Sonntag, 31. Dezember 2017

Frohes neues Jahr


Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2018.

Samstag, 30. Dezember 2017

Bulliger Basilisk des Grubenkämpfers

Das Ende eines Addons ist die Zeit, Sachen nachzufarmen, die am Anfang noch schwierig waren. Heute morgen fiel mir ein, dass mir die Kampfarena noch fehlt. Ein Samstag Vormittag ist dafür geeignet, ich war anfangs ganz alleine. Und ich wollte halt ausprobieren, wie leicht es nun geht.

Sehr leicht.

Ich habe mir tatsächlich noch die Taktiken durchgelesen, aber das hätte ich mir in den meisten Fällen auch schenken können.



Bulliger Basilisk des Grubenkämpfers

Über Schönheit kann man ja bekanntlich nicht streiten, aber das wird zumindest sicher nicht mein Lieblingsmount. Das Mushan hat mir doch erheblich besser gefallen.

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Luzider Alptraum



Der "Luzide Alptraum" ist ein Mount, welches es wieder durch ein Rätsel gibt. Diesmal ist das Rätsel nicht nur für die, die es geknackt haben, eine harte Nuss, sondern es ist auch schwer zu machen, da es viele kleine Spiele im Spiel enthält, die gewonnen werden wollen.

Man braucht eine Schattenzwirnmaske, die ein Schneider herstellen kann.

Queststand überprüfen:
/run local N,t,d={"DAL","ULD","AQ","DEEP","GNOMER","VAL","MAZE","MOUNT"},{47826,47837,47841,47850,47852,47863,47881,47885} for s,k in pairs(N)do d=IsQuestFlaggedCompleted(t[s]) print(k,"=",d and "\124cFF00FF00" or "\124cFFFF0000NOT","DONE")end
Hier folgt die Beschreibung des Rätsels.

Montag, 25. Dezember 2017

Fröhliche Weihnachten



 Ich wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes neues Jahr.

Sonntag, 24. Dezember 2017

Hof der Sterne



Rote Punkte für funktionale Gegenstände

1. Arkane Energieleitung
Ingeniere, Gnome oder Goblins können mit dieser Kugel die Wächsterkonstrukte dauerhaft deaktivieren.

2. Fläschchen der ehrwürdigen Nacht (immer da)
Alchmisten oder Schurken können dieses Fläschchen vergiften und so den ersten Bosskampf um 20% verkürzen.

3. Basarwaren
Schurken, Krieger oder Lederverarbeiter können einen der Minibosse vor dem zweiten Boss direkt holen.

4. Verwundeter Zivilist der Nachtgeborenen
Heiler, Schneider und Ersthelfer können die Wunden versorgen. Dies ruft wieder einen der Minibosse.

5. Lebensgroße Nachtgeborenenstatue
Bergbauer und Juweliere können die Statue zerstören, um einen Minibosse vor dem zweiten Boss direkt holen.

6. Ausrangierter Schrott
Jäger und Schmiede können eine Falle erstellen, die einen Miniboss ruft und der sofort stirbt, wenn er in die Falle tritt.

Blaue Punkte für  Buff Items

7. Durchnässte Schritfrolle
Schamanen, Kürschner, Inschriftler: 35% Bewegungsgeschwindigkeit

8. Sternlichrosenbräu
Todesritter, Mönche: alle 3sec 3% Gesundheit und 2% Mana

9. Magische Laterne
Magier, Verzauberer, Blutelfen, Nachtelfen: 10% mehr verursachter Schaden

10. Nachtschattenerfrischungen
Köche (Skill 800), Pandaren: 25% mehr Gesundheit

11. Höllischer Foliant
Priester, Paladine: 10% weniger erlittener Schaden

12. Umbralblüte
Druiden, Kräuterkundler: 10% Tempo

13. Teufelskugel
Dämonenjäger, Hexenmeister, Priester, Paladine: 10% Krit

Samstag, 23. Dezember 2017

677% Verbesserung



Das ist eindeutig ein neuer Rekord. 677% oder 263 Itemlevel auf einen Schlag. :-D

Mein neuerster Gammeltwink, nebenbei über Haustierkämpfe und Invasionen hochgezogen, hatte gerade unverschämtes Glück beim Weltboss auf Argus.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Beschwörungskristall der Kirin Tor


Wenn man Argus auf HC das erste mal besiegt, bekommt man den Questgegebstand "Blut des Zerrütters", der die Quest "Blut des Titanen" startet. Als Belohnung erhält man den Beschwörungskristall der Kirin Tor, der dieses wunderschöne Reittier ergibt.



Zauberschwinge der Kirin Tor

Samstag, 16. Dezember 2017

Winterhauchfest 2017

Zuerst die Kurzversion:

Neues: Ein Haustier (Schneekugelyeti) und natürlich neue Geschenkinhalte ab dem 25.12.2017.

Nun meine Gedanken dazu:

Oh Blizzard, riesen mega Fail!

Zum einen gibt es ein neues Haustier zum Winterhauchfest, den Schneekugelyeti. Den kann man per Haustierkampf fangen. Und er ist ein Rare Spawn. In Orgrimmar und Eisenschmiede stehen große Schneekugeln rum. In der Mitte dieser Kugeln steht ein Weihnachtsbaum, in der Kugel wird man in einen Weihnachtswichtel verwandelt. Und ich der Mitte dieser Kugel erscheint alle halbe Stunde dieses Haustier und rennt wild im Kreis los. Nun kann es einer anklicken und im Haustierkampf einfangen. Einer!

Wir haben also 48 Chance pro Tag pro Zone. Das ganze 16 Tage lange lang, bis das Winterhauch fest endet. Ich habe nun keine Idee, wieviele Zonen es parallel gibt, aber irgendwie erscheint mir das doch sehr wenig. Ich denke nicht, dass alle Haustiersammler wirklich die Chance haben, einen Yeti zu fangen. Zum Glück gibt es nur eine Zuchtart (P/B), so dass ein Yeti ausreichend sein sollte.



Die einzige Chance, die man hat, das Tierchen zu fangen, ist mit Makros und Tastaturbelegung zu arbeiten. Ich habe mir ein Target-Makro geschrieben und auf die benachbarte Taste die Tastaturbelegung "Mit dem Ziel interagieren" gelegt. Danach habe ich mich in den Weihnachtsbaum in der Mitte gestellt und immer wieder abwechselnd diese beiden Tasten gedrückt. Beim zweiten Spawn hatte ich Glück und habe ihn erwischt.

Der Yeti ist nur Level 2, nehmt auf jeden Fall eine Übelrübe mit Schwächender Schlag oder ein Geschmolzenes Kernhündchen mit Superbellen mit ins Team.

Und das hier ist der zweite Fail dieses Jahr:



Grumpus spawnt nur alle paar Minuten und ist mit einem Schlag tot. *argl* Während der erste Fail vermutlich Absicht ist, das Yeti-Pet soll halt ein Rare sein, ist das hier sicherlich nicht so geplant und ich hoffe, dass es noch gefixt wird. Wobei ich mir nicht mehr ganz sicher bin, wie es letztes Jahr war. War es da vielleicht auch schon so?

