemlevel 854

Paladin
30.01.2017 - 110 erreicht, Itemlevel 773, 9 Weltquests und einen Weltboss später 786 (es war kaum was mit Items dabei)
19.02.2017 - 1. Legendary, Itemlevel 855

Winterhauchfest 2016

Es gibt immer noch das Gestohlene Geschenk für die tägliche Quest "So was Gemeines..." im Vorgebirge des Hügellandes.

Neue Spielzeuge:
Winterhauchwegwerfkleidung (ab dem 25.12. unter dem Weihnachtsbaum)
Endothermischer Strahler (Winterhauchgeschenk)

Miniaturwinterhauchbaum (Gestohlenes Geschenk) hat nun Itemlevel 835. Für was auch immer, Waffen werden in Legion ja nun wirklich nicht benötigt. Sofern sie ab Level 101 tragbar sind, können sie allerdings für Twinks sehr interessant sein.

Altvater Winter fährt auf seinem Schlitten ab und zu über die Verheerten Inseln. Wenn ihr ihn erwischt, hat er 500 Garnisonsressourcen für euch.

Warum ich keine Profi-Bloggerin werden will

Gerade habe ich diesen Artikel bei stern.de gelesen. Es geht um Blogger und Ehrlichkeit. Es geht um ein Geschäftsmodell.

Ich habe schon vor langer Zeit entschieden, dass ich niemals Geld mit diesem Blog verdienen will. Mein Grund dafür war, dass ich hier nur schreiben will, wenn ich dazu Lust habe und dass ich auf keinen Fall irgendeinen Zwang hier rein kriegen will. Inhalte liefern um des Liefern willens, nicht wegen des Inhaltes. Niemals.

Nun lese ich von einem anderen Zwang, über den ich nie nachgedacht habe. Nicht nur den Zwang, die Leser bei Laune zu halten, damit sie bleiben, sondern den Zwang, den Geldgeber zu befriedigen. Vorgegebene Texte zu schreiben. Dinge zu schreiben, an die man nicht selber glaubt, für die man aber bezahlt wird.

Ok, zum Glück habe ich mit dem Thema dieses Blogs eh keinen Massenmarkt im Visier, die Wahrscheinlichkeit, jemals 50.000 Euro im Monat mit einem WoW-Blog zu verdienen, liegt faktisch bei null. Damit kann ich nicht mal in die Versuchung geraten, mich selber zu verkaufen. Denn letztendlich ist doch jeder käuflich, es hängt nur von der Höhe der Summe ab. Gut, dass meine Versuchung eher gering ist, so dass ich mir leicht treu bleiben kann.

Und damit werde ich es weiterhin so machen wie immer. Notizzettel schreiben. Geschichten schreiben, wenn ich Lust dazu habe. Meine Meinung denjenigen erzählen, die es interessiert. Und kein Geld verdienen, unabhängig sein, mit dem Recht auf Faulheit und Fehler. :-)

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Fehlende Haustiere

Albinobussard (Meisterzähmer Crysa, Nordliches Brachland)
Alptraumtreant (Erfolg Familienfest)) 
Alptraumwelpling (Ysondre, Samaragdgrüner Alptraum) 
Auslöser (Ingenieur)
Billiges Blingtron-Imitat  (Blingtron 6000 Geschenkpaket)
Distelblattabenteurer (Abgesandtenquest der Traumweber) 
Feuriger Flammling (Sommerwendfest)
Ghulsklave (Lichking)
Hasserfülltes Auge
Himmelskalb (Der verrückte Händler)
Nestling der Himmelshörner (Hochberg, leeres Nest)
Nobelgartenhase (Nobelgartenfest)
Squirky (Das große Meer - gibt es wohl noch nicht)
Stachelrochenjunges (Margoss)
Untersuchendes Auge (Inquisitor Volitix und andere Dämonen, Suramar)
Verzauberter Kessel (Verzauberkunst)
Verzauberter Stift (Verzauberkunst) 
Wundersamer Weisheitsball (Abgesandtenquest der Kirin Tor)

Sonntag, 11. Dezember 2016

Rabenwehr +10

Diese Woche war ich noch nicht mythisch plus, ergo meldete ich mich, als in der Gilde rumgefragt wurde, ob wir gehen wollen. Dann wurde eine Weile diskutiert, was wir machen. Mein eigener Stein Neltharion +5 war zu niedrig, Finterherzdickicht +7 wurde ins Auge gefasst, aber dann hätte man zwei Runden gehen müssen, da waren sich alle einig. Arkus +9 oder Rabenwehr +10 standen noch zur Auswahl. Die ungeraden Zahlen sind aber immer so undankbar, so dass wir am Ende sagten, ach scheiß drauf, machen wir Rabenwehr +10.

Wenn ich den Run mit  zwei Worten zusammen fassen soll: Nie wieder!

Ich hatte anderthalb Stunden Zeit, danach wollte ich mich um unser Abendessen (Bolognese) und einen Schoko-Kuchen kümmern. Sollte passen.

Die Affixe diese Woche waren blutig, vulkanisch und verstärkt.

Blutig finde ich als Range nicht so schlimm, der Tank muss halt ziehen, und keiner sollte sich in die Pfützen stellen.Vulkanisch ist schon eher so eine Sache. Je mehr Trash da ist, desto mehr Vulkane spawnen unter den Ranges. Wir waren drei (Heiler, Eule, Jäger), daher verteilte es sich noch recht gut.

Wir beschlossen von Anfang an, nicht auf Zeit zu spielen, sondern langsam loszugehen. Da aber im ersten Gang wirklich alles Geister sind, konnte nicht mal der Schurke einen aus dem Kampf nehmen. So hatten wir unsere ersten Wipes schon auf dem Weg zum ersten Boss. Und auch der erste Boss lag nicht auf Anhieb. Aber ansonsten nichts wirklich besonderes.

Nun kam die erste Treppe mit den Spinnen. Hier begannen die echten Probleme. Kein Platz, viele Adds, irgendwer gerne mal out of sight, überall Vulkane. Wah!

Aber das war alles ein Zuckerschlecken gegen die zweite Treppe mit den Fledermäusen. Ich überspringe den traurigen Zwischenpart, in dem wir auch regelmäßig starben, auch wegen Unkoordiniertheit. So überlegt einmal noch der Tank, ob er den Trash um die Ecke ins Treppenhaus zieht, was für allen anderen so abwegig war, dass sie einfach vorgingen. Darauf hatte irgendwie jeder einen Trashmob an der Backe und das war's natürlich. Oder die Ranges (ich nicht ausgeschlossen) verreckten in den Vulkanen. Oder in dem Jägerschuss. Oder. Oder. Oder. Immerhin lag der zweite Boss ohne Wipe.

Aber die Fledermause. Ich werde davon noch Alpträume haben. Das war dann auch der Zeitpunkt, wo ich mich nach Orgrimmar portete, um diesen für alle nutzbaren Reppbot für teures Gold zu kaufen, da der Weg langsam zu weit war. Vorher waren wir noch alle nach und nach rausgelaufen, um zu reppen. Meine Reppkosten lang zu dem Zeitpunkt bei knapp 2000 Gold.

Es sind so verdammt viele Fledermäuse. Damit kommen verdammt viele Vulkane. Man ist auf der schmalen Treppe. Man sieht die Vulkane auf der Treppe manchmal nicht. Es können durchaus gleichzeitig mehrere Vulkane unter einem Spieler entstehen, was dann definitiv ein Onehit ist. *seufz*

Wir haben pro Anlauf maximal einen der großen Dämonen geschafft. Manchmal gar keinen.

Irgendwann sagte unsere Eule, dass die kleinen Fledermäuse zwar rot sind, aber nicht angreifen, wenn man nichts macht. Das vereinfachte die Geschichte ein wenig, wir kamen nun nicht mehr mit einem Rattenschwanz an Adds oben an. Als wir endlich beim dritten Boss ankamen, dachte ich schon, Gott sei dank, das war das Schwierigste.

Aber da hatte ich mich verkalkuliert, der Endboss erwies sich nochmal als echt harte Nuss. Wobei ich mich auch nicht Ruhm bekleckert hatte, ich starb anfangs immer im Schwarm, bis ich dann meinen Deff-CD zog und auch noch ein Totem dazu stellten. Dann verreckte ich nur noch in dem Strahl. *argl* Beim Kill nach sechs oder sieben Versuchen lebte ich am Ende auch nicht mehr. Ich war so froh, dass die anderen es ohne mich hinbekamen. Ich war so froh, aus der Ini gehen zu dürfen. Und das ganze nur ca. 20 min später als maximal geplant. Wir hatten für den Mist tatsächlich fast zwei Stunden gebraucht.

