Mittwoch, 26. Juli 2017

Mit Leine auf Schlachtzug V: Cuteaclysm

Mit Patch 7.3 kommt der nächste Schlachtzug-Haustier-Erfolg:

Drachenseele
Gesichtsloser Gedankenpeitscher - Yor'sahj
Verderbtes Blut - Todesschwinges Rückgrat
Instabiles Tentakel - Todesschwinges Wahnsinn

Feuerlande
Loderhund - Shannox
Aschenwebereremit - Beth'tilac
Woger - Baleroc
Infernalische Pyroklaue - Majordomo Hirschhaupt

Bastion des Zwielichts
Zwielichtgelegeschwester - Theralion und Valiona
Gebundener Strom - Rat der Aszendenten
Gesichtsloser Diener - Cho'gall

Pechschwingenabstieg
Klitzetron - Omnotron-Verteidigungssystem
Verworfenes Experiment - Maloriak
Klapperrachen - Nefarian

Thron der Vier Winde
Lüftchen - Konklave des Windes
Zephyrprinz - Al'akir

Belohnung: Amalgam der Zerstörung

Erstaunlich, Ragnaros ist nicht dabei. Sonst alle Endbosse.

Sonntag, 23. Juli 2017

Wer was

Ermächtigte Waffe
Schurke: Suramar (Meucheln)
Krieger: Azshara (Waffen), Dalaran LL (Furor)
Jäger: Azshara (Überleben)
Magier: Dalaran LL (Feuer)
Druide: Dalaran LL (Wildheit), Dalaran Zw (Gleichgewicht)
Todesritter: Daralan LL (Unheilig)
Palandin: Suramar (Vergeltung)

Waffe
Priester: Disziplin
Hexer: Dämonologie

Fertig
Schamane
Mönch
Dämonenjäger
Druide
Krieger
Todesritter
Jäger

[edit 29.08.2017]
Ab Patch 7.3 muss man die Waffe nur noch haben und Level 110 sein, danach hat sie drei Reliktslots und ist ermächtigt. Die Questreihen sind nur noch für die Erfolge gut.

Freitag, 21. Juli 2017

Lasst die anderen auch mal spielen

Ich wusste gar nicht, dass es als Belohnung für 300 Spielzeuge ein Reittier gibt. Es sieht fast genauso aus wie der Himmelsgolem (nur etwas grüner) und er kann auch das gleiche, man kann also damit Kräuter sammeln ohne abzumounten.



Machanischer Holzextraktor - Mount #303

Ein winziges Kriegsglevenset

Spielzeug
Benutzen: Ruft Euren Verbündeten, Pepe den Dämonenjäger, herbei, der es sich auf Eurem Kopf bequem macht, während Ihr gemeinsam Dämonen tötet. (1 Min Abklingzeit)

Verkauft von Falara Nachtweise <Versorgerin der Illidari> für 1000 Ordensressourcen. Die Voraussetzungen sind nicht ganz klar, vermutlich muss die Klassenreittier-Questreihe abgeschlossen sein, evtl. auch die Artefaktwaffe ganz ausgebaut sein.

Ich habe langsam das Gefühl, dass jede Klasse  irgendeine Kleinigkeit bekommen zu haben scheint, wenn alles fertig ausgebaut ist. Todesritter und Mönch kriegen ein Haustier, der Dämonenjäger ein Spielzeug, der Jäger kann neue Tierarten zähmen. Es scheint sich zu lohnen, die Ordenshalle mal zu durchsuchen, wenn man fertig ist.


Donnerstag, 20. Juli 2017

Neue Geisterbestien

Gon (Orgrimmar)

Verirrter spektraler Greif (Sturmwind)

In Sturmwind beim Flugmeister liegt im Stroh eine (rare) Feder. Diese muss man anklicken, dann erscheint der Greif. Ein NPC hinter der Wand zieht an dieser Stelle Aggro und schießt auf einen, den kann man aber ignorieren.



Blitzpfote (Dämmerwald)

Blitzpfote kann im Dämmerwald in den Büschen mit Augen sitzen. Er ist unsichtbar, aber wenn man in dem Busch landet und ein Targetmakro benutzt, wird er sichtbar.

/tar Blitzpfote



Liste der Augenbüsche im Dämmerwald, die ich gefunden habe:

/way 18.53 26.46
/way 22.90 28.59
/way 16.84 35.73
/way 18.52 35.36
/way 18.93 36.36
/way 20.80 40.20
/way 25.29 35.03
/way 25.91 37.58
/way 25.93 41.43
/way 30.53 37.52
/way 30.22 41.70
/way 23.60 50.62
/way 12.65 55.13
/way 13.03 56.26
/way 13.35 57.98
/way 14.26 56.79
/way 15.10 56.01
/way 15.70 53.34
/way 16.73 54.51
/way 16.20 60.08
/way 22.26 56.62
/way 30.22 57.73
/way 34.61 53.24
/way 35.39 59.37
/way 36.25 63.89
/way 10.35 66.51
/way 25.99 77.37

Nicht senti-mental werden

"Tötet alle Dämonenleutnants, die aus der Sentinax an der Verheerten Küste beschworen werden können."