Mein Tipp ist auf jeden Fall: Geht in eine Gruppe. Es reicht dann, wenn einer der Kerl trifft. Und wenn in der Gruppe Klassen mit Flächen-AOE sind, habt ihr Glück. Weihe, Tot und Verfall, Blizzard oder Feuerregen sind hier wirklich hilfreich.

Außer dem Haustier gibt es vor Weihnachten nichts Neues. In den Geschenken sind dann halt wieder neue Spielzeuge drin.

[edit] Das Zweite wurde gefixt. Die Gegner skalieren jetzt mit dem Level.

Freitag, 15. Dezember 2017

Zeit der Entspannung

Nein, die Zeit der Entspannung hat noch nicht begonnen, aber sie wird es bald. Und mit dem Wissen kann man sich jetzt schon zurücklehnen. Für alles, was jetzt kommt, hat man ungefähr ein dreiviertel Jahr Zeit. Also kein Grund zur Hetze, wenn man etwas heute nicht bekommt, bekommt man es halt nächste Woche. Oder übernächste. Die Zeit wird noch lang genug, daher ist es unsinnig, nun alles mit Krampf sofort erreichen zu wollen.

Die Zeit der Entspannung am Ende eines Addons ist natürlich auch die Zeit der Langeweile. Irgendwann ist alles abgefarmt, man rennt den letzten Raid blind rückwärts durch und der Loot aus 15er Emplussen ist uninteressant geworden.

Trotzdem mag ich diese Zeit. Weil halt ein Stressfaktor wegfällt. Weil man sich ihn Ruhe um Twinks kümmern kann, weil man Rätsel angehen kann, für die bisher keine Zeit war. Weil man mal wieder alte Erfolge in Angriff nehmen kann. Oder weil man einfach offline blieben kann. Und weil das meiste, was man tut, einfach ist.

Ich erinnere mich noch gut an die ersten mythischen Instanzen. Vor allem Karazhan. Wir haben uns Samstag Mittag verabretet und sind in vier Stunden bis Attumen gekommen. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt. Heute gehe ich Karazhan +10 und finde es nicht wirklich schwer. Man kann jetzt also problemlso für die, die es noch nicht haben, das Kara Timerun Mount besorgen.

Was habe ich noch vor? Aktuell sind Raid und 15er Emplusse noch interessant. Das werden sie auch noch ein paar Wochen bleiben, bis der Itemlevel auf 960 gestiegen ist. Daher sagte ich ja oben schon, dass ich vorgreife. Aber danach kann ich mich endlich um Dinge kümmern, die liegen geblieben sind.

Einen 100er Hexer habe ich noch, der gelevelt werden will. Da habe ich auch gerade richtig Lust drauf, fragt mich nicht warum. Und auf das letzte Rätsel vom Luziden Alptraum freue ich mich sehr. Außerdem will ich alte Raids gehen. Leome hat die Höllenfeuerzitadelle aufgrund des Banns verpasst und ich farme gerade die Quests nach, um auch da später abkürzen zu können.

Und dann werde ich auch mit einigen Twinks Antorus gehen. Ich spiele mein Bärchen ja sehr gerne. Am Mittwoch hatte ich mir schon eine Raidgruppe gesucht, die mich trotz fehlender Erfahrung mitnahm, und wir haben in zwei Stunden fünf Bosse auf normal umgehauen. War sehr nett, mit TS, hat Spaß gemacht. Das werde ich dann wohl auch noch öfter machen. Vielleicht traue ich mich dann auch irgendwann in einer 15er Emplus mit dem Bären, damit er auch lila Bären noch bekommt.

So ist immer was zu tun, aber der Druck lässt nach, gegen den es sich manchmal schwer fällt zu wehren.

Freitag, 8. Dezember 2017

Raidmissionen

Die Höhe der Belohnungskiste (LFR, normal, HC oder mytisch) der Raid-Mission wird festgelegt, wenn die Mission erscheint, nicht wenn sie erledigt wird. Daher gab es das Gerücht, dass man die Mission zum Scheitern bringen muss, damit sie im Anschluss neu erscheint und dann eben den besseren Modus hat - sofern mann die Killvoraussetzungen dann erledigt hat. Das funktioniert aber definitiv nicht, wenn die Mission scheitert, ist sie weg und kommt auch erst im normalen 14-Tage-Turnus wieder.

So ganz klar ist es immer noch nicht, wieviele Bosse man gelegt haben muss um die entsprechende Kiste zu kriegen. Aber am wahrscheinlichsten scheint mir die Aussage, dass es ein Boss mehr sein muss, als in der Ini vorhanden sind. Aktuell für Antorus wären es also 11+1 = 12 Bosse.

Hat man im Content vorher genug für höhere Kisten gelegt, bekommt man im neuen Raid eine Stufe niedriger geschenkt. Hat man also im Grabmal des Sargeras genügen mythische Bosse für die mythische Kiste umgehauen, dann bekommt man in Antorus sofort eine heroische Kiste.

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Nuketeam "Doombird"

Team:
Ungeborene Val'kyr (Fluch der Verdammnis, Heimsuchung)
Ikky (Schar, Schwarze Klaue)

Taktik:
Val'kyr: Fluch der Verdammnis, Heimsuchung
Ikky: Schwarze Klaue, Schar

Das reicht für die meisten Gegner.

Sollte die Val'kyr beim ersten Schlag sterben, ist statt der "Heimsuchung" der "Unheilige Aufstieg" die richtige Wahl (z.B.bei Gegnern in der antorischen Ödnis).

Montag, 4. Dezember 2017

Zehn Dinge, die Barlow auf den Sack gehen

Ich liebe ihn.



1. Default Nicht-Autoloot
2. Wartezeiten im Auktionshaus
3. Einzelstackverkäufer
4. AP-Token
5. Loot ohne Vendor-Preis
6. Relikte inkl. Netherlichttiegel
7. Sylvanas Windläufer
8. Blingtron 5000 Aufsteller
9. Transponderquest
10. Die Volltrefferhütte

Die Wartezeiten im Auktionshaus, die Relikte und Sylvanas finde ich jetzt nicht ganz so schlimm, beim Rest bin ich nur am nicken. :-D

Wobei die Einzelstackverkäufer auch Vorteile haben. Ich habe schon Dinge deutlich teuer als das Billigste eingestellt und trotzdem verkauft, weil ich 200 eingestellt habe und alle darunter Einzelstacks waren.

Man könnte noch den sich ewig wieder einschaltenden Schimpfwortfilter hinzufügen. Ich bin schon verdammt lange erwachsen, ich kann es verkraften, Worte wie "Scheiße" zu lesen. Und es sollte reichen, dass ich diese Entscheidung einmal treffe.

Aufzugboss 2.0

Malte war mal wieder aktiv! :-D

Im neuen Raid "Antorus, der brennende Thron" gibt es auf dem Weg zur Portalwächterin Hasabel  mal wieder einen Aufzugboss. Da dieser Boss aber relativ harmlos ist, da er nach oben fährt und man daher naturgegeben nicht so leicht runterfallen kann, hat sich Malte etwas Neues ausgedacht. Dieser Aufzug in nämlich der erste in WoW, der die Spieler zerquetscht, wenn die Platte nach unten fährt und man darunter steht.