Deswegen der Anfangssatz. Rabenwehr +10? Nie wieder.

Die Eule hatte den Schaden durch die Vulkane mitgeloggt. Unser Jäger hat gewonnen, gefolgt von mir. Danach kam erstaunlicherweise schon der Tank.  Er hat vermutlich einfach Schwierigkeiten, die Vulkane mit dem Haufen Trash, der an ihm klebt, zu sehen und er muss immer aus den Pfützen raus. An vierter Stelle kam die Eule und mit viel Abstand der Schurke.

Vulkanisch in engen Instanzen ist eklig! :-D

Und wehe, in der Mythisch Plus Kiste ist nichts drin, was ich brauchen kann!

Freitag, 9. Dezember 2016

Dies und das

Irgendwie fühlt sich Legion jetzt schon so an, wie andere Addons erst im letzten Raidtear. Und ich bin gerade unsicher, ob ich das gut oder schlecht finde. Gerade ist es gut, ihr wisst, ja mag Opfer, keine Gegner. Aber auf der anderen Seite - wo soll das noch hinführen?

Ich gehe jede Tag mit Leome eine Random HC. Heute waren ein Schurke und ein Hexer als der Gilde dabei. Hinzu kam ein DK-Tank mit fast 4 Mio Leben und irgendein weiterer DD, der mir nicht im Gedächtnis geblieben ist. Seelenschlund. Der Tank ging normal los, ich beschloss darauf hin, die nächste Trashgruppe mit zu pullen - wusste ich doch, was für einen Schaden meine beiden DDs rausrotzen können. Der Tank kapierte es und innerhalb von nicht mal 10min waren wir durch die Ini durch. Dabei habe ich so gut wie gar nicht geheilt. Ich habe ernsthaft zwischendurch nachgedacht, ob ich auf Ele umspecce. Und das nicht mal  dreieinhalb Monate nach Addonstart. Diese Effekt hatte ich sonst erst im letzten halben Jahr.

Irgendwas ist da doch schief gegangen. Ich vermute, die Artefaktwaffe ist schuld. Die ist einfach mächtiger als Blizzard es sich ausgerechnet hatte. Hier wäre ein Cap sinnvoll gewesen, denke ich. Man kann jede Woche einen Punkt vergeben oder etwas in der Art. Das viele durch gezieltes Artefaktmacht-Farmen ihre Waffen schon lange ausgeskillt haben, hatte Blizzard so einfach nicht im Plan.

Selbst ich bin nur noch einen Punkt vom letzten Ultimo entfernt, und ich habe die Artefaktmacht lange Zeit eher hintenan gestellt.

Was mein Drumherum an geht, wird es langsam. Den heutigen Abend habe ich vor allem den letzten beiden Twinks und ihren Berufen gewidmet. So hat der Magier endlich mal die Berufsquests weiter gemacht und beim Jäger, meinem letzten 110er, habe ich mich um die Artefakt-Reihe gekümmert. Das dritte Relikt ist schon wichtig.

Der Magier hat jetzt, genau zwei Wochen, nachdem er 110 wurde, einen Itemlevel von knapp 850 quasi ohne mythische Instanzen oder Raid. Weltquests und Weltbosse regeln. Der Jäger, der eine Woche später folgte, ist auch schon bei 830 angekommen. Da fehlt aber halt das dritte Relikt noch, das will ich jetzt angehen.

Eine weitere Beschäftigung meinerseits ist jetzt schon wieder der Haustierkampf. Das Erfolg "Familienfest" wird gerade akribisch bearbeitet. Und es macht mir einen Heidenspaß. Ich bin aber auch froh, dass ich jetzt vier Chars auf 110 habe, denn wenn ein Meisterzähmer da ist, kann ich ihn zumindest gleich mit vier verschiedenen Teams besiegen. Das beschleunigt die Sache doch erheblich.

Heute bin ich das erste mal auf einen Meisterzähmer gestoßen, bei dem mein Drachkin-Nuke-Team (2x Nexuswelpling, 1x Klein Tarecgosa) versagt hat. Sir Galveston hat meine Nexuswelptling im Handumdrehen zerlegt. Aber damit war mein Ehrgeiz gepackt.

Das größte Problem war Sir Murkistans Murlocvollstreckung, die böse Schaden anrichtet und bei der sich Sir Murkistan danach nach hinten zurückzieht. Letzteres war in den Taktiken bei WoWHead nicht berücksichtigt, da war immer als erstes Pet eines, was Humanoid kontert, was völlig sinnlos ist, weil der Humanoide in der zweiten Runde nicht mehr vorne steht. Ich habe also einen Drachkin gesucht, der eine Möglichkeit zum Ausweichen hat und gleichzeitig schneller ist als Sir Murkistan (273), so dass der Konter auch funktioniert. Das war gar nicht so einfach, aber am Ende bin ich beim Albinoschimärling (S/S) fündig geworden, der mit Abheben den Angriff ausweichen konnte. Der Rest war dann nicht mehr so schwer.

Mit der Taktik konnte ich dann auch gleich bei den Elementaren weitermachen und habe die Murlocvollstreckung mit dem Kristallgefängnis des Aschesteinkerns gekontert. Da auch dabei der Murloc wieder nach hinten gezogen wurde, konnte der Aschesteinkern auch gleich mit seiner Rückkopplung Trener zerlegen. Nachdem ich diese Taktik einmal raus hatte, war es nicht mehr so schwer.

Ja, mit sowas "verschwende" ich gerade meine Zeit und habe echt Spaß dabei. So vergehen drei Stunden wie im Flug. :-)

Montag, 5. Dezember 2016

Weltquests-Link

Es gibt eine Weltquestanzeige bei WoWHead:

http://de.wowhead.com/world-quests/eu

Leider buggt diese genau wie die spiel-interne Anzeige oft rum und zeigt einige Weltquests nicht an.

Gerüchteweise sollen in der Legion-App auf dem Handy wirklich alle Quests angezeigt werden. Leider muss man sich dann im Spiel ausloggen, um dort nachzuschauen.

[08.09.2016] Trotz anders lautender Hotfix-Notes vom 07.09. werden die Kirin Tor Weltquests immer noch nicht unbedingt angezeigt. So war heute das Leylinienrennen in Aszuna aktiv, wurde aber nicht angezeigt. Bei WoWHead war es ebenfalls nicht angezeigt, in der App schon.

Sonntag, 4. Dezember 2016

Odyn Runen-Farben

Falls man die Flächen vorher mit World-Marks kennzeichenen möchte:



Und nein, auch wenn es so aussieht, mich hat keine der Kugeln erwischt. Und ja, direkt nach dem Screenshot fiel mir auf, dass ich ja selber die rote Rune habe und habe sofort im Anschluss mein Add brav nach hinten gebracht.

In dem Try lag Odyn HC nicht, aber später haben wir es geschafft. Und Guarm HC haben wir noch auf 2% bekommen, der liegt beim nächsten Mal. :-)

Das Verlies der Wächterinnen: Startsequenz

Das hier ist Lösung der Weltquest im Verlies der Wächterinnen in einem Bild. Startet an der Säule beim Ausgang die Sequenz und klickt dann auf die Säulen in der Reihenfolge, wie es im Bild beschrieben ist.


Ein Klick auf das Bild vergrößert es.

Weakaura Backup

Eine kleine Sammlung von Weakaura Strings als Backup.

Freitag, 2. Dezember 2016

Fehler bei den Kirin Tor Weltquests

Letzten Samstag gab es ja den Fehler, dass die Kirin Tor bei den Abgesandten Quest dran waren, es aber nur drei Kirin Tor Quests überhaupt gab. Zweimal "Wie der Wind" in Suramar und Azsuna, was schon Strafe genug ist, und dann noch eine Quest im Arkus - also nichts für schlecht equipte Chars, da es die Instanz nur in mythisch gibt.

Auch am Sonntag kam keine neue Quest hinzu, so dass es defacto am Wochenende nicht möglich war, die Abgesandten Quest der Kirin Tor abzuschließen. Sehr zum Ärger vieler Gelegenheitsspieler, die halt nur am Wochenende Zeit haben.

Am Montag reagierte Blizzard schnell und setzte die Anzahl der benötigten Quest erst auf eins runter, um sie dann in einem zweiten Hotfix an dem Tag einfach auf "abgeschlossen" zu setzen - dafür wurde dann aber die Rufbelohnung entfernt. Man konnte also abends einfach einloggen und die Quest abgeben, ohne je etwas getan zu haben. So weit, so gut.