Man benötigt die kleinen Portalsteine, um größere Portalsteine zu bekommen, um am Ende die Steine zu bekommen, die die Truppenkommandanten beschwören, denn jeweils die Mobs, die aus den Portalen kommen, können die größeren Steine droppen.

An'thyna: Sentinaxsignal der Kriegsbestien -> Sentinaxsignal der großen Kriegsbestien -> Portalstein: An'thyna (gelb)

Teufelsvernichter: Sentinaxsignal der Ingenieurskunst -> Sentinaxsignal der großen Ingenieurskunst -> Portalstein: Teufelsauslöscher (orange)

Truppenkommandant Xillious;: Sentinaxsignal des Blutbads -> Sentinaxsignal des großen Blutbads -> Portalstein: Truppenkommandant Xillious (rot)

Illisthyndria: Sentinaxsignal der Folter -> Sentinaxsignal der großen Folter -> Portalstein: Illisthyndria (lila)

Than'otalion: Sentinaxsignal der Dominanz -> Sentinaxsignal der großen Dominanz -> Portalstein: Than'otalion (blau)

Skulguloth: Sentinaxsignal des Feuersturms -> Sentinaxsignal des großen Feuersturms -> Portalstein: Skulguloth (grün)

Donnerstag, 13. Juli 2017

Zeitwanderung: Der schwarze Tempel

Der neue Zeitwanderungsraid "Der schwarze Tempel" ist diese Woche das erst mal aktiv.Ich spiele ja seit Burning Crusade und hatte damals auch erste Schritte in den schwarzen Tempel gewagt, bis Illidan sind wir allerdings nicht vorgedrungen. Ich war aber sehr gespannt, wie der Zeitwanderungsraid wohl geht und habe mir gleich Mittwoch Nachmittag eine Gruppe gesucht.

Schon nach kurzer Zeit war mir klar, dass dies eine abenfüllende Veranstaltung wird, alleine der Trash hat es schon in sich. Nur hatte ich um 20 Uhr Raid. Gestartet war ich um kurz nach 16 Uhr. Und gegen 18 Uhr löste sich der Raid nach viele Fehlpulls am Reliquiar der Seelen auf. Irgendwie war ich fast dankbar.

Dann beschloss meine Gilde, dass wir Donnerstag Abend nicht wie sonst durch das Grabmal gehen, sondern uns mal den Black Temple anschauen.

Mit einer eingespielten Raidgruppe, Teamspeak und Spielern, die den Raid noch von früher kennen, haben wir gut zwei Stunden gebraucht, um durch zu kommen. Die meisten Wipes waren am Trash, weil wir doch immer wieder viel zu unvorsichtig waren. Aber auch die Bosse können einen Wipen, wenn man die groben Mechaniken ignoriert. So haben uns Illidans Gleven gepflegt umgehauen, als einer unserer Tanks der Meinung war, es wäre eine gute Idee, sie zu der anderen zu ziehen. :-D

Ein einziger aus unserer Gruppe bekam auch den Erfolg, dass sein Dämonenjäger jetzt die Gleven transmoggen kann. 

"Ich kümmere mich darum, bis Ihr wieder draußen seid"
Bezwingt Illidan bei einer Zeitwanderung im Schwarzen Tempel nach Abschluss des Erfolgs "Kriegsgleven von Azzinoth".

Ich habe dabei erst gesehen, dass man die Kriegsgleven vorher haben muss. Ich hatte gehofft, dass ich diesen Teil des Erfolges in Ruhe danach machen kann, aber dem ist leider nicht so. Wenn ich irgendwann die Kriegsgleveln von Azzinot habe, muss ich da also nochmal rein.

Hier noch eine kurze Taktik-Erklärung für die einzelnen Bosse.

Endlich!

Im September 2011 habe ich mich noch hier darüber aufgeregt, dass man die Rote Maske der Defias nicht zum transmogrifizieren benutzen kann, da es ein weißes Item ist. Mit Patch 7.2.5 und den Münzen der Luft hat Blizzard dieses Item endlich eingeführt. Die "Unheilvolle rote Maske" kann man für 25.000 Münzen der Luft bei Gaunah kaufen. Und nun rennt meine Kleine endlich immer mit der geliebten roten Maske rum.