In den verschiedenen Random-Raids am Wochenende hat es mal wieder einige erwischt. Die Reaktionen waren natürlich unterschiedlich. Die meisten haben sich kaputt gelacht, manche haben sie total aufgeregt. "Typisch Blizzard, was soll das der Mist?"

Ja ok, sie haben 13 Jahre bebraucht um zu merken, dass eine Fahrstuhlplatte, die einem von oben auf den Kopf fällt, einen umbringt und man nicht geisterhaft durch diese Platte durch diffundiert.

Aber ganz ehrlich? Es ist doch so viel logischer.

Und dass auch die Aufzugbosse dazu lernen, finde ich sehr in Ordnung. :-D

Mittwoch, 29. November 2017

Kurzguide: Antorus, der brennende Thron


Argus, der Zerstörer


Der Kampf um Eonar. Tolle Optik. :-)

Zeitplan:
29.11.2017 - Normaler and Heroischer Modus
06.12.2017 - Mythischer Modus und Schlachtzugsbrowser Flügel 1 (Die Lichtbresche)
20.12.2017 - Schlachtzugsbrowser Flügel 2 (Der verbotene Abstieg)
03.01.2018 - Schlachtzugsbrowser Flügel 3 (Hoffnungsbruch)
16.01.2018 - Schlachtzugsbrowser Flügel 4 (Der Sitz des Pantheons)

Itemlevel
LFR: 915-925
Normal: 930-940
HC. 945-955
Mythisch: 960-970

Reihenfolge:
1. Weltenbrecher der Garoth
2.-5.Teufelshunde des Sargeras oder Antorisches Oberkommando oder Portalhüterin Hasabel oder Eonar, die Lebensbinderin
6. Imonar, der Seelenjäger
7. Kin'garoth
8.-9. Varimathras oder Zirkel der Shivarra
10. Aggramar
11. Argus, der Zerstörer

Die Zusammenfassung der Bosse folgt hier:

Freitag, 17. November 2017

Champion-Ausrüstungen: Was fehlt?

Ich baue gerade mal wieder alles um, obwohl ich immer noch nicht alle komplett fertig ausgerüstet habe. Da ich kaum noch Weltquests mache, habe ich die Begleiter entfernt (außer bei Leome). Der Aufbau ist überall gleich. Einmal Fleischklopps ist gesetzt, dazu jeden Konter zweimal (Diener, Gefahren, Zauber). Die zweite Fähigkeit der Champions ist in der Zwischenzeit eher irrelavant, das sie über 20% Verstärkung nicht hinausgeht, was bei Werten wie +50% vernachlässigbar ist. Und natürlich sind alle Champs dabei, die Heil-Items bringen, da sie die teuren Argus-Einheiten heilen können.

Von der Ausrüstung her hatte ich mir ursprünglich überlegt, dass jeder einmal 30% Erfolg sowie 40+50% auf seinen Konter bekommt. Davon weiche ich aber gerade ab, jeder zweite wird aktuell mit 30% Schneller statt 40% Konter ausgestattet. Die Idee dahinter ist, den schnelleren zu nehmen, und falls doch Prozente fehlen sollten, kann man auf den zweiten ausweichen. Fleischklopps ist überall mit 30+25% Erfolg sowie 30% Schneller ausgerüstet.

Mittwoch, 15. November 2017

Eine Typfrage


Der Erfolg ist in Teilen echt hart. Es sind Kämpfe dabei, die einfach nur wackelig sind und die man wieder und wieder machen muss, bis einmal der Krit-Gott auf der richtigen Seite steht. Krokuun war noch recht einfach, Mac'Aree ist schon eine andere Hausnummer. Die Ödnis, die ich als letztes gemacht habe, war dann schon fast wieder Erholung.

Belohnung: Teufelsklauenmarsuul


Krokuun
/way 66.7, 72.6 Verdammnishuf
/way 43.0, 52.0 Unheilsschimmer
/way 29.6, 57.9 Todeskreischer
/way 51.5, 63.8 Überklaue
/way 58.3, 29.7 Würger
/way 39.6, 66.5 Knirscher

Antorische Ödnis
/way 56.6, 54.2 Blähi
/way 64.1, 66.0 Filzer
/way 59.8, 40.3 Einer-von-vielen
/way 51.6, 41.4 Beobachter
/way 56.1, 28.7 Ohrensucher
/way 76.7, 73.9 Minixis

Mac'Aree
/way 67.6, 43.9 Bukki
/way 60.0, 71.1 Zwielichtflosse
/way 31.9, 31.2 Verderbtes Blut von Argus
/way 69.7, 51.9 Zinken
/way 36.0, 54.1 Schattenflimmer
/way 74.7, 36.2 Mar'cuus

Hier folgen meine Taktiken.

Sonntag, 12. November 2017

Mondkinfest

Das Moonkinfest ist das erste Mini-Event, bei dem ich mitmache. Ich habe mir meinen Eule geschnappt und bin in die Mondlichtung geflogen. Da muss man eine Quest machen, um ein Mondkinküken als Begleiter zu bekommen. Wenn man mit dem Küken redet, erfährt man, dass man es mit Beeren füttern muss. Nach fünf Beeren soll man Gluckel retten (in Strumgrimms Grab), der einen wiederum loschickt, Xavion zu töten (oben, beim Portal zur Traumwanderung).

Danach hat man für fünf Tage fünf Mondkinküken mit sich rumlaufen.



Gluckel und meine Eule.



Die fünf Küken vom Event und mein Haustier.



Der Zoo zusammen mit Mylunes Tierchen.

Freitag, 10. November 2017

Gold-Statistik Legion

10.11.2017: 420.275 Gold
12.11.2017: 551.332
14.11.2017: 674.568
16.11.2017: 757.018
20.11.2017: 940.543
26.11.2017: 1.193.295

10. bis 26.11., 16 Tage:
1.193.295 - 420.275 = 773.020
773.020 / 14 = 55.215
55.215 / 12 = 4601 Gold

Ich mache also im Schnitt über gute zwei Wochen 4600 Gold pro Char pro Tag. Hauptsächlich aus Goldmissionen, wenig aus Quest und Loot.

Mittwoch, 8. November 2017

Classic Server

Before I get to the big news today, I want to talk about ice cream. Ice cream ist great. Ice cream is one of my favorite desserts. Personally I love choclate and I love cookies 'n cream. Cookies 'n cream is my all time favorit dessert. But I understand that for some of you, your favorite flavor is vanilla.

Mit diesen Worten hat J. Allen Brack auf der Blizzcon 2017 angekündigt, dass es zukünftig Classic Server geben wird.

Als ich das im Stream life hörte, musste ich lachen und dacht, super, dann wird die ganze "Früher war alles besser"-Fraktion endlich am eigenen Leib erfahren, dass eben doch nicht alles besser war, sondern verdammt viel nerviger als es heute ist.

Und wenn ich jetzt in die Foren schaue, lache ich gerade wieder, weil jetzt schon die ersten Artikel mit dem Inhalt "Oh ja, super, Classic Server - aber könnte man vielleicht das Transmoggen einführen" oder Ähnliches existieren. Yeah! Classic war so super - aber nur mit den Annehmlichkkeiten der heutigen Version.