Heute sind nun wieder die Kirin Tor dran. Und was lese ich im Forum? Der Zähler steht immer noch auf eins, statt auf vier. Die Karte zeigt also 0/1 abgeschlossene Quests an. Das wäre ja nicht weiter schlimm (wobei es ärgerlich wäre, wenn man wieder keinen Ruf bekommt), aber leider kann man diese eine Quest nicht abschließen. Wenn man eine Kirin Tor Weltquest macht, zählt der Zähler einfach nicht hoch.

Als Programmierer muss ich da allerdings schallend lachen. Das ist mal wieder typisch, da wird schnell, schnell ein Fix eingespielt und vorher wurde auch getestet, ob dieser Fix funktioniert. Aber kein Mensch denkt einmal um die Ecke, was hinterher passiert. *)

Dabei ist es so logisch. Aber das ist der klassische Fall von "immer schlauer siehe hinterher". Hinterher schlägt man sich an die Stirn und fragt sich, wie man das übersehen konnte.

Wenn die Questanzahl auf eins runtergesetzt ist, ist sie das auch beim nächsten Mal. Der Teil ist wirklich sonnenklar. Der andere erklärt sich nicht ganz so einfach, die Quest wurde ja manuell auf abgeschlossen gesetzt, daher zählen vermutlich die gemachten Quests nicht hoch. Aber warum die Quest dann nicht gleich abgeschlossen ist, finde ich unlogisch. Aber die Programmierer von Blizzard werden den Grund schon finden. :-D

Da diesmal kein Wochenende ist, denke ich, dass der Hotfix sehr schnell kommt. Bis dahin lasst die Quests links liegen. Ihr könnt sie eh nicht abschließen.

[edit 02.12.2016]
Ab und zu scheinen die Quests doch zu zählen und reloggen hilft manchmal. Bei einigen ist die Quest sogar doch direkt abgeschlossen, wie am Montag.

[edit 02.12.2016]
Reloggen scheint immer zu helfen, es muss nur manchmal mehrfach sein. Eine Quest muss man dafür nicht machen.

[edit 02.12.2016]
Bestätigt, auch abends steht die Quest noch auf 0/1 oder 1/1. Bei ersterem muss man reloggen, dann ist sie abgeschlossen.

[edit 04.12.2016]
Mein Jäger wurde heute 110. Er hatte die Kirin Tor Abgesandten Quest mit 0/1 auf der Karte stehen und sie schloss sich nicht mehr automatisch ab. Ich musste eine Kirin Tor Quest machen und danach war die Abgesandtenquest erledigt. Sehr in Ordnung, da durchaus mehrere Kirin Tor Weltquests vorhanden waren.

Bin mal gespannt, wann sie sich trauen, das wieder auf vier hochzusetzen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*) Diese Annahme meinerseits scheint doch nicht ganz zu stimmen, denn im Forum hatte ein Moderator Folgendes geschrieben:

"Wohlgemerkt handelt es sich dabei nur um eine vorübergehende Änderung; wir planen, diese Quest bis zu ihrem nächsten Auftauchen zu fixen und wie vorgesehen funktionieren zu lassen."

Sie hatten also durchaus bedacht, dass die Änderungen zurückgenommen werden müssen - sie habe es dann nur nicht getan. Warum auch immer.

Vielleicht waren sie nicht in der Lage, dafür zu Sorgen, dass immer genug Kirin Tor Quests vorhanden sind, so dass sie lieber noch den Patch drin ließen. Ich hätte dann allerdings eher entschiedne, dass vorerst keine Abgesandten Quests der Kirin Tor mehr kommen. Anywhere, ich denke, dass man unbesorgt reloggen kann, bis die Quest abgeschlossen ist und sie dann abgeben kann. Bugusing ist das sicher nicht - es funktioniert so, wie im Forum angekündigt.

Sonntag, 27. November 2016

Ursoc mythisch


Bei der Spinne habe ich den Kill-Screenshot wieder vergessen, aber Ursoc kann ich liefern. :-)

Samstag, 26. November 2016

Stellungnahme von Exorsus

Die Stellungnahme von Exorsus zum Bugusing bei Helya gefällt mir gut, daher will ich sie hier veröffentlichen. Es werden alle Aspekte von Legion aus Sicht eines professionellen Spielers betrachtet, was ich sehr interessant finde. Natürlich ist diese Sicht deutlich anders als die eines Casuals, genau das finde ich ja so spannend.

Freitag, 25. November 2016

Ausrüsten des Magiers

Freitag, 25.11.

Level 110 ist erreicht. Mit dem geschenkten 810er Kopf habe ich Itemlevel 776.

Für die Pfeife braucht man tatsächlich keinen Ruf mehr, man bekommt sie direkt in Dalaran von Khadgar in die Hand gedrückt.

Nach ca. 10 Weltquests und zwei Abgesandtenkisten hatte ich dann einen Itemlevel von 792.

Samstag, 26.11.

Ich habe alle Weltquests gemacht, die mir Itemverbesserungen gebracht haben und natürlich die Abgesandten-Quests. Auch da natürlich wieder bevorzugt die mit Rüstungsteilen. Etwas nervig ist, dass man die Suramar-Questreihe machen muss, wenn man in Suramar irgendwas machen will. Und die zieht sich. Damit war ich ca. zwei Stunden beschäftigt, da ich mit dem Austüstungsstand auch sehr vorsichtig vorgehen muss. Die Weltquests sind auch ohne die Questreihe da, aber man braucht ja die Maskerade. Und als ich dann dabei war, habe ich bis zum Verdorrten-Training weiter gespielt.

Am Ende des zweiten Tages war der Magier nur durch Weltquests auf Itemlevel 802.

Sonntag, 27.11.

Nach einer morgendlichen Runde durch die Hochberg Weltquests und einem Item aus Netharions Hort liegt der Itemlevel bei 807. Es wird.

In den Hallen der Tapferkeit warteten noch durch eine Weltquest bessere Schuhe für mich, die dann sogar zu 835 aufgewertet wurden. Mein erstes Epic! Dazu droppte ein Ring und damit konnte ich den Tag mit Itemlevel 813 beschließen.

Am dritten Tag kann man also mit Weltquests den Itemlevel erreichen, dass man random HC gehen kann.

Montag, 28.11.

Keine Equip-Weltquests vorhanden. Dank des Kirin-Tor-Fails vom Wochenende konnte ich diese Kiste aber heute abholen und für vier Traumweber-Weltquests und eine Random HC hat es auch noch gereicht. Der Hexer, der dabei war, schob mir noch einen Gürtel rüber, der Druide einen Umhang, so dass es für Itemlevel 816 am Ende des Tages reichte.

Schaden macht der Magier aber echt nicht. Wenn ich alleine unterwegs bin, muss ich extrem vorsichtig sein.

Als ich alleine vor Malisandre stand, habe ich mir halt eine Gruppe über das Tool gesucht. Diese Gruppe löste sich zwar sofort auf, aber ich war danach in einer belebteren Zone und konnte nach dem Respawn einfach so mit drauf hauen.

So wird es nun weitergehen. Jeden Tag kann man Weltquests für passenden Equip machen. Mit Itemlevel 816 bekomme ich 820-825er Items als Belohnung und so werde ich mich langsam hocharbeiten bis 845. Es wird eine Weile dauern, weil die Priorität des Magiers eher gering ist, aber es wird ohne größeren Stress gehen.

Sonntag, 4.12.

Nach gut einer Woche habe ich ohne größeren Aufwand Itemlevel 842 erreicht. Dabei habe ich nur einmal "geschummelt", ich war mit der Gilde Nythedra HC mit und hatte das riesige Glück, einen Ring Itemlevel 880 zu bekommen. Alles anderen stammt überwiegend aus Weltquests, wenig aus HCs. Mythische Dungeons war ich gar nicht, Raidfinder auch nicht.

Dienstag, 22. November 2016

Familienfest

Bezwingt jeweils 12 Meisterzähmer auf den Verheerten Inseln ausschließlich mit Haustieren einer Art in Eurem Team.

ArtAqua.WildtierKleintierDrachkinElem.FliegendHuman.MagischMech.Untod
Nachtwächterin Merayl (Azsuna)
Bodhi Sonnenreiter
(Dalaran)
--
Tiffany Nelson (Dalaran)
Amalia (Dalaran)-
Sir Galveston (Dalaran)
Bredda Zarthaut
(Hochberg)
Grixis Winzplopp
(Hochberg)
Odrogg (Hochberg)
Robert Craig (Sturmheim)
Fallensteller Jarrun (Sturmheim)--
Aulier (Suramar)----------
Meisterzähmer Flummox (Suramar)-----
Varenne (Suramar)----------
Durian Starkfrucht
(Val'sharah)
Xorvasc (Val'sharah)


Belohnung: Alptraumtreant

Taktiken gibt es jede Menge bei wowhead.
Nur bei Drachkin schaue ich da nicht nach, bisher konnte ich alle mit 2x Nexuswelpling und 1x Klein Tarecgosa besiegen. Fliegend funktioniert auch meistens mit drei Falkosaurieren.