Dienstag, 11. Juli 2017

Vor aller Augen verborgen

Die Schurken-Klassenmount-Quest ist eine Herausforderung  und dauert wegen der Wege recht lange. ich schätze, ich habe so ca. eine Stunde gebraucht. Hier meine Tipps dazu:

1. Exodar

Ich bin von Orgrimmar aus an die Dunkelküste geflogen und von dort aus nach Rut'theran vor Darnassus. Der Steg, der nach Westen führt, ist derjenige für das Schiff zur Exodar. Danach habe ich mich in die Exodar geschlichen. Der Questmob war als Stern auf der Karte markiert. Dort läuft der Gegner, zusammen mit einem Begleiter, der viel Leben hat und einen twohittet. Diesen Gegner habe ich mit "Ablenken" eben abgelenkt, er blieb dann stehen. Als der Questmob sich etwas von ihm entfernt hat, habe ich einen CD gezogen und ihn umgehauen. Der Questmob hat nur 2,6 Mio Leben und  sobald er stirbt, fällt auch sein Begleiter tot um.

Exordar ist soweit eigentlich kein Thema, denn hier ist absolut nichts los.

2. Darnassus

Danach bin ich aus der Exodar rausgeschlichen und habe das Schiff zurück genommen, mit dem ich auch schon gekommen bin. In Rut'theran bin ich in das lila Portal unter dem Zelt geflogen und so oben in der Stadt rausgekommen. Der Questmob ist als Kreis auf der Karte markiert und steht in mitten von Hunderten anderer NPCs. Auch hier sind Spieler kein Problem, aber die anderen NPCs in dieser Masse wirkten schon bedrohlich. Also habe ich mich an den Questmob rangeschlichen, wieder meinen CD gezogen und mich danach mit Sprint und Vanish verpisst. Schurke eben. :-D

3. Eisenschmiede

Das war hart. Ich habe nur Outlaw-Skillung, die anderen habe ich mir nie angeschaut und auch die Waffen nicht geholt. Aber erst mal zum Weg, ich bin über Orgrimmar und das Schattenhochland nach Eisenschmiede geflogen. Der Gegner steht ziemlich mittig und hat Rüstung ohne Ende. Meine Schläge machten so um die 1000 Schaden an ihm. Ich weiß nicht, wie lang der Kampf gedauert hat, eine gefühlte Ewigkeit. Und ständig kamen Wachen dazu. Erstaunlicherweise hat mich die Allianz weitgehend in Ruhe gelassen. Nur ein Schurke hat ab und zu versucht, mich zu töten, irgendwann lag er tot im Staub. Keine Ahnung, er war Level 110, aber welches Equip er hatte, kann ich nicht sagen. Aber er muss sich schon ziemlich blöd angestellt haben, denn ich habe ihn nur mit Cleave-Schaden umgehauen. So wie auch alle Wachen. Ich habe nicht verstanden, warum ich selber so wenig Schaden genommen haben, ich musste mich zwar regelmäßig heilen, aber so richtig gefährlich war es nie. Es dauert nur einfach extrem lange und der Gegner rannte ständig weg. Obernervig. Aber irgendwann hatte ich ihn runtergeschnitzt (geschnetzelt kann man echt sagen, das waren nur kleine Bröckchen).

Wer eine Skillung mit Gift kann, sollte diese nutzen. Das dürfte deutlich einfacher sein.

Tipp von einem anonymen Leser:
"Das dritte Questziel in Eisenschmiede ist leicht zu besiegen, wenn man ihm den Schlüssel zur Rüstung vorher per Taschendiebstahl klaut. Den dann anwenden und er ist schnell besiegt. Anschließend einfach vanishen..."

Hätte ich das mal gewusst...

4. Sturmwind

Nach Eisenschmiede war Sturmwind total einfach. Rein ins Auktionshaus, sterben, den langen Weg laufen, als Geist den richtigen Gegner aussuchen, dahinter platzieren, wiederbeleben, den Gegner umhauen. Er hat deutlich weniger Leben als die anderen drei und stirbt schnell. Danach starb ich halt wieder, so what. Ich habe mich beim Geistheiler wiederbelebt, zurückgeportet und fröhlich in der Schurkenhalle mein neues Mount abgeholt.

Was auch immer diese Quest mit dem Raben zu tun hat. Bei den anderen Questreihen war zumindest ein marginaler Zusammenhang mit dem Tier vorhanden. Aber zumindet war sie Schurken-typisch. Und den Raben finde ich wirklich toll. :-)



Mörderisches Omen der Schattenklinge - Schurke Klassenreittier

Beim Aufmounten kommt eine schöne Animation, es ist quasi ein umgekehrtes Vanish, der Rabe erscheint einfach unter dem Schurken.