Classic Server mit Veränderungen
Ob es für Classic dann Gruppenfinder-Addons gibt?

Am 29.08.2013 habe ich das Thema im Artikel "Die rosarote Brille" schon mal aufgegriffen.Wenn ich mir den Artikel jetzt durchlese, nicke ich immer noch, an meiner Meinung hat sich nichts geändert. Nicht Classic war schön, das Neue war schön. Und auch Classic ist heute nicht mehr neu, ergal wie sehr man sich das wünscht. Außerdem war Classic damals alternativenlos, das ist es heute auch nicht mehr.

Wie ich damals schon schrieb, ich finde es toll, dass sie einen Classic Server machen. Ich werde da sicher auch mal reinschnuppern, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich bis Level 60 durchhalten werde. Ich frage mich vor allem, wie hoch die Spielerzahlen nach ein bis zwei Jahren sein werden. Wenn meine Annahme stimmt, werden die Zahlen hoch starten und schnell wieder absacken. Aber natürlich gibt es Leute, die dort bleiben werden und es wirklich toll finden und für die freue ich mich auch. Ich glaube nur nicht, dass es viele sind.

Wir werden sehen. Ich bin gespannt.

Blutfangwitwe

Mit diesem Post greife ich vor. Ich habe endlich durch die vielen Goldmissionen trotz unzähliger teurer Haustiere (Himmelskalb und diverse TCG Tiere) die magische Grenze von zwei Millionen Gold "Spielgeld" überschritten (also Gold, dass ich für mein Gefühl über habe) und lauere nun im Spielzeugladen auf das Erscheinen des Verrückten Händlers.

Irgendwann werde ich Glück haben und dann werde ich hier stolz das Spinnen-Mount präsentieren. Mal schauen, wie lange es diesmal dauert.

[edit] Am 22.11. war es endlich soweit.



Blutfangwitwe

Dienstag, 7. November 2017

Gezackte Knochenflügel



Wenn man die Weltquest "Ärger-lich!" an der Verheerten Küste abschlißt, bekommt man einen Buff, der Magieschaden verringert und Fallschaden erhöht. Aber das ist egal, die Optik dagegen ist nicht egal. Ich brauche etwas, was mir diese Optik dauerhaft gibt! :-)

Ein Freund von mir sagte zu den Flügeln allerdings nur: "Die sind doch viel zu mager zum fliegen, die taugen nur, um Griesbrei zu rühren." :-D

Donnerstag, 2. November 2017

Arkadische Kriegsschildkröte

Für 150 Kuriose Münzen kann man ab und zu bei Xur'ios in Dalaran die Arkadische Kriegsschildkröte kaufen. Da ich viel zu viel twinke, hat es eine Weile gedauert, bis mein Main die 150 Münzen zusammne hatte. Aber danach habe ich mich auf die Lauer gelegt und hatte tatsächlich recht schnell das Glück, dass sie auch da war. Denn Xur'ios verkauft jeden Tag einen zufälliges Item neben seinem Standard-Rezepten, und das kann, muss aber nicht, die Schildkröte sein.



Arkadische Kriegsschildkröte

Mittwoch, 1. November 2017

Zornross

Last not least habe ich das Hexer-Klassenreittier geholt. Die Questreihe ist eher nervig, man braucht Edelsteine, Erze und muss sogar noch eine Invasion fertig machen. Dafür gibt es ein recht schickes Mount, ein grünes Hexer-Pferd.



Chaotisches Zornross des Netherfürsten - Hexenmeister Klassenreittier

Danach kann man sofort bei Calydos die orange Version kaufen.



Zänkisches Zornross des Netherfürsten

An der Verheerten Küste gibt es dann bei Lord Hel'nurath die lila Variante.



Verfluchtes  Zornross des Netherfürsten

Sonntag, 29. Oktober 2017

Goldenes Streitross des Hochlords

Endlich habe mich mal wieder daran gemacht, die letzten Klassenmounts zu erspielen. Zuerst war der Paladin dran. Eine recht mühsame Questreihe, erst braucht man einen Lederer und einen Bergbauer, dann 500 Uraltes Mana und am Ende muss man noch ein recht langes Szenario in Stratholme erledigen. Am Ende bekommt man ein wenig spektakurläres weiteres Paladin-Pferd.



Goldenes Streitross des Hochlords - Paladin Klassenreittier

Bei  Kreuzfahrerlord Dalfors in der Ordenshalle der Paladine kann man für jeweils 1000 Ordensressourcen drei weitere Reittiere kaufen. Man muss in der jeweils passenden Spezialisierung sein und alle Boni in der jeweiligen Artefaktwaffe freigeschaltet haben (Stufe 52), um die Zügel angeboten zu bekommen.

Schutz: Wachsame Streitross des Hochlords (Stoische Zügel des wachsamen Streitross)
Vergeltung: Rachsüchtige Streitross des Hochlords  (Strenge Zügel des rachsüchtigen Streitross)
Heilig: Tapferes Streitross des Hochlords (Heraldische Zügel des tapferen Streitross)

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Berts Bots



Ich habe da echt eine Haustierkampf-Quest verpasst, die es seit Patch 7.3 gibt. In Dun Morogh vor Gnomeregan steht Biosphäreningenieur Bert und gibt einem die Quest "Berts Bots". Im "Verseuchten Beutel mit Haustierbedarf" kann das Haustier "Buddler" sein, was diese Quest interessant macht.

Bert steht unten im Eingang von Gnomeregan rum. Eingang rein, Fahrstuhl runter und dann links halten Es ist mühsam, dort mit einem Hordler hin zu gehen, wenn ihr keinen Allianzler habt, erstellt lieber einen Level 1 Gnom und parkt ihn da.



Strategie:

Blühendes Urtum (Eisenborke, Photosynthese, Sonnenlicht)
Gruht (Eisenborke, Photosynthese, Sonnenlicht)
Plüschelekk oder ein anderen Tier mit mehr Leben als die beiden

Immer Eisenborke und Photosynthese auf beiden Elementaren aktiv halten und Sonnenlicht nehmen, wenn es keinen CD hat.

Ein Pet hier zu leveln dürfte schwierig werden, wegen des ständigen Wechselns des ersten Gegners.


WoW stirbt erst in 26 Jahren

Ich muss mal einen Test aus dem Forum klauen, ich habe gerade Tränen gelacht. Ich will einen Blaumeisen-Zuschauer spielen!

Das Original findest man hier, der Text ist von Livingstone.


WoW stirbt im Jahr 2044.

Begründung:

Wir wissen ja, daß der Level maximal 255 sein kann. Es scheint im Moment so zu sein, daß Blizzard alle 2 Jahre eine Erweiterung mit 10 mehr Leveln macht. 2018 werden wir 120 sein. Somit können noch 13 Erweiterungen kommen, bis wir dann 250 sind. Das wäre im Jahre 2044.

Bis dahin werden wir noch 6 neue Rassen und 7 neue Klassen bekommen.

Rassen: Dunkelzwerge, Hellzwerge, Grauzwerge, Gartenzwerge, Dunkelelfen, Grünelfen und Blaumeisen.

Klassen: Tinker, Barde, Inscheniör, Dunkeljäger, Tankmage, Pirat, Zuschauer.