Robert Craig Elementar
Klumpi (Geschwindigkeit >245): Erdbeben, Sandsturm, passen, Erdbeben
Kieselchen: Bodenbruch, Erdbeben, Steinrausch, Bodenbruch, Erdbeben
Schleifer: Erdbeben

Xorvasc Aquatisch
Mungo: Nagen, Tauchen, 2-3x Nagen, (Trixy tot) Überleben, 2x Nagen
Winziger roter Krapfen: Stachelhaut, Reinigender Regen, Wasserjet (Klumps tot), Wasserjet bis tot
Zurückgelassener Hai: Schwanzschlag bis Ende

Xorvasc Wildtier
Dschungelraupe: Eingraben, Säureglibber, Verzehren, Säureglibber, Verzehren, Eingraben, beide tot
Knöchelreißer der Zandalari: Schwarze Klaue, Jagdrudel, Klumps tot, Schwarze Klaue, Urschrei
Xu-Fu, Nachwuchs von Xuen: 2x Geisterklauen

Odrogg Magisch
Slurf (Zerschmettern, Ätherisch, Kopfstoß)

Meisterzähmer Flummox Wildtier
Fußschlitzer der Zandalari (Jagdrudel, Offene Wunden)
Zwei andere Zandalari-Raptoeren (Jadgrudel, Sprung, Schwarze Klaue)
Offene Wunde drauf, dann Jagdrudel, Schwarze Klaue und Jagdrudel danach und wenn nix anderes mehr geht, Sprung. Ist knapp, geht sich aber aus.

Meisterzähmer Flummox Kleintier
Käfer oder Schabe: Apokalypse und Überleben
2x Schnelle Hasen (Kratzen, Ausweichen, Eingraben)

Apolkalypse, danach die beiden Hasen nacheinander rein, ein bisschen Schaden machen und möglichst viel ausweichen.

Meisterzähmer Flummox Humanoid
Schwester der Versuchung (Schattenschock, Fluch der Verdammnis, Liebetoll)
Terky (Glückstanz, Stampede)

Schwester der Versuchung: Fluch der Verdammnis, Liebetoll
Terky: Glückstanz, Stampede
Schwester der Versuchung: Liebetoll, Schattenschock bis zum Ende

Montag, 21. November 2016

Pilgerfreudenfest 2016

Es gibt keine Neuerungen, die letzte Änderung war 2014.

Mittwoch, 16. November 2016

Eine Zeit des Reflektierens

Hier folgen (hoffentlich) alle Fragen und Antworten dieser Quest.

Dienstag, 15. November 2016

BlizzCon 2016 Warcraft Cosplay Compilation


Donnerstag, 10. November 2016

Die Prüfung der Tapferkeit

Die Prüfung der Tapferkeit ist eine schöne Instanz, sie gefällt mir wirklich gut. Wir sind mit full HC Gear aus dem Smaragdgrünen Alptraum in die normale Version reingegangen und ich war erstaunt, dass es kein Spaziergang war. Wir haben es zwar geschafft, am ersten Raidabend alle drei Bosse zu legen, aber es hat auch den ganzen Abend gedauert und Helya lag mal wieder erst drei Minuten nach Raidende.

Die Instanz verzeiht schon auf Normal keine Fehler, wenn man etwas falsch macht, ist man entweder tot oder sogar der halbe Raid ist tot. "Oops, ich hätte hier ja rausgehen sollen, naja, haben die Heiler halt etwas mehr zu tun" ist nicht. Und bei allen drei Bossen muss man sich viel bewegen. Keine schönen Zeiten für Movementkrüppel :-D



Nach dem Sieg über Helya trifft man Odyn wieder. Scheiße, ist der Kerl groß. ;-)

Odyn (860er Loot)

Bei 25% sind die ersten Adds besiegt und Odin kommt in den Kampf, In der dritten Phase bekommt man Kreise um sich, wenn das abläuft spawnen Wirbel. Die sollte man natürlich irgendwo am Rand ablegen, wo sie möglichst wenig stören.

Zur zweiten Phase dieses Kampfes sagte ein Hexer bei uns im Raid sehr treffend: "Das Schwierigste an dieser Phase ist, dass man nicht einschläft". Diese Phase erinnert sehr an den Kampf gegen Odyn im 5er Dungeon, Kugeln ausweichen, Adds machen, nichts besonderes.

Erst in der ditten Phase kommt ein bisschen Spannung auf, es hat drei Trys gedauert, bis alle kapiert haben, wie sie laufen müssen, aber dann lag er auch. Ein schöner Einführungsboss für diese Instanz.

Guarm (860er Loot)

Der Boss steht der Gruppe zugewandt, die Ranges halten mindesten 25m Abstand, um das Spalten nicht abzubekommen, die Melees stehen hinter dem Boss.  Der gesamte Raid ist in drei Gruppen aufgeteilt, die jeweils eine Farbe zugeordnet bekommen: Grün, lila und rot.

Der Boss hat drei (Haupt-)Fähkeiten, die er immer in der gleichen Reihenfolge abspult: Dreimal Atem, einmal einen Spieler anspringen, einmal im Kreis rennen (auf der einen Seite hinstürmen, aber der anderen zurück).

Atem:
Der Atem zeichnet drei Tortenstücke auf den Boden vor ihm, eben grün, lila und rot. Drei eingeteilten Gruppen stellen sich entsprechend in ihre Farbe. Zwischendurch hält man 5m Abstand, weil zufällig spieler eingefroren werden und das springt über. Dies kann gedispelt werden.

Anstürmen:
In dieser Phase kommt viel Gruppenschaden rein, teilt eure Heiler-CDs hier auf. Mehr als dreimal macht er das nicht, danach kommt der Boss in den Enrage.

Wenn man im Ansturm steht, ist man tot. Wenn man in der falschen Farbe steht, ist man tot.

Helya (865er Loot)

Der Kampf war so chaotisch, dass ich ihn noch nicht wirklich beschreiben kann.

Was ich mitgenommen habe:

Dispelt den Debuff in der ersten Phase schnell. Alle Heiler.  Der AOE-Schden ist heilbar, die Debuffs auf Dauer nicht.

Das Tentaktel schlägt auf den Boden, wenn da niemand drin steht, ist der halbe Raid tot. Ein Tank kann das alleine abfangen, ansonsten sollten mehrere Personen drin stehen.

Die kleinen Adds machen böse grüne Grütze auf dem Boden, wenn sie sterben, da muss man aufpassen, wo man das ablegt. Wenn es irgend geht, lasst sie unten sterben, da die Wellen die Grütze wegschwemmen.

Unsere Reihenfolge bei den großen Adds war erst der "Laternenmann" (Matrosenwächter), dann der Dicke, die Tentakel unten, als letztes die kleinen Adds.

Mittwoch, 9. November 2016

Dunkelwasserrochen

Seit 7.1 gibt es auf dem Dunkelmondjahrmarkt für 500 Dunkelmond-Dolchmaul den Dunkelwasserrochen, ein reines Unterwasser-Mount. Sieht schon schick aus, aber ist als reines Unterwasser-Mount eher unpraktisch.

Man kann ungefähr 50 Fische in zehn Minuten fangen, braucht also für 500 knapp zwei Stunden. Ja, ohne Bot. :-D



Dunkelwasserrochen - Mount  #274

Dienstag, 8. November 2016

Neue Spielzeuge

Die Große Strahlenkanone droppt bei Doktor Weavil auf der Insel Alcaz im Norden von Düstermarschen. Die Dropchance scheint sehr gering zu sein.

Wenn der Doktor nicht da ist, könnte es am Phasing liegen. Wenn man das Theramore-Szenario abgeschlossen hat, befindet man sich in der falschen Phase. Man muss denn  Zidormi (55, 49) in Theramor ansprechen und die Phase wechseln.

Außerdem gibt es den Zauberstab des simulierten Lebens im ersten Stock im Zuaberkasten auf dem Schreibtisch. Wenn jemand den Zauberstab nimmt, verschwindet er für eine Weile.

Donnerstag, 3. November 2016

Hilfreiche Webseiten

Sammlung von Webseiten, bei denen man den Charakter eingibt und Übersichten erhält. Kennt jemand weitere?