Neben dem mörderischen Omen gibt es drei andere Farbvarianten, die man freischalten kann, wenn man die entsprechenden Waffen komplett mit Artefaktmacht freigeschaltet hat.

Outlaw: Blutige Zügel des düsteren Vorboten (rot)
Assasination: Verpestete Zügel des düsteren Vorboten (grün)
Subtlety: Nachtschwarze Zügel des düsteren Vorboten (schwarz)

Sie kosten jeweils 1000 Ordensressourcen bei Zan Messerritzel.

Freitag, 7. Juli 2017

Sturmschwinge der Valajar

Gerade hatte mein Magier das Glück, dieses schöne Reittier im Paragon-Ruf-Beutel der Valajar zu finden.



Sturmschwinge der Valajar - Mount# 302

Trinket-Lotto

Ich habe da ein neues Spiel für mich entdeckt, es heißt Trinket-Lotto. Der Einsatz sind Nethersplitter und der Gewinn natürlich Schmuckstücke.

Für 5000 Nethersplitter kann man beim Händler an der Verhehrten Küste ein Token kaufen, welches zu einem aufgegeben Gegenstand von mindestens Itemlevel 880 wird, wenn man es benutzt. Der Unterschied zu den kleinen Token für 400 Nethersplitter ist, dass hierbei um reale Items aus der gesamten Legion-Welt bis einschließlich Patch 7.2 herauskommen (keine Items aus dem Grabmal des Sargeras). D.h. man kann neben den eher einfallslosen Weltquests-Trinkets genauso PvP-, Instanzen-, Weltboss- oder Raidtrinkets bekommen.

Das gilt für alle Gegenstände, aber bei den Trinkets ist es am interessantesten. Bei den Rüstungsteilen variieren nur die Seitenstats, aber bei den Trinkets ist die Spannbreite von "best in slot" bis zu "totaler Schrott" unglaublich groß, so dass es sich sogar für Raidchars noch lohnen kann, dieses Lotto zu spielen.

Die Weltquest-Trinkets haben nur einen Main- und einen Seitenstat. Auch  die PvP-Items fand ich bisher eher etwas langweilig. Einer der Hauptgewinne ist der Arkanokristall vom Verdorrten Jim, der für fast jede Klasse nahe an BIS ist. Und dann gibt es jede Menge Instanzen-Trinkets, die man bisher nicht weiter beachtet hat, weil der Itemlevel viel zu niedrig war. Aber 880 ist nun vorgegeben, mit Glück sogar höher und schon kann ein einfaches Heilertrinket aus Neltharions Hort plötzlich richtig gut sein.

Nethersplitter bekomme ich regelmäßig über die Kisten-Weltquest. Diese wird freigeschaltet, wenn man die eigentlich kurze, aber doch lange dauernde Questreihe an der Spitze der Verhehrten Küste bis zum Ende macht. Man muss jedes mal einen Schatz finden und zurückbringen. Der Haken ist halt nur, dass zwischen zwei Quests immer ein paar Tage Leerlauf liegen. Aber mit etwas Geduld kann jeder Twink die Questreihe abschließen. Und im Anschluss hat man alle drei Tage eine Weltquest bei der man eine Kiste für 100 Nethersplitter bekommt. Im schlechtesten Fall enthält diese Kiste einen Nethersplitter, aber meistens sind deutlich mehr Splitter und zusätzlich auch Gold und Ordensressourcen drin. Manchmal auch etwas Artefaktmacht oder selten ein Haustier (Fetzie). Macht man diese Quest alle drei Tage, bekommt man im Laufe der Zeit eine solide Basis an Nethersplittern, mit denen man dann Lotto spielen kann. So checke ich ab und an die Splittervorräte und kaufe dann einfach wieder ein oder zwei Trinkets.

Viel Glück. :-)

[L]earning by Doing

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17613542964?page=1

Die [L]-Bewegung ist aktiv - auch im Discord: [L]earning by Doing

Horde: https://discord.gg/merHVQe

Allianz: https://discord.gg/Jd85MvK

Mittwoch, 5. Juli 2017

Windläufer-Waffen-Quest

Li Li begleitet den Mönch bei der Windläufer Waffenquest. Ihre Texte machen richtig Spaß.

Li Li Sturmräu sagt (zum Gegner): Blah, blah, blah! Ihr hört euch gerne reden, oder?

Li Li Sturmbräu sagt (zu mir): Das war genial! Ich war voll: "Nicht doch!" Und Ihr einfach "Kein Ding, das mach ich schon."

Li Li Sturmbräu sagt: Das war ein fantastisches Abenteuer! Wir haben die Wüste erkundet, einen Drachen eins auf die Nase gegeben und ihr habt sogar was Hübsches gefunden"

Mit "was Hübsches" meint sie die Waffe. :-D