Von den 13 Erweiterungen werden sieben Zeitreisen in die Vergangenheit sein, um die glorreiche Vergangenheit von Azeroth in Paralleluniversen zu erleben. Die anderen Erweiterungen spielen im Südmeer, Westmeer, Ostmeer, sowie in einer Rehabilitationsklinik für Seekranke.

Der Abschlussevent zum Ende von WoW wird sein, daß Jaina in einer Hütte hockt, und plötzlich Thrall aus der Dusche kommt. Es wird sich dann herausstellen, daß beide die letzten 190 Level nur geträumt haben.

Montag, 23. Oktober 2017

Champions mit besonderen Fähigkeiten

Mit zunehmend besseren Ausrüstungsteilen (bis hin zu +50%) verlieren die ursprünglichen Fähigkeiten der Champions ab Bedeutung, da sie nur 15 oder 20% Verbesserung geben. Dafür werden andere Fähigkeiten wichtiger, wie zum Beispiel die Möglichkeit, die neue Trupps, die teilweise 900 Ressourcen kosten, zu heilen. Oder die Möglichkeit, will kürlich 20% mehr Erfolg zu geben. Oder auch eine Missionszeitverkürzung, da einige Mission doch sehr lang sind.

Ich habe daher mal wieder meine Champions neu durchsortiert und mehr auf die folgenden Fähigkeiten gesetzt.

Items, die Trupps heilen können

Schamane (Nobundo)
Druide (Sylendra)
Magier (Meryl)
Hexer (Kira)
Priester (Ishana)
Dämonenjäger (Kor'vas)

Missionzeitsverkürzung 20%

Schamane (Mylra)
Mönch (Hiro)
Hexer (Jubeka)
Todesritter (Koltira)
Jäger (Addie)
Paladin (Julia)
Magier (Esara)
Dämonenjäger (Matrone)

Missionsbuff (+20% Erfolg)

Alle (Fleischklops)
Mönch (Der Affenkönig)
Krieger (Ymiron)
Todesritter (Thassarion)
Paladin (Tyrosus)
Schurke (Matthias Shaw)

Weniger Ressourcen

Druide (Broll)

Empfohlenes Addon, welches ich noch testen will: GarrisonCommander

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Schlotternächte 2107

Es gibt ein neues Haustier namens Naxxy für 150 Süßes oder Saures beim Eventhändler zu kaufen. Ein Taschen-Naxxramas, eine kleine, fliegende Nekropole. :-)

Außerdem gibt es zwei neue Spielzeuge: Pferdekopfkostüm und Pferderumpfkostüm.

Wie man Süßes oder Saures farmen kann, habe ich vor zwei Jahren aufgeschrieben:
Schlotternächte 2015

Für 150 Stück reicht es, die Östlichen Königreiche (ohne die BC-Gebiete) und den größten Teil von Kalimdor abzufliegen. Das dauert ca. zwei Stunden. Und es geht auch mit einem Leveltwink - bevorzugt über Level 70 wegen schnellem Fliegen oder mit allen Flugpunkten, die man in Unterstadt beim Erbstückehändler kaufen kann.

Karten:
Östliche Königreiche
Kalimdor
Scherbenwelt
Nordend
Pandaria

Die Hüte der Schwestern sind jetzt doch zum Transmog geeignet, und das sogar rüstklassen-übergreifend. Damit lohnt sich das Farmen definiert. Die Dropchance scheint auch hochgesetzt worden zu sein, aber auch hier gilt natürlich, dass viele Twinks die Chance steigern, alle zu kriegen.
Schlotternächte 2016 - Hüte

Samstag, 14. Oktober 2017

...und um Manabrötchen zu essen.

Und schon wieder purzelt eines der seit Argos reichlich vorhanden Mounts auf mich ein. Diesmal für den Erfolg "...und um Manabrötchen zu essen.", den man bekommt, wenn man auf Argus 2000 nicht triviale Dämonen tötet. Da fast alle Dämonen nicht trivial sind, bekommt man den Erfolg einfach irgendwann, wenn man auf Argus auch aktiv spielt.

Es gibt ein imho sehr schönes Reittier dafür, denn ich erwähnt ja schon, dass ich die Talbuk-Modelle alle mag. :-)



Karghufruinprescher

Teufelsschimmermanarochen

Da ist er endlich, der letze Manarochen aus den Eiern, nun kann ich aufhören, sie zu farmen.



Teufelsschimmermanarochen

Donnerstag, 12. Oktober 2017

M+ Score

Als ich mitbekam, dass es einen M+ Score bei WoWProgress gibt, hatte ich schon in der Saison 7.2.5 meinen Spaß daran, den Punktestand moderat nach oben zu bringen. Vorher hatte ich immer nur die Inis gemacht, die mir am meisten lagen und die ich am besten kannte, danach bin ich dann alle mal gegangen, zur Not halt auf einer etwas niedrigeren Stufe. Mit dieser Taktik habe ich in 7.2.5 einen Score von 1363.38 erreicht.

Mit 7.3.0 ist der Score höher, da eine neue Instanz dazu gekommen ist. Insofern sind die Zahlen es nicht so ganz vergleichbar. Aber auf jeden Fall habe ich in der ersten leichten Woche zugesehen, dass ich alle Instanzen mindestens mal auf +9 gehe - bis auf "Sitz des Triumvirats", da haben wir ganz bescheiden mit +3 angefangen, um einfach mal reinzuschnuppern.

Letzte Woche war dann wieder eine einfache Affix-Kombination: Schrecklich, vulkanisch und verstärkt. Und siehe da, nachdem wir meinen +10er Seelenschlund mit +3 locker geschafft hatten, war ich Besitzer eines Schlüsselsteins "Sitz des Triumvirats +13". Und wenn nicht diese Woche, wann dann?

So organisierte ich am Dienstag auf den letzten Drücker noch eine gute Gilden- und Freundesgruppe mit einem sehr erfahrenen Tank und wir starteten die Instanz. Und ich muss sagen, es war klasse, es lief super und wir kamen fast wipefrei durch.

Heute habe ich dann erstaunt festgestellt, dass wir uns mit diesem Run auf einen mittleren dreistelligen Platz im EU-Ranking hochgearbeitet haben. *stolz* Und sogar weltweit sind wir unter den Top 1000 auf Platz 902.

Sonntag, 8. Oktober 2017

Übles Scheusal

Heute war der Hundemeister Kerrax Worldquest und da er das letzte Dämonen-Dropmount hatte, was mir noch fehlt, habe ich ihn halt abgefarmt. Beim sechsten Char hatte ich Glück. :-)

Es ist ein bisschen dunkel vor der Hütte des Hundemeisters, aber letztendlich sieht der Kerl ja kaum anders aus als die anderen.



Übles Scheusal

Samstag, 7. Oktober 2017

Schattensüchtiges Marsuul

Nein, diesmal ist es kein Reittier, sondern ein Jägerbegleiter. Das Schattensüchtige Maarsuul läuft im Westen von Mac'aree rum, so um die Position (36,55). Ich bin nicht ganz sicher, was ich von der Optik halten soll, aber zumindest ist sie spektakulär. So ein bisschen sieht er so aus, als hätte man ihn durch einen Tuschekasten gezogen.