Berufe
http://www.kruithne.net/recipes/

Farmrunden für Reittiere
http://telsa-productions.co.uk/telsa-wow/web/mount/home

Haustiere
http://petsear.ch/Pets
https://wow-pets.com/character/eu

Alles mögliche (Erfolge, Sammlungen)
http://simplearmory.com/#/

Danke an Summer. :-)

Dienstag, 1. November 2016

Tag der Toten 2016

Um es kurz zu machen: Es gibt nichts Neues.

Die letzte Neuerung waren die fünf Kostüme, die es seit 2014 gibt, das Haustier "Makabre Marionette" gibt es sogar schon seit 2013.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Mythisch first Kill


Ich habe wirklich eine tolle Gilde. Heute war unser erster reiner mythischer Abend und wir konnten Nythendra legen. Natürlich sind alle sofort weitergelaufen, daher stehe ich im Killscreenshot so einsam rum. Aber ich habe dran gedacht, ihn zu machen. :-)

Samstag, 29. Oktober 2016

Pre Quest Karazhan

Wenn ein Char die Pre-Quest-Reihe abgeschlossen hat, können alle Chars des Accounts in den neuen mythischen Dungeon "Die Rückkehr von Karazhan". Man muss die Questreihe also mit den Twinks nicht nochmal machen.

Freitag, 28. Oktober 2016

Falkosaurier

Es gibt seit Patch 7.1 neue Weltquests, in denen Falkosaurier besiegt werden müssen

http://de.wowhead.com/falcosaur-guide

Bei diesen Weltquests muss man so lange Falkosaurier töten, bis der Balken voll ist. Soweit nichts besonderes. Aber wenn man zusätzlich die Matriarchin, die es in jedem Gebiet gibt, tötet, erscheint irgendwo in dem Gebiet ein verwaistes Jungtier. Dieses kann man ansprechen und wenn man das passende Futter in der Tasche kann, kann man es per Gesprächsoption füttern und erhält es dann als Haustier.

"Blutstarrerschwarm!" (Aszuna)

Das Questgebiet befindet sich...
Blutstarrermatriarchin: 35.42. 5.76
Verwaistes Blutstarrerjunges: 35.50 7.44
Azsunianische Weintrauben
/script print(IsQuestFlaggedCompleted(44882))

"Scharfkrallenschwarm!" (Val'sharah) 

Das Questgebiet befindet sich im nörlichen Rand von Val'sharah und ist vom Hochberg aus erreichbar.
Scharfkrallenmatriarchin: 47 9
Verwaistes Scharfkrallenjunges: 47.05 10.51
Getrocknete Heidelbeeren
/script print(IsQuestFlaggedCompleted(44881))

"Schneefederschwarm!" (Der Hochberg)

Das Questgebiet befindet sich am westlichen Ufer vom Hochberg.
Schneefedermatriarchin: 35 22
Verwaistes Schneefederjunges: 32.47 28.21
Geräucherter Urhornschinken
/script print(IsQuestFlaggedCompleted(44879))

"Düsterschnabelschwarm!" (Sturmheim)

Das Questgebiet liegt südöstlich der Hallen der Tapferkeit. Ich bin nach Hafr Fjall geflogen, habe von dort den Goblingleiter genommen, um möglichst weit nach Osten zu kommen und bin den Rest übder das Wasser geritten. Es führt aber auch ein Weg von der Nördlichen Küsten runter.
Düsterschnabelmatriarchin: 78 76
Verwaistes Düsterschnabeljunges: 79.8 69.6 (von oben runterspringen)
Würziger Vrykulgamalost
/script print(IsQuestFlaggedCompleted(44880))

Manchmal sind die Voraussetzungen noch nicht erfüllt, obwohl man beide Teile erfüllt hat. Das kann man mit dem aufgeführten Script überprüfen. Wenn true als Ergebnis kommt, ist die Voraussetzung erfüllt, bei false muss man die Matriarchin nochmal erlegen.

Diese Haustiere geben einem dann in unregeläßigen Abständen Quests. Es sind keine Dailys, aber etwas Zeit muss schon vergehen, damit die nächste kommt.

Zuerst muss man sie auf Stufe 25 leveln, danach in die vier verschiedenen Hauptstädte bringen. Weitere Quests sind:

Besiege 3 $WildesTier mit deinem Jungtier.
Schließe 5 Weltquest in Begleitung deines Jungtieres ab.
Schließe 3 Haustier-Weltquests mit deinem Jungtieres ab.
Töte einen gewissen Dungeon- oder Schlachtzugboss in Begleitung deines Jungtieres.
Schließe 3 PvP-Weltquest in Begleitung deines Jungtieres ab.
Schließe 3 Haustier-Weltquests mit deinem Jungtieres und zwei anderen Tieren einer bestimmten Art (z.B. magisch). ab

Bei den Haustier-Weltquests muss das Junge nicht draußen sein, es reicht, wenn es mitkämpft und es darf auch sterben. Allerdings zählen die Weltquests leider nicht doppelt, wenn man sie mit dem Twink nochmal macht oder sie am nächsten Tag wieder da sind, zählt es nicht doppelt.

Mit einem Jungtier soll ich jetzt einen Boss aus der Nachtwachenfestung töten - da stehe ich also aktuell in einer Sackgasse. [edit 25.01.] Es geht weiter! [/edit]

Irgendwann kommen dann Quests, bei denen man einfach nur in Dalaran einen Gegenstand kaufen muss und im Anschluss erhält man ein Spielzeug.

Die Questreihe des Scharfkrallenjungen brachte mir dann irgendwann die Viridianscharfkralle.



Viridianscharfkralle - Mount #275



Schneefederreißer - Mount #276



Räuberischer Blutstarrer - Mount #278



Prächtiger Düsterschnabel - Mount #279

Die anderen beiden Mounts müssen warten, die Questreihe verlangt jetzt Bosse in der Nachtfestung, die es aktuell noch nicht gibt.

Ruffraktion Rache der Kralle

Erst wenn man eines der Reittiere hat, kann man die Ruffraktion freischalten. Man muss auf einem Falkosauriermount sitzten und dann Avinia im Hochberg (Sylvanfälle) ansprechen. Danach hat sie eine neue Dialogoption. Der Dialog gibt einem 500 Ruf bei der Rache der Kralle.

Kinkerlitz, ein Rabe, isteht gegenüber von Avinia und verkauft die Itrems der Fraktion und damit auch den Elfenbeinfarbenen Falkenschreiter.

Man kann sofort die Elfenbeinfarbene Klaue kaufen, mit der man in den Falkosauriergebieten alle Spieler angreifen kann. Vermutlich farmt man so den Ruf.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Schamanen Champions

So ganz habe ich immer noch nicht verstanden, wie die Missionen in Legion funktionieren. Da ziehe ich einen Champion in die Mission und die Wahrscheinlichkeit, die Mission zu schaffen steigt. Aber manchmal sinkt sie auch. WTF? Manchmal verringert sich die Zeit, manchmal die Ressourcen, manchmal aber auch nicht. Es ist alles sehr verwirrend. Ich will hier mal alles zusammentragen, was ich über die Anhänger und ihre Fähigkeiten rauskriege. Am Ende ist der Sinn natürlich, die fünf besten Anhänger auszuwählen. Bisher sind das alles nur Ideen und nichts ist erprobt.

Champion-Anhänger

Aktiv:

1. Fürst Hydraxis (Wiederherstellung)
Windstoß - Kontert Zauber
Stärke der Gezeiten - Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die länger als acht Std. dauern, um 15%
Kampfgefährte: Grenzenlose Quintessenz

2. Baron Scadius (Elementar)
Geisterwolf - Kontert Gefahr
Oberelementar - Erhöht die Erfolgschance von Missionen in Begleitung von Elementaren um 15%

3. Rehgar Erdenwut (Verstärkung)
Windstoß - Kontert Zauber
Blitzschlagschild - Kontert Diener
Kampfgefährte:Leibwächter + Geisterrudel (schneller Geisterwolf außerhalb des Kampfes)
-> Beste Wahl als Kampfgefährte

4. Konsul Celestos (Verstärkung)
Kettenblitzschlag - Kontert Diener
Blitzwoge - Kontert Zauber

5. Muln Erdenwut (Verstärkung)
Geisterwolf - Kontert Gefahr
Wildes Anspringen - +15% bei Gefahr

 6. [7.2] Magtha Grimmtotem (Wiederherstellung)
Kettenblitzschlag - Kontert Diener
Grimmige Matriarchin - Grimmtotems beschwören
Kampfgefährte: Leibwächter