Die Sonderfähigkeit der Nager ist... beeindruckend. Sie können schlafen. :-D

Freitag, 6. Oktober 2017

Säurespucker

Da Skreeg der Verschlinger heute gerade Weltquest war, habe ich ihn mit ein paar Chars abgefarmt, und siehe da, bei der Paladina kam dann das Mount mit. *freu*



Säurespucker

Dienstag, 3. Oktober 2017

Flammenkralle von Alysrazar

Guckt mal, was die liebe Alysrazar gerade für mich ausgespuckt hat, als ich in den Feuerlanden war, um die Haustiere und das Druiden-Spielzeug zu farmen. *freu*



Flammenkralle von Alysrazar

Sonntag, 1. Oktober 2017

Lichtgeschmiedete Kriegspanzerung

Mit ehrfürchtigem Ruf bei der Armee des Lichtes kann man sich die Lichtgeschmiedete Kriegspanzerung für 500.000 Gold kaufen. Kein billiger Spaß, aber zumindest ein sehr auffälliges Mount. Leider nicht so schlagkräftig wie die Gebietsfähigkeit. :-)



Lichtgeschmiedete Kriegspanzerung

Wahnsinniger Chaosläufer

Das imho schönste Talbuk-Model auf Argus kann man bei dem Rare Treiber Kravos in Mac'Aree looten.



Wahnsinniger Chaosläufer

Die gleichen Farben, nur mit angelegtem Geschirr, gibt es dann für den Erfolg "...und um Manabrötchen zu essen" (2000 nicht triviale Dämonen auf Argus töten).

Montag, 25. September 2017

Fehlende Haustiere

Infernalische Pyroklaue
Woger
Klapperrachen
Klitzetron
Loderhund
Lüftchen
Verworfenes Experiment
Zwielichtgelegeschwester
Rebellischer Wichtel

Grabende Eiterlarve
Teufelspeitscher

Naxxy (Schlotternächte)
Schneekugelyeti (Winterhauchfest)

Schielauge (Dämonische Augen, nicht handelbar)
Amalgam der Zerstörung  (nicht handelbar)
Teueflsklauenmarsuul (nicht handelbar)

Mittwoch, 20. September 2017

Zügel des Ruinpreschers

Beim Argusvorstoß haben sie es mit der Anzahl der Mounts echt übertrieben. Sage und schreibe sechs verschiedene Farbvarianten des Ruinpreschers kann man kaufen, wenn man ehrfürchtig ist.

Zügel des zobelschwarzen Ruinpreschers
Zügel des rotgelben Ruinpreschers
Zügel des amethystfarbenen Ruinpreschers
Zügel des beryllfarbenen Ruinpreschers
Zügel des umbrabraunen Ruinpreschers
Zügel des himmelblauen Ruinpreschers

Die Farben erinnern mich ein bisschen an die Farb-Beschreibungen bei Landsend. Moosberenrosa oder Königspflaume. :-D

Aber ja, ich mag dieses Talbuk-Modell sehr. Ich mag alle Talbuks, hab den Ruf in der Scherbenwelt auch mühsam gefarmt, um unbedingt welche zu kriegen. :-)



Himmelblauer Ruinprescher



Beryllfarbener Ruinprescher



Zobelschwarzer Ruinprescher

Braufest 2017

Es gibt nichts groß Neues, nur kann man jetzt die Kleidungsstücke vom Braufest  zum Transmoggen verwenden. Wirklich wichtig ist das Markenfarmen damit dieses Jahr nicht.

Blauer Braufesthut - 50 Braufestmarken
Brauner Braufesthut
Grüner Braufesthut
Lila Braufesthut
Braufestschuhe - 100 Braufestmarken
Braufeststiefel
Braufestdirndl - 200 Braufestmarken
Braufesttracht

Piratentag 2017

Neues Spielzeug "Piratenflagge" bei Edward Techt, den man aber nur ansprechen kann, wenn man den Erfolg "Segel setzen, Admiral" hat, für den man bei den Blutsegelbukanieren freundlich sein muss. Für mich damit erheblich zu viel Aufwand für einSpielzeug.

/way Das Schlingendornkap 39.7, 84.3 Edward Techt

Montag, 18. September 2017

Aktive Mitigation

Mitigation - die Linderung, die Entschäfung, die Verringerung

Das Wort hätte Blizzard durchaus übersetzten können, mit "aktive Mitigationsfähigkeiten" kann doch kein Mensch etwas anfangen. Der Duden kennt das Wort zwar, aber nicht für den allgemeinen Sprachgebrauch:

Rechtschreibung Mi|ti|ga|ti|on
Bedeutungsübersicht
(Fachsprache) Abschwächung, Milderung
(Rechtssprache veraltet) Strafminderung

Aktive Mitigationsfähigkeiten der verschiedenen Tankklassen
  • Rachsucht Dämonenjäger - Dämonenstachel (Demon Spikes)
  • Wächter Druide - Eisenfell (Ironfur)
  • Braumeister Mönch - Eisenhautgebräu (Ironskin Brew)
  • Schutz Paladin - Schild der Rechtschaffenen (Shield of the Righteous)
  • Schutz Krieger - Schildblock (Shield Block)
  • Blut  Todesritter - Todesstoß (Deathstrike)

Boss-Fähigkeitkeiten, die durch aktive Mitigation komplett vermieden werden können
  1. Rabenwehr, Illysanna Rabenkrone (2. Boss)

    Rachsüchtiges Scheren (Vengeful Shear)
    Ein tödlicher Angriff schert das Ziel und verursacht xx körperlichen Schaden. Zusätzlich wird sein erlittener Schaden 25 sec lang um xx% erhöht, wenn es nicht durch aktive Mitigation geschützt ist.

  2. Neltharions Hort, Dargrul (Endboss)

    Geschmolzenes Schmettern (Molten Crash)
    Wirken in 2 sek.Nach dem Einsatz von 'Erdrutsch' schwingt der Unterkönig Khaz'goroth und lässt den Boden unter seinem aktuellen Ziel aufbrechen, was xx to yy Naturschaden verursacht.
    Tanks, die nicht aktive Mitigation verwendet haben, erleiden zusätzlich xx to yy Naturschaden und werden zurückgestoßen.

  3. Hallen der Tapferkeit, Gottkönig Skovald (Vorletzter Boss)

    Wilde Klinge (Savage Blade)
    Skoval schlägt heftig nach seinem aktuellen Ziel, fügt ihm xxx to yy körperlichen Schaden zu und belegt es mit 'Teufelsfäule', wenn das Ziel nicht durch aktive Mitigation geschützt ist.

  4. Verlies der Wächterinnen, Tirathon Saltheril (1. Boss)

    Dunkelstöße (Darkstrikes)
    Der Zaubernde verstärkt seine Angriffe mit Schattenenergien. Alle durch den Zaubernden ausgeführten Angriffe, die ein Ziel ohne aktive Mitigation direkt treffen, gewähren dem Zaubernden einen Absorptionsschild, der 15 sec lang anhält.

Sonntag, 17. September 2017

Statistik Teufelsgefleckte Eier

Dunkelsporenmanarochen: x
Glimmender Manarochen: x
Schillernder Manarochen: x
Teufelsschimmermanarochen:

Teufelsverdorbene Himmelsflosse: x
Zahme Himmelsflosse: x

Hundertjähriges Ei: xx

Die Dinge können doppelt kommen, aber es sieht schon so aus, als würden erst mal die Sachen kommen, die man noch nicht hat.

[edit 06.10.2017]
Ein gutes halbes Duzend Eier später weiß ich, dass das letzte Mount sich ziert. Bis dahin ging es zügig, aber seit dem kriege ich überwiegend Hunderjährige Eier oder selten Haustiere.

Schillernder Manarochen

Meine Teufelsgefleckten Eier sind sehr brav, im vierten Ei war das dritte Reittier. :-)



Schillernder Manarochen. So richtig schillernd finde ich ihn nicht, aber was soll's.

Aber was mir heute erst aufgefallen ist, ist die Sitzhaltung im Flug auf dem Tier. Solange es am Boden ist, sitzt man noch gerade, kaum steigt er einen Meter an, wird man in diese ungesunde Rückenlage versetzt. Sieht irgendwie ziemlich unbequem aus.

Samstag, 16. September 2017

Ausgeburt von Horridon

Da gehe ich Thron des Donners HC, weil mir die Erfolge fehlen, und prompt droppt das Mount von Horridon. *freu*



Ausgeburt von Horridon

Mittwoch, 13. September 2017

Questreihe dritte Woche Argus

Wir haben da ein Problem

| Aufgedeckte Operation
| Zorn des Hochexarchen
| Keine Anhänger des Proheten

| Flankenmanöver
| Talgaths Streitkräfte

Was hätte sein können
Quer durchs Universum
Schatten des Triumvirats
--
Der Sitz des Triumvirats
| Geflüster von Oronaar
| Arkahaans Gebete (50 Verschleierter Argunit)

| Pulsierender Wahnsinn (50 Verschleierter Argunit)
| Arkaans Leid (50 Verschleierter Argunit)

Arkaans Plan (50 Verschleierter Argunit)
Arkaans Verhängnis (100 Verschleierter Argunit)
Schatten werfen (50 Verschleierter Argunit)

| Quellen der Dunkelheit (50 Verschleierter Argunit)
| Der Schattenwachenvorstoß (100 Verschleierter Argunit)

Ein taugliches Medium (100 Verschleierter Argunit)
Ein Signal im Dunkeln
--
Eine Gabe des Schattens
Der Netherlichttiegel
und
Sitz des Triumvirats: Das Wappen des Wissens

Dienstag, 12. September 2017

Das Ende der erwachten Bedrohung

Ich habe hier einen ziemlich detaillierten Guide für die Heiler-Herausforderung des Magierturms gefunden.


Das Video ist fast 40min lang, aber dafür sehr schön mit Erklärungen ergänzt.

Gegner

Verderbte auferstandene Armbrustschützin - Blauer Pfeil, kann durch Stun unterbrochen werden oder hinter dem Tank verstecken.

Verderbter auferstandener Magier - Bekomm, ähnlich dem Arkan-Magier, Stacks. Wenn man seinen Cast unterbricht, verschwinden die Stacks (max drei Stacks, besser ist das). Purgen geht genauso. Immer First Target.

Verderbter auferstandener Soldat - Dolchtanz, weitgehend harmlos

Welle 1: Armbrustschützin
Welle 2: Magier, Armbrustschützin
Welle 3: Magier, Soldat
Welle 4: Magier, Soldat, Soldat
Welle 5: Magier, Armbrustschützin, Soldat

Sonntag, 10. September 2017

Dunkelsporenmanarochen

Und gleich kam auch noch ein dritter Manarochen dazu, diesmal wieder einer aus dem "Teufelsgeflecktes Ei". Er ist hinten dunkel- und vorne hellgrau. Damit fehlen jetzt noch zwei Manarochen, beide aus den Eier.



Dunkelsporenmanarochen

Glimmender Manarochen

Die Giftschwanzhimmelsflosse in Mac'Aree droppt sich ebenfalls selber, wie einige Rares auf Argus. Den Manarochen finde ich immer noch nicht wirklich hübsch, aber schon besser als den Farbenprächtigen. Und vor allem finde ich den hier wenigstens wirklich farbenprächtig, was man von dem anderen nicht so wirklich sagen kann.



Glimmender Manarochen

Purpurroter Geiferschlund

Blasenmaul in der Ödnis droppt sich selber.



Purpurroter Geiferschlund

Donnerstag, 7. September 2017

Farbenprächtiger Manarochen

Bei vier Rares auf Argus kann das "Teufelsgefleckte Ei" droppen. Bei Naroua in Krokuun, bei Varga in der Antorischen Ödnis und bei Kaara die Bleiche und Sabuul in Mac'Aree. Dieses Ei muss man fünf Tage "ausbrüten" und dann hat man ein "Gesprungenes teufelsgeflecktes Ei" in der Tasche. In diesem Ei können vier verschiedene Reittiere, zwei Haustiere oder eine Niete sein. Die Reittiere sind alle Manarochen und eines davon ist der "Farbenprächtige Manarochen".

Über Geschmack kann man ja bekanntlich nicht streiten - mir gefällt er auf jeden Fall nicht. Die Netherrochen aus der Scherbenwelt finde ich wunderschön, daher hatte ich deutlich mehr erwarte. Aber naja, lässt sich nicht ändern.





Farbenprächtiger Manarochen

Sonntag, 3. September 2017

Gallzahnknirscher

Der Rare Vrax'thul (52, 36) in der Antorischen Ödnis droppt manchmal den Gallzahnknirscher.



Gallzahnknirscher

Donnerstag, 31. August 2017

Interessante Rares auf Argus

Krokuun
Naroua - Teufelsgeflecktes Ei 70,33
Schwester Subversia - Pfieser Pfeiler (Toy) 53,30
Vagath der Verratene - Rufpushitem (accuntweit) 60,20

Antorische Ödnis
Zornfürst Yarez - Mikroartilleriesteuerung (Toy) 61,64
Varga - Teufelsgeflecktes Ei 64,48
Hundemeister Kerrax  - Übles Scheusal (Mount) 63,25
Vrax'thul - Gallzahnknirscher (Mount) 52,36
Blasenmaul - Purpurroter Geiferschlund (Mount) 61,37
Schwadronskommandant Vishax - T.E.E. Abfangjäger (Toy)  75,64
Rezira der Seher - Blindes Auge (Toy) Resonator der Beobachterwarte für 500 Dämonen Augen nutzen
Der Vielgesichtige Verschlinger - Uunas Puppe (Pet) 54,38
Verdammniswirker Suprax - Kommunikationskugel der Legion (Toy) 58,12
Mutter Rosula - Rebellischer Wichtel (Pet) 65,26 (100 Wichtelfleisch sammeln)