7. Lavinius der Ungebrochene (Elementar)
Windstoß - Kontert Zauber
Pfad der Erde - Erhöht die Erfolgschance von Missionen in Begleitung von Erdenrufern um 15%


Inaktiv:

Scharfseher Nobundo (Wiederherstellung)
Geisterwolf - Kontert Gefahr
Totem des Heilenden Flusses - Gibt die Möglichkeit, dass Diener ein Leben zurück erhalten
Kampfgefährte: Nobundos Ritual
-> Zweite Fähigkeit eher unwichtig
Robuste Wanderstiefel, Voodoopfahl

Sturmruferin Mylra (Elementar)
Kettenblitzschlag - Kontert Diener
Schurmschnabels Angriff - Verringert die Missionsdauer um 20%
Kampfgefährte: Leibwächter
-> Zweite Fähigkeit eher unwichtig
Phiole des zeitlosen Atems, Robuste Wanderstiefel


Championausrüstung

Voodoopfahl Erhöht die Erfolgschance von Missionen in Begleitung von geringen oder großen Elementaren um 10%.
Abgenutzter Stein Erhöht die Erfolgschance von Missionen um 5%.
Kleiner Glücksbringer Erhöht die Erfolgschance von Missionen um 10%.
Verheißungsvoller Fetisch Erhöht die Erfolgschance von Missionen um 15%.
Robuste Wanderstiefel Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die länger als 8 Stunden dauern, um 20%.
Bodenloses Fläschen Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die länger als 8 Stunden dauern, um 30%.
Phiole des zeitlosen Atems Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die länger als 8 Stunden dauern, um 40%.
Hastige Taschenuhr Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die weniger als 4 Stunden dauern, um 20%.
Energietrank Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die weniger als 4 Stunden dauern, um 30%.
Elixier des überwältigenden Fokus Erhöht die Erfolgschance von Missionen, die weniger als 4 Stunden dauern, um 40%.
Destillat des Mutes Gewährt 15 Gold, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Halskette der endlosen Erinnungen Gewährt 25 Gold, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Trank des Triton Gewährt 50 Gold, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Ertragreiches Schmuckstück Gewährt 25 Ordensressourcen, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Kuriosität der üppigen Zufriedenheit Gewährt 50 Ordensressourcen, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Elixier der Fülle Gewährt 100 Ordensressourcen, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Omens Wille Gewährt 100 Ordensressourcen, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden. Erhöht die Erfolgschance von Missionen um 5%.
Staub von Azeroth Gewährt 50 Gold, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden. Gewährt 25 Ordensressourcen, wenn Weltquests als Kampfgefährte abgeschlossen werden.
Hurtige Stiefel Verringert die Missionsdauer um 5%.
Karotte am Stiel Verringert die Missionsdauer um 10%.
Sattel des Pfadfinders Verringert die Missionsdauer um 15%.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Mit Leine auf Schlachtzug IV: Zorn des Schleckkönigs

Sammelt alle unten aufgeführten Kampfhaustiere aus Ulduar, der Prüfung des Kreuzfahrers und der Eiskronenzitadelle.

Prüfung des Kreuzfahrers
Ätzmaul (Bestien von Nordend) 
Nerubischer Schwärmer (Anub'arak)

Ulduar
Magmawüterchen (Ignis) 
Eisenbeschlagener Protowelpe (Klingenschuppe) 
Runengeschmiedetes Dienerlein (Versammlung des Eisens) 
Späherjunges des Sanktums (Auriaya) 
Winterwüterchen (Hodir) 
Knallpeitscher (Freya) 
Ultrapanzer G0-R41-0N (Mimiron)
Schleichendes Tentakel (Yogg-Saron) 

Eiskornenzitadelle
Knochi (Lord Mak'ghar) 
Siedeblut (Saurfang) 
Faulatem (Professor Seuchenmord) 
Seelengebrochener Welpling (Sindragosa)
Ghulsklave (Lichkönig)
Niederträchtige Seele (Lichkönig) 

Belohnung: Himmlische Einladung (Quest)
-> Im Anschluss kann man gegen Algalon aus Haustierzähmer kämpfen.
Für die Quest gibt es "Sternenstaub" (✔), ein magisches Haustier. Genau genommen einen Häschen im Algalon-Stil. :-)

Bei den Bestien von Nordend (PDK) droppt außerdem noch der Schneeboldwicht.

Das Wichtigste zu Patch 7.1

Blut-Händler

Illnea Blutdorn verkauft nun am Eingang des Handelsmarktes für Magier in Dalaran alle Handwerksmaterialien für Blut des Sargeras.

Für jeweils ein Blut bekommt man
20 Intakter Zahn
10 Fische, Fleisch, Leder, Schuppen, Leysteinerz, Arkhana, Seide, Intakte Kralle und alle Blumen außer Sternlichtrose
5  Teufelsschiefer
3 Sternlichtrosen oder Leylichtsplitter
200 Ordensressource
Es gibt keine Chaoskristalle.

Obliterum

Hergestellt Items können nun mit Obliterum auf Stufe 855 aufgewertet werden.

Rufvoraussetzungen

Rufvoraussetzungen für Worldquests und Dungeons sind nun accountweit, man muss als nicht mehr mit jedem Twink den gesamten Ruf erfarmen, einmal reicht.

Weltquests

Die Belohnungen der Weltquests können von nun an einen höheren Itemlevel als 835 haben. Ich glaube, es geht bis 845.

Falkosauerier

Es gibt neue Weltquests, in denen Falkosaurier besiegt werden müssen. Im Anschluss bekommt man vier neue Haustiere , die Jungtiere der jeweiligen Falkosaurier-Arten. Wie es im Detail geht, habe ich hier beschrieben.

Transmogrifikation

Nun kann man auch den Gürtel ausblenden.

Haustierkampf 

In Ulduar, der Prüfung des Kreuzfahrers und in der Eiskronenzitadelle droppen nun neue Haustiere (Mit Leine auf Schlachztzug IV).

Kochen

Die wichtigste Neuigkeit in diesem Patch ist eindeutig, dass Nomi nun besser kochen kann als früher und daher nicht mehr immer "Stark verbranntes Essen" zurückgibt, sondern auch mal "Leicht verbranntes Essen". *rotfl*

Alchemie

Neues Rezept (random drop):
Trank der verlängerten Macht (alle Werte für eine Minute um 2500 zu erhöhen)
Kosten für 10 Tränke: 1 Blut von Sargeras, 10 Kristallphiolen

Suramar

Die Kampagne geht nun wochenweise weiter.

Karazhan

Um in diese mythische 5er Instanz zu gehen, muss man zuerst eine Pre-Questreihe machen. Sie beginnt bei Erzmagier Khadgar in Dalaran, und ihr müsste dafür folgende vier Dungeons im mythischen Modus absolvieren:

Hallen der Tapferkeit
Violette Festung
Rabenwehr
Verließ der Wächterinnen

Erst nach Abschluss dieser drei Quests kann man Karazhan betreten. Der Itemlevel des Lootes dort beginnt bei 855.

Vergesst nicht, euch vorher die Wochenquest für das Bonusevent zu holen, wenn ihr das diese Woche noch macht. Dafür müsst ihr nämlich vier mythische Dungeons ablsolvieren. :-)

Die Prüfung der Tapferkeit

Ab dem 9. November wird der neue Raid mit drei Bossen in normal und heroisch freigeschaltet. Eine Woche später folgt mythisch. Der Loot-Level entspricht dem des Smaraggrünen Alptraums.

Dienstag, 25. Oktober 2016

Wo kann ein legendärer Gegenstand droppen?

Bosse in der erstern random 5er HC
Mythische 5er Dungeons
PvP-Kisten
Abgesandten Kisten für Weltquests
Open-World-Elite-Bosse für Wächter-Quests
Mythisch+ Kisten am Ende eines Runs
Mythisch+ Wochen-Kiste in der Ordenshalle
Weltbosse
Bosse in den Raidinstanzen (alle Schwiergkeitsstufen)
Anerkennung der Legionsrichter (Belohung für die Abgabe von Kriegsvorräten der Legionsrichter)
Blingtron 6000 Geschenkpaket

Grundsätzlich gilt, je schwieriger der Content ist, desto höher ist die Dropchance. Die Items können allerdings nur dann droppen, wenn man auch lootberechtigt ist,·also einen Weltboss oder mythische Dungeons mehrmals in der Woche abfarmen bringt nichts.

Trashmobs oder andere Open-World-Rares (außer Wardens) können kein Legendarys droppen.

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Phiole mit grünem Schleim

Für diesen Spielzeug  braucht man eine vollständige 5er Gruppe mit gut ausgestatteten 110er Characteren. In Gnomeregan gibt es einen geheimen Boss, der das Spielzeug "Phiole mit grünem Schleim" droppt (droppen kann?).

An der ersten Säule links ist ein kleiner Knopf (nicht der große rote Knopf). Solange der Endboss noch lebt, steht auf diesem Kopf "Nicht drücken". Wenn der Endboss tot ist, verwandelt sich die Aufschrit zu "Drück mich". Auf der Leiche von "Robogenieur Thermadraht" erscheint nun "Endingenieur Omegadraht".

Dienstag, 18. Oktober 2016

Gefiederter Gefährte

"Findet Pepe, während er seine putzige, kleine Schutzbrille trägt."



Pepe sitzt jetzt also im neuen Daralan rum. Auf Fässern, in den Gebäuden, an Krasus Landplatz. Er soll immer da sein, also ist es nur eine Frage der Geduld, bis man ihn gefunden hat. Leider funktioniert aber der Target-Befehl nicht. Er ist wie eine Blume oder ein Erz, man kann mit ihm interagieren, aber ihn nicht ins Target nehmen.


Hier die Liste des bekannten Spawnpunkte, es gibt sicher noch mehr:

Schlotternächte 2016

Das einzig Neue dieses Jahr sind vier Hexenhüte: Hut der ersten, zweiten, dritten und jüngsten Schwester. Diese gibt es die Daily-Quest "Unter dem verwachsenem Baum" bei der HExe des verwachsenen Baums in Val'sharah westlich von Bradenbach an der Flußmündung (35,55). Man muss den Kessel anklicken und den Rare töten (er skaliert im Level). Als Belohnung gibt es die "Habseeligkeiten der Hexe". Dieser Beutel kann vier verschiedene Hexenhüte beinhalten. Leider sind es keine kosmetischen Hüter, man kann sie also nicht zum Moggen verwenden, was sie doch eher uninteressant macht.

Die Dropchance scheint auch recht gering zu sein.



Hut der dritten Schwester

Sonntag, 16. Oktober 2016

Smaragdgrüner Alptraum HC clear

Heute Abend schafften wir es, erst Cenarius und dann auch gleich Xavius im heroischen Schwierigkeitsmodus zu legen.

Schade, dass Killscreenshots so außer Mode geraten sind, irgendwie fand ich die immer schön. Wobei es bei Xavius recht schwer ist, weil man ja gleich in den smaragdgrünen Traum geportet wird, sich vor seiner Leiche aufzustellen ist daher unmöglich.

Die Trys waren alle ziemlich chaotisch. Anfangs versagten wir schon bei 60%, dann kam auch öfter mal die Ansage, sterben zu gehen, da das zweite Tankadd kam. Irgendwann kamen wir halbwegs zuverlässig unter 50%, aber die Adds überrannten uns. Irgendwie sah ich nicht wirklich eine Chance, ihn zu legen. Und plötzlich, eine halbe Stunde vor Raidende, lief alles sauber. In der letzten Phase wurden alle Adds getötet, der ganze Raid lebte noch, die Tentakel erschienen, immer noch lebten alle. Meine Verderbnis stieg rasant an, ich warf nochmal alle großen Heil-CDs in den Raum, als ich 100% erreichte. Und plötzlich poppte der Erfolg hoch.

Ich weiß nicht genau, was wir besser gemacht haben, aber es war ein guter Kill. :-D

Damit habe ich nun dreieinhalb Wochen nach Start des Raids den Endboss auf heroisch down. Ich glaube, so schnell war ich noch nie mit zwei Schwierigkeitsstufen durch. Ob das jetzt an der Einfachheit in Legion (Möglichkeiten, sich zu equippen, leichte Bosse?) liegt, oder ob ich einfach eine so gute Gilde habe, kann ich schlecht einschätzen. Vermutlich von beidem ein bisschen.

Emerald Nightmare auf normal gehen wir in der Zwischenzeit am Freitag Abend und nehmen teilweise Twinks mit. Den Raid schaffen wir locker in anderthalb Stunden und die Kämpfe sind eher langweilig. Vermutlich sollten wir mehr Twinks einpacken, damit es spannender wird.

Mal schauen, wir das ganze jetzt auf Mythisch aussieht und ob ich da an meinen Grenzen stoße, oder ob ich mithalten kann. Ich bin sehr gespannt. Wobei der erste spannende Punkt ist, ob wir die 20 Leute zusammenbekommen, heute waren wir nur 18 Mann.

Sonntag, 9. Oktober 2016

Bulvinkel



Bulvinkel ist eines der neuen Geisterbestien auf den Verheerten Inseln. Man kann ihn als Beastmaster ab Level 100 zähmen. Er steht in Sturmheim auf der Kippe südlich der Hallen der Tapferkeit.

Um zu ihm zu kommen, reitet man ab dem Flugpunkt Valdisdall über die Brücke Richtung der Hallen der Tapferkeit. Bevor man die ersten Treppen hochreitet, springt man rechts über die Mauer auf den leicht bewaldeten Berghang. Dann reitet man den Berg bis ganz nach oben. Auf dem Kamm sieht man dahinter schon einige Ziegen auf dem Felsen laufen. Unterhalb der Felsen ist wieder eine Wiese, danach kommt ein Abhang, den man nicht ohne Hilfe springen sollte. Hier also den HImmelshorndrachen oder einen Goblingleiter nutzen. Auf der Grünfläche unterhalb dieser Klippe (oberhalb der Häuser) läuft mit etwas Glück Bulvinkel rum.

/way 74 84

Das Zähmen selber ist kein Problem.

Er scheint entweder eine kurze Respawnzeit zu haben oder es interessiert sich keiner für ihn, denn zumindest bei uns auf dem Server habe ich ihn bei zwei Ausflügen dort hin auch zweimal angetroffen.

Samstag, 8. Oktober 2016

Wusch


In Hochberg in der Dunkelsteingrotte (Eingang 42,35) gibt es einen sehr netten Erfolg, der ein Haustier als Belohnung hat.

Wer die Quests dort oben abgeschlossen hat, kann einfach Bogrogg Steinkreischer in der unteren Ebene von Donnertotem ansprechen und wird direkt dort hin geportet.

Im hinteren Bereich der Höhle findet das Schneckenrennen statt. Wusch ist dabei die kleinste und lansgamste Schnecke. Wenn ihr dafür sorgt, dass sie siegt, dann bekommt ihr den Erfolg.

Dafür müsst ihr euch den anderen Schnecken in den Weg stellen. Je mehr Spieler mitmachen, desto einfacher ist es. Man kann auch Spielzeuge benutzen, die einen großer machen, wie die Gorenverkleidung, das Trinkhorn der Vrykul oder Gamons Zopf.

Ein echt toller Erfolg, hat viel Spaß gemacht, Wusch zu helfen. :-D

Sich füllende Balken

Bei Xavius hatte ich das Problem, dass ich den Balken nicht gesehen habe, in dem die Verderbnis angezeigt wird. Das lag daran, dass meine Raidframes von Vuhdo genau an der Stelle lagen. Die sollten aber da bleiben, die Stelle war bewährt.

Also habe ich nach dem Kampf MoveAnything wieder aktiviert und dann hatte ich das Problem, wie dieser blöde Balken heißt.

"Player Alternative Power Bar" heißt das Ding und man findet es unter "Boss Specific Frames".

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Versteckte Artefaktvorlagen Schamane

Man muss nicht in der Spezialisierung sein oder die Lootspezialisierung eingestellt haben, um die Dropps zu bekommen, sie können immer für jeden Schamanen droppen.

Elementar: Verlorener Kodex der Amani: Seltene Gegnern in der Kanalisation von Dalaran

Verstärkung: Der Kriegskolben von Shirvallah: Weltboss Treibgut (die Dropchance scheint sehr hoch zu sein)

Wiederherstellung: Spule der ertränkten Königin: Lady Hassnatter, Auge von Azshara auf jedem Schwierigkeitsgrad

Weitere Vorlagen

Außerdem gibt es noch versteckte Fähigkeiten der Waffen

Elementar: Elementare in Sturmheim sind freundlich, wenn ihr die Waffe tragt. Manchmal erscheint ein gepeinigter Elementar auf den Verheerten Inseln. Durch die Waffe können Schamanen ihn erlösen, wodurch sie eine wenig Artefaktmacht erhalten.

Verstärkung: Unbekannt

Wiederherstellung: Gezeitenbewusstsein - Bleibt ihr eine längere Zeit stehen, kniet sich euer Charakter nieder und eine wirbelnde Wasseranimation erscheint unter ihm.