Mac'Aree
Skreeg der Verschlinger - Säurespucker (Mount) 49,9
Treiber Kravos - Wahnsinniger Chaosläufer (Mount) 56,60
Kaara die Bleiche - Teufelsgeflecktes Ei 38,55
Sabuul - Teufelsgeflecktes Ei 44,49
Giftschwanzhimmelsflosse - Glimmernder Manarochen (Mount) 34,47
Ataxon - Klammernde Manifestation (Pet) 30,40
Lehrmeisterin Tarahna - Rote Konservatoriumsschriftrolle (Toy) 61,50
Wache Kuro - Berrieregenerator (Toy) 63,64
Wache Thanos - Berrieregenerator (Toy) 36,23
Baruut der Blutrünstige - Baruut der Blitz (Toy) 43,60

In den Teufelsgefleckten Eier können Haus- oder Reittiere sein.
Farbenprächtiger Manarochen (Mount)
Dunkelsporenmanarochen
Teufelsschimmermanarochen
Schillernder Manarochen
Zahme Himmelsflosse (Pet)
Teufelsverdorbene Himmelsfloss
Hundertjähriges Ei (die Niete)


Rares, die Reittiere droppen

/way Mac'aree 55.7 59.9 Treiber Kravos
/way Mac'aree 49.7 9.9 Skreeg der Verschlinger
/way Mac'aree 33.7 47.5 Giftschwanzhimmelsflosse
/way Antorische Ödnis 61.7 37.2 Blasenmaul
/way Antorische Ödnis 63.1 25.2 Hundemeister Kerrax
/way Antorische Ödnis 53.2 35.8 Vrax'thul


Rares, die Teufelsgefleckte Eier droppen

/way Antorische Ödnis 64.3 48.2 Varga
/way Krokuun 70.5 33.7 Naroua
/way Mac'aree 38.7 55.8 Kaara die Bleiche
/way Mac'aree 44.2 49.8 Sabuul
 
Rares, die Haustiere droppen

/way Antorische Ödnis 50.4 56.1 Ur'zulknochen
/way Antorische Ödnis 65.6 26.3 Wichtelknochen
/way Antorische Ödnis 52.4 35.3 Scheusalknochen
/way Antorische Ödnis 54.7 39.1 Vielgesichtiger Verschlinger
/way Antorische Ödnis 65.5 26.6 Mutter Rosula Eingang
/way Mac'aree 30.3 40.4 Ataxon


Alle Rares (hoffentlich)

Krokuun 
/way 69.2 59.4 Tereck the Selector
/way 70.1 81.2 Tar Spitter
/way 54.8 81.3 Talestra the Vile
/way 45.3 58.7 Commander Endaxis
/way 42.3 69.8 Imp Mother Laglath
/way 33.6 75.4 Commander Sathrenael
/way 38.6 39.7 Khazaduum
-
/way  52.8 30.9 Sister Subversia
/way 42.0 57.1 Commander Vecaya Path up
/way 58.0 74.8 Siegemaster Voraan
/way  70.5 33.7 Naroua
/way 60.8 20.8 Vagath the Betrayed

Antorische Ödnis
/way 50.9 55.3 Worldsplitter Skuul
/way 52.9 29.4 Watcher Aival
/way 52.9 36.2 Vrax'thul
/way 54.7 39.1 The Many-Faced Devourer Spot to Summon
/way 55.7 21.9 Void Warden Valsuran
/way 55.7 45.9 Gar'zoth
-
/way 57.4 32.9 Mistress Il'thendra Im Haus
/way 61.4 21.0 Chief Alchemist Munculus
/way 61.7 36.9 Blistermaul
/way 61.1 45.7 Inquisitor Vethroz Path Start
/way 61.4 65.1 Wrath-Lord Yarez
/way 62.3 53.5 Lieutenant Xakaar
/way 63.1 25.2 Houndmaster Kerrax Entrance
-
/way 64.3 48.2 Varga
/way 65.6 26.6 Puscilla Entrance
/way 66.0 54.1 Ven'orn Höhle
/way 73.5 72.0 Admiral Rel'var
/way 74.9 57.0 All-Seer Xanarian
/way 80.5 62.8 Commander Texlaz Portal
--
/way 65.5 26.6 Mother Rosula Entrance
/way 66.66 17.93 Mother Rosula (Lavateich mit Fischgräten)

-- Knochen für die Beschwörung des Vielgesichtigen Verschlingers
/way 50.4 56.1 Urzul Bone
/way 65.6 26.3 Imp Bone (vor der Uralten Brutmutter in der Wichtelhöhe)
/way 52.4 35.3 Fiend Bone

Mac'aree
/way 55.7 59.9 Treiber Kravos
/way 49.7 9.9 Skreeg der Verschlinger
/way 33.7 47.5 Giftschwanzhimmelsflosse
/way 38.7 55.8 Kaara die Bleich
/way 44.2 49.8 Sabuul
/way 30.3 40.4 Ataxon
/way 70.4 46.7 Sorolis der Unglückselige
--
/way 61.4 50.2 Lehrmeisterin Tarahna
/way 36.3 23.6 Wache Thanos
/way 63.8 64.6 Wache Kuro
/way 43.8 60.2 Baruut der Blutrünstigste
/way 61.0 29.8 Aufseherin Y'Morna
/way 59.2 37.7 Aufseherin Y'Beda
/way Mac'aree 56.8 14.5 Kommandant Xethgar

Karten von Buffed

Montag, 21. August 2017

Die Leiden der jungen I.

Die Seiten liegen in jedem Schwierigkeitsgrad der Instanz Rabenwehr, auf normal, heroisch, mythisch oder mythisch plus. Es ist immer nur eine Seite pro Instanz da. Wenn man die Instanz restettet, liegt es an einer anderen Stelle, man kann es also auch an einem Tag auf normal beliebig oft abfarmen.

1. Ausgerissene Seite

Im runden Raum nach dem ersten Boss auf der rechten Seite auf dem Tisch zwischen dem Armleuchter und Bücherstapel.



2. Seite mit abgenutztem Rand

Im Raum vor dem zweiten Boss unten, links in der Ecke vor einem Regal.



3. Seite mit Eselsohren

Im gleichen Raum wie die vorherige Seite, aber auf der rechten Seite. Man muss erst den Trash machen, damit das Gitter sich öffnet. Dort auf einem Schreibtisch in der Ecke.



4. Angesengte Seite

Auf halber Strecke auf dem Weg zum dritten Boss in dem Gang mit dem Wyrmzungen, auf einem Schreibtisch in einer Niesche.



5. Seite mit Tintenklecksen

Im unteren runden Raum zwischen dem dritten und vierten Boss auf dem Bücherständer an der rechten Seite.



6. Hastig bekritzelte Seite

Im oberen Runden Raum zwischen dem dritten und vierten Boss auf der Schreibtisch.




Schattenpriester - Gedankensicht

Ausgerissene Seite: Kann man nicht überprüfen
Seite mit abgenutztem Rand: /tar Wyrmzunge /tar Kommandant Shemdah'sohn /tar Auferstandene Bogenschützin
Seite mit Eselsohren: ist nicht zu sehen, außer die Weltquest "Rabenwehr: Der verrückte Arkanist" mit dem Boss  "Ermagier Galeorn" ist da
Seite mit Tintenklecksen: /tar Wyrmzungenschwindler -> Wechsel auf den Klingenfürst
Angesengte Seite: /tar Auferstandener Schwertkämpfer
Hastig bekritzelte Seite: /tar Kur'talos Rabenkrone -> Wechsel auf die