Weitere verstecke Fähigkeiten

Bonusevent "Weltquests"

Diese Woche ist das Bonusevent "Weltquest". Die Quest findet man bei Erzmagier Lan’dalock vor der Violetten Zitadelle.

Aufgabe: 20 Weltquests abschließen
Belohnung: 5000 Ordensressourcen

Während der ganzen Zeit gib es 50% mehr Ruf für alles Weltquests

Samstag, 1. Oktober 2016

Kräuterkunde in Legion

Aethril, Azsuna

Ab und zu spawnen beim Pflücken "Verdorrter Hungerleider", die 7-11 Aethril enthalten.

Traumlaub, Val'shara

Beim Pflücken von Traumlaub können "Alptraumkriecher" spawnen, die alle Traumlaub enthalten.

Fuchsblume, Der Hochberg

Bei Pflücken von Fuchsblumen spawnen Füchse, die nicht angreifbar sind. Sie laufen rum und verstreuen Blumen, die man auch nicht anklicken kann. Aber man kann über sie rüberlaufen und erhält so um die 15 Fuchblumen. Füchse erscheinen auch, wenn man im Himmelsgolem sitzt. Nur die Rang 2 Quest kann man in dem Golem nicht abschließen.

Fjarnskaggle, Sturmheim

Aus Fjarnskaggl spawnt als einzige Blume nichts weiter, weswegen es neben der Sternlichtrose potentiell das teuerste Kraut ist.

Sternlichtrose, Suramar

Sternlichtrosen sind so ein bisschen wie Lotus. Es gibt zwar viele von ihnen, aber im Gegensatz zu allen anderen Blumen ist immer nur eine Sternlichrose drin. Oder sogar nur Sternlichtstaub. Mit Rang 1 erhält man ungefähr die Hälfte der Zeit Staub, mit Rang 2 nur noch ca. 10-20%, mit Rang 3 keinen Staub mehr.

Ab und zu spawnen beim Pflücken "Verdorrter Hungerleider", der 4-5 Rosen droppt.

Teufelswurz (Weltquest)

Die andere Art Lotus ist der Teufelswurz. Man braucht ihn nicht für Fläschchen, aber er ist definitiv noch seltener als Lotus. Ich habe ihn bisher nur über die Weltquest erhalten, gerüchteweise soll man ihn auch so finden, was ich aber nicht bestätigen kann.

Montag, 26. September 2016

Wie funktioniert Mythisch Plus?

Aktuell gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsgrade in allen Instanzen: Normal, heroisch und mythisch. Und bei den 5er Dungeons gibt es zusätzlich noch mythisch+.

Um mythisch+ zu gehen, braucht man einen Mythischen Schlüsselstein. Aber eben nur einen pro Gruppe, wer wer keinen hat, kann also bei anderen mitgehen und bekommt auch alle Belohnungen.

Den Schlüsselstein bekommt man einmal pro Woche bei Abschluss eines mythisches Dungeons. Dieser Schlüsselstein ist einem bestimmten Dungeon zugeordnet und hat die Stufe +2.

Ich habe z.B. beim Abschluss von "Das Auge Azsharas" einen Mythischen Schlüsselstein für das Finsterherzdickicht +2 bekommen.

Danach habe ich mir eine Gruppe gesucht, die eben genau für diesen Schwierigkeitsgrad gesucht hat. Wir sind gemeinsam in die Instanz gegangen und als alle bereit waren, habe ich die kleine Säule, die nun immer am Anfang der Instanz im Weg steht, angeklickt und meinen Schlüsselstein hineingelegt.

Danach begann ein Countdown und im Anschluss startete die Instanz. Mythisch+ ist nämlich ein Timerun. Die Gegner haben mehr Leben und machen mehr Schaden und gleichzeitig soll man die Instanz in einer vorgegeben Zeit beenden. Je höher die Stufe des Schlüsselsteins ist, desto schwerer wird es natürlich.

Die Gegner in Mythisch+ Instanzen haben keinen Loot. Eine Belohung gibt es erst, wenn man die Instanz geschafft hat. Zum Glück muss man den Timerun nicht unbedingt schaffen, um die Belohungskiste am Ende zu kriegen. Aber der Schlüsselstein wird dann nicht aufgewertet, sondern ist "verbraucht" auf der gleichen Stufe. D.h. man kann es dann nochmal versuchen, um die Vorgabe zu schaffen, aber man bekommt keinen Loot mehr.

Wenn man es schafft, wird der Schlüsselstein aufgewertet, mindestens um einen Stufe auf +3. Dabei ist die Instanz wieder zufällig, ich bekam nach dem Abschluss vom Finsterherzdickicht auf Stufe 2 einen Stein für den Seelenschlund auf Stufe 3.

Ist man sehr schnell, überspringt man Stufen und bekommt beim Abschluss der Instanz auch gleich die Kisten für die übersprungenen Schwierigkeitsgrade.

0-20% schneller: +1
20-40% schneller: +2
über 40% schneller: +3

D.h. wenn man eine Instanz, die man in 30min abschließen soll, in 20min abschließt, bekommt man einen Schlüsselstein +4 und dann auch zwei Kisten, die für +2 und +3.

Ab Stufe 4, 7 und 10 bekommen die Gegner neue Fähigkeiten, die auf dem Schlüsselstein auch vermerkt sind. Diese sind für jeden Stein in einer Id gleich.

Affix:

Anstachelnd - Wenn ein regulärer Gegner stirbt, erfüllt sein Todesschrei in der Nähe befindliche Verbündete mit neuer Macht und erhöht ihre maximale Gesundheit und ihren Schaden um 20%.
Bebend - Alle Spielercharaktere senden regelmäßig eine Schockwelle aus, die Schaden verursacht und Verbündete in der Nähe unterbricht.
Blutig - Wenn normale Gegner sterben, hinterlassen sie eine Sekretpfütze, die ihre Verbündeten heilt und Spielercharakteren Schaden zufügt.
Explosiv - Gegner, die sich im Kampf befinden, beschwören regelmäßig explosive Kugeln, die explodieren, wenn sie nicht zerstört werden.
Launisch - Gegner schenken der von Tanks aufgebauten Bedrohung weitaus weniger Beachtung.
Nekrotisch - Alle Nahkampfangriffe der Gegner belegen Ziele mit einer stapelbaren "Verseuchung", die regelmäßigen Schaden verursacht und die erhaltene Heilung verringert.
Platzend - Wenn normale Gegner getötet werden, explodieren sie und fügen allen Spielercharakteren im Verlauf von 4 Sek. 10% ihrer maximalen Gesundheit als Schaden zu. Dieser Effekt ist stapelbar.
Schrecklich - Wenn die Gesundheit von Spielercharakteren unter 90% sinkt, erleiden sie ansteigenden regelmäßigen Schaden, bis sie über 90% ihrer Gesundheit geheilt wurden.
Überschüssig - Überheilung wird in einen Heilungsabsorptionseffekt umgewandelt.
Vulkanisch - Gegner beschwören regelmäßig Feuereffekte unter den Füßen weiter entfernter Spieler.
Wimmelnd - Im gesamten Dungeon sind zusätzliche normale Gegner vorhanden.
Wütend - Reguläre Gegner werden wütend, sobald ihre Gesundheit 30% erreicht, wodurch sich ihr Schaden bis zu ihrem Tod um 100% erhöht.

ab +10
Tyrannisch - Bossgegner haben 40% mehr Gesundheit und verursachen bis zu 20% mehr Schaden.
Verstärkt - Normale Gegner haben 20% mehr Gesundheit und verursachen bis zu 40% mehr Schaden.

Belohungen

Es gibt nicht nur am Ende einer Instanz ein bis drei Kisten, sondern man wird auch am Ende der Id dafür belohnt, was man in der Woche geschafft hat (unabhängig vom Besitz eines Schlüsselsteines). Dafür findet man dann eine Kiste in seiner Klassenhalle.

Schwierigkeit Dungeonkiste Klassenhallenkiste
Mythisch 840 --
Mythisch +2/+3 845 860
Mythisch +4/+5 850 865
Mythisch +6/+7 855 870
Mythisch +8/+9 860 875
Mythisch +10/+11 865 880
Mythisch +12 870 885
Mythisch +13 875 890
Mythisch +14 880 895
Mythisch +15 885 900

[edit 29.03.2017] Ab Patch 7.2:

Schwierigkeit Dungeonkiste Klassenhallenkiste
Mythisch 865 --
Mythisch +2 870 875
Mythisch +3 870 880
Mythisch +4 875 885
Mythisch +5 875 890
Mythisch +6 880 890
Mythisch +7 880 895
Mythisch +8 885 895
Mythisch +9 885 900
Mythisch +10 890